Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 16. April >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 17.04.2019 um 14:23:08

Polizei Wittenberg am 16. April

Fahrraddiebstahl
Im Tatzeitraum vom 13.04.2019 / 14.00 Uhr bis zum 15.04.2019 / 11.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Kreuzstraße in Wittenberg ein 28" Damenfahrrad der Marke Mifa entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Kellerraum des Mehrfamilienhauses in einem Fahrradständer abgestellt gewesen.

Körperverletzung am Arsenalplatz
Nach einer zunächst verbalen Auseinandersetzung schlug ein 25-jähriger Wittenberger am 15.04.2019 um 18.37 Uhr am Arsenalplatz in Wittenberg mehrfach auf einen 27-jährigen Mann aus Gräfenhainichen ein. Dabei wurde er leicht verletzt. Beide sind deutscher Nationalität. Gegen den 25-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Diebstahl aus Gartenlaube
Im Tatzeitraum vom 14.04.2019 / 19.00 Uhr bis zum 15.04.2019 / 19.56 Uhr drangen unbekannte Täter im Kapellenweg in Wittenberg gewaltsam in eine Gartenlaube ein. Nach Angaben des Geschädigten sei ein Doppelfenster aus Kunststoff entwendet worden. Des Weiteren sei eine Satellitenschüssel abmontiert und ebenfalls entwendet worden.

Verkehrsunfall mit schwer verletzten Personen
Eine 64-jährige Radfahrerin befuhr am 15.04.2019 um 14.30 Uhr in Wittenberg die Arthur-Schnitzler-Straße in Richtung Berliner Chaussee. Beim Überqueren der Kreuzung am Johannes-Runge-Weg kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Skoda, dessen 28-jährige Fahrerin den Johannes-Runge-Weg aus Richtung Nordendstraße kommend befuhr. In der Folge kam die Radfahrerin zu Fall und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Am 15.04.2019 kam es um 14.40 Uhr in der Wallstraße in Riesigk in Richtung Wörlitz zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 56-jähriger Rennradfahrer schwer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte der Radfahrer, auf der Wallstraße zu wenden, um in Richtung der L 131 zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 44-jährigen Citroen-Fahrer, welcher zum Überholen des zuvor in gleicher Richtung fahrenden Radfahrers angesetzt habe und sich bereits auf der linken Fahrspur befand. Der Radfahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Dessauer Krankenhaus gebracht.

Fahrzeuge im Heckbereich zusammengestoßen
Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 80-jährige Daimler-Benz-Fahrerin am 15.04.2019 um 15.05 Uhr in Radis die Straße des Friedens aus Richtung Bergwitz kommend mit der Absicht, nach links in die Pflaumenallee abzubiegen. Dabei kam es im Heckbereich zum Zusammenstoß mit einem VW, dessen 73-jäherige Fahrerin die Pflaumenallee in Richtung Straße des Friedens befuhr und an der Haltelinie gestanden haben soll. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Gabelstapler stieß gegen Pkw
Am 15.04.2019 kam es um 15.58 Uhr in der Einsteinstraße in Oranienbaum zum Zusammenstoß zwischen einem Gabelstapler und einem Pkw Honda. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhr der 42-jährige Gabelstapler-Fahrer vom linken Fahrbahnrand hinter einem Sattelauflieger an, um auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite zu einem weiteren Sattelauflieger zu fahren. Die Gabel stieß dann gegen das linke Vorderrad des Hondas, dessen 58-jähriger Fahrer die Einsteinstraße in Richtung B 107 befuhr. Es entstand Sachschaden.

Zusammenstoß beim Abbiegen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 32-jährige VW-Fahrerin am 15.04.2019 um 16.50 Uhr in Seyda die Triftstraße in Richtung Sydower Straße mit der Absicht, nach links in Richtung Jessen / Gadegast abzubiegen. Beim Abbiegen kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Opel, dessen 28-jähriger Fahrer die Sydower Straße in Richtung Seydaer Markt befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. 

Wildunfall
Ein 49-jähriger Audi-Fahrer befuhr am 15.04.2019 um 20.30 Uhr die L 114 aus Richtung Grabo kommend in Richtung Battin. Circa ein Kilometer hinter dem Ortsausgang Grabo wechselte plötzlich ein Hase über die Fahrbahn und kollidierte in der Folge mit dem Pkw. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Vorfahrt missachtet
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 72-jähriger Volvo-Fahrer am 16.04.2019 um 08.00 Uhr den Zubringer der B 100 zur L 136 aus Richtung Bitterfeld kommend mit der Absicht, nach links in Richtung Zschornewitz abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Audi, dessen 79-jähriger Fahrer die L 136 aus Richtung Zschornewitz kommend in Richtung Gräfenhainichen befuhr. Der Audi-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal