Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 2. Mai >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.05.2019 um 14:46:30

Polizei Wittenberg am 2. Mai

Diebstahl von Kennzeichentafeln
Im Tatzeitraum vom 01.05.2019 / 06.00 Uhr bis zum 02.05.2019 / 06.00 Uhr rissen unbekannte Täter beide Kennzeichentafeln eines Pkw Toyota aus der Halterung und entwendeten diese.

Sachbeschädigung am Schulgebäude
Unbekannte Täter schlugen in der Zeit vom 30.04.2019 / 16.00 Uhr bis zum 01.05.2019 / 06.30 Uhr in der Wittenberger Kreuzstraße eine Fensterscheibe eines Schulgebäudes ein. Dadurch wurde die äußere Scheibe der Doppelverglasung beschädigt. 

Diebstahl eines Rasenroboters
In der Nacht zum Donnerstag sollen unbekannte Täter auf ein umfriedetes Grundstück in der Göttinger Straße in Wittenberg gelangt sein und einen Rasenroboter entwendet haben.

Diebstahl einer Bierzeltgarnitur
Im Tatzeitraum vom 01.05.2019 / 23.30 Uhr bis zum 02.05.2019 / 12.14 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Vereinsgebäude in Nudersdorf ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei eine Bierzeltgarnitur bestehend aus einem Tisch und zwei Bänken entwendet worden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Nach Zeugenangaben soll ein unbekannter Radfahrer am 01.05.2019 um 15.00 Uhr in der Bahnhofstraße in Gräfenheinichen den linken Fußweg aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Ampelkreuzung befahren haben und dabei gegen den Beifahrerspiegel eines am Fahrbahnrand parkenden Audi gestoßen sein. In der Folge sei er gestürzt und anschließend weitergefahren. Am Spiegelgehäuse entstanden Lackkratzer. Ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet.

Wildunfälle
Am 01.05.2019 befuhr eine 48-jährige VW-Fahrerin um 22.05 Uhr die L 124 aus Richtung Reinsdorf kommend in Richtung Nudersdorf, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein kam. Während dieses anschließend vom Unfallort verschwand, entstand am Fahrzeug Sachschaden. 

Der 58-jährige Fahrer eines Mitsubishis befuhr am 02.05.2019 um 05.33 Uhr die B 107 in Richtung Coswig, als plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Beim Abbiegen zusammengestoßen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 51-jährige Skoda-Fahrerin am 02.05.2019 um 07.25 Uhr in Wittenberg die Franz-Mehring-Straße mit der Absicht, nach links auf die Dessauer Straße in Richtung Coswig abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten BMW, dessen 18-jähriger Fahrer die Dessauer Straße in gleiche Richtung befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
Am 02.05.2019 kam es um 09.50 Uhr im Schwarzen Weg in Coswig unmittelbar vor der Fahrbahnverengung durch die dortige Baustelle zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 58-jährigen Pedelec-Fahrerin und einem 69-jährigem Audi-Fahrer. Nach Zeugenangaben überholte der Pkw-Fahrer die Radfahrerin vor der Baustelle. Die Radlerin wurde leicht verletzt und zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Um 10.10 Uhr befuhren nach Angaben der Unfallbeteiligten ein 78-jähriger Renault-Fahrer, ein 69-jähriger VW-Fahrer und eine 42-jährige Skoda-Fahrerin in dieser Reihenfolge in Wittenberg die Annendorfer Straße aus Richtung Berliner Chaussee kommend in Richtung Teucheler Weg. In Höhe des Autohauses musste der Renault-Fahrer verkehrsbedingt wegen eines abbiegenden Transporters anhalten. Der VW-Fahrer hielt daraufhin ebenfalls an. Die Skoda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Dieser wurde in der Folge auf den Renault geschoben. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die 65-jährige Beifahrerin des VWs wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. 

Auf Parkplatz angestoßen
Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 65-jährige VW-Fahrerin am 02.05.2019 um 11.35 Uhr den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Jessener Schulstraße in Jessen. Dabei fuhr sie über mehrere Parkbuchten und stieß gegen einen parkenden Ford. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land