Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 08.05.2019 um 13:47:00

Polizei Wittenberg am Wochenende

Ladendiebstahl:

Am Samstag, den 04.05.2019 kam es um 16:00 Uhr in einem Supermarkt in der Puschkinstraße in Wittenberg zu einem Ladendiebstahl. Eine polizeibekannte Person versuchte 5 Flaschen Bier zu entwenden. Dies wurde durch einen aufmerksamen Kunden bemerkt und der Täter im Kassenbereich angesprochen. Dieser stellte daraufhin die Ware zurück ins Regal. Gegen diese Person besteht bereits ein Hausverbot in diesem Supermarkt.  Es wurden zwei Ermittlungsverfahren Ladendiebstahl / Hausfriedensbruch  eingeleitet.

Hausfriedensbruch
Am 4.5.2019 um 09:21 Uhr teilte ein Verantwortlicher des Krankenhauses Paul-Gerhardt-Stift mit, dass sich eine unberechtigte Person mit Hausverbot im Gebäude aufhält. Durch die eingesetzten Beamten wurde eine polizeibekannte männliche Person festgestellt. Diese Person erhielt einen Platzverweis und eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Brand

Am 4.5.2019 wurde gegen 23:08 Uhr ein Brand eines Müllcontainers (1000l) für Plastikmüll gemeldet. Dieser befand sich in der Straße An der Stadthalle und wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Strafanzeige aufgenommen.

Unfallfluchten:

Am 3.5.2019 gegen 16:30 Uhr war ein PKW Opel in der OL Naundorf bei Seyda am Fahrbahnrand abgestellt. Als der Fahrzeugführer den PKW wieder nutzen wollte, stellte er Beschädigungen an der linken Fahrzeugseite fest und bemerkte, dass der PKW ca. 50 cm weiter nach hinten geschoben worden war.  Durch die Polizeibeamten konnten Lackspuren gesichert werden und es wurde ein Verfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Am 4.5.2019 gegen 13:28 Uhr wurde gemeldet, dass ein abgestellter PKW VW in Gräfenhainichen in der Straße Hainleite durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt wurde. Dabei entstanden Schäden am Kotflügel und an der Stoßstange des parkenden PKWs. Der Verursacher verließ unerlaubt den Unfallort.

Unfall unter Alkoholeinfluß

Am 4.5.2019 kam es um 22:10 Uhr an der LZA Berliner Str. / Gustav Adolf Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine 21-jährige Ford-Fahrerin wartete an der LZA in der Gustav Adolf Straße. Eine 45-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr die Berliner Straße in Richtung Stadtzentrum und wollte an der LZA nach rechts in die Gustav Adolf Straße abbiegen. Dabei stieß sie gegen den wartenden PKW Ford. Es kam zum Unfall mit Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde Alkohol in der Atemluft wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,26 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet.

Auffahrunfall:

Am 3.5.2019 gegen 14:36 Uhr kam es in der Annendorferstraße in Höhe Charlottenstraße zu einem Auffahrunfall. Ein 89-jähriger Toyota-Fahrer beabsichtigte nach rechts in die
Charlottenstraße abzubiegen. Die hinter ihm fahrende 20-jährige VW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Parkplatzunfälle:
Am 3.5.2019 kam es um 14:40 Uhr auf einem Parkplatz an der Straße der Befreiung zu einem Unfall beim Ausparken. Eine 68-jährige Ford Fahrerin parkte rückwärts aus und beim Rangieren stieß sie gegen den auf der anderen Straßenseite quer zu Fahrbahn abgestellten PKW Seat.

Am 4.5.2019 kam es um 13:30 Uhr in Coswig  Antonienhüttenweg auf dem Parkplatz an der Sporthalle zu einem Unfall beim Ausparken. Ein 64-jähriger Hyundai Fahrer und eine 46-jährige VW-Fahrerin parkten beide gleichzeitig rückwärts aus gegenüberliegenden Parklücken aus. In der Mitte des Parkplatzes kam es dann zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.


Wildunfälle:

Am 3.5.2019 kam es um 20:44 Uhr zu einem Wildunfall mit einem Rehbock auf der K 2101  in Nudersdorf Richtung Grabo. Ein 53-jähriger Fiat-Fahrer stieß mit einem Rehbock zusammen. Am PKW entstand Sachschaden und der Rehbock verendete am Unfallort.

Ein 32-jähriger VW-Fahrer befuhr die L 111 von Mügeln  in Richtung Oehna. Er erfasste eine  Hirschkuh, welche von rechts nach links die Straße überqueren wollte.  Es kam zum Zusammenstoß. Am PKW entstand Sachschaden, s.d. dieser abgeschleppt werden musste. Die Hirschkuh wurde mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von ihren Leiden erlöst.
Der Unfall ereignete sich am 4.5.2019 um 00:40 Uhr.

Ein 35-jähriger VW-Fahrer befuhr die L 123 aus Richtung Wüstemark in Richtung Zahna. plötzlich wechselte ein Reh von rechts nach links auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß mit dem PKW. Das Reh verendete am Unfallort und am PKW entstand Sachschaden. Der Unfall ereignete sich am 4.5.2019 gegen 05:05 Uhr.

Am 4.5.2019 kam es um 21:00 Uhr auf der L 122 von Köselitz kommend in Richtung Cobbelsdorf zu einem Unfall mit Rehwild. Das Reh verendete an der Unfallstelle am PKW des  64-jährigen Ford-Fahrers entstand Sachschaden.

Geschwindigkeitskontrolle

Am 3.5.2019 erfolgte zwischen 14:45 und 20:00 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 2 im 70 km/h Bereich in Höhe der OL Kropstädt. Dabei fuhren 82 Verkehrsteilnehmer zu schnell. am schnellste war ein PKW mit 119 km/h unterwegs.

 
Allgemeines


Am 4.5.2019 um 15:48 Uhr wurde die Polizei zu einer hilflosen Person in der Dresdener Straße gerufen. Vor Ort fanden die Beamten eine polizeibekannte männliche Person schlafend hinter einem Trafohäuschen. Diese gab an, dass er ein Mittagsschläfchen hielt, setzte aber nach dem Weckdienst seinen Weg nach Hause fort. 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land