Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 31. Mai >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.06.2019 um 11:25:00

Polizei Wittenberg am 31. Mai

Sachbeschädigung an leerstehendem Wohnblock
Am 30.05.2019 wurde der Polizei um 13.43 Uhr mitgeteilt, dass eine Gruppe von mehreren Jugendlichen in einem leerstehenden Wohnblock in der Rosselstraße in Thießen randaliert. Wie die Polizei feststellte, wurde eine Eingangstür eingetreten sowie mehrere Fensterscheiben des Hausflures beschädigt. Anhand der Personenbeschreibung des Mitteilenden konnte die Personengruppe ausfindig gemacht werden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Unbekannte beschädigen Parkplatzsperren
Im Tatzeitraum vom 29.05.2019 / 17.00 Uhr bis zum 31.05.2019 / 06.30 Uhr wurden durch unbekannte Täter die Schlösser mehrerer Parkplatzsperren in der Dessauer Straße in Wittenberg mit Kleber verschmiert.

Diebstahl von Bargeld
Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Freitag gewaltsam in eine Unterkunft in einem Coswiger Ortsteil ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien mehrere hundert Euro Bargeld entwendet worden.

Verkehrsunfall mit getöteter Person
Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 77-jähriger Radfahrer am 30.05.2019 um 16.54 Uhr in Jessen den unbefestigten Feldweg der Verlängerung der Arnsdorfer Reihe in Richtung der Hausnummern 78 a-d. Dabei kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts vom Feldweg ab und kollidierte mit einem Holzstamm des Weinanbaufeldes. Der Mann wurde schwer verletzt. Eine durch den eintreffenden Notarzt durchgeführte Reanimation blieb erfolglos. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Von der Fahrbahn abgekommen
Am 30.05.2019 befuhr ein 80-jähriger Ford-Fahrer um 17.40 Uhr die K 2108 aus Richtung B 187 kommend in Richtung Gallin. Nach eigenen Angaben bremste sein Fahrzeug auf Grund eines technischen Defekts abrupt ab, wobei er in der Folge nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Dabei entstand Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Wildunfälle
Ein 54-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr am 30.05.2019 um 21.45 Uhr in Wittenberg die Braunsdorfer Straße in Richtung Apollensdorf-Nord, als plötzlich ein Fuchs von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Der Fuchs lief anschließend davon.

Am 31.05.2019 befuhr ein 55-jähriger VW-Fahrer um 03.50 Uhr die B 182 aus Richtung Sachau kommend in Richtung Pretzsch, als es plötzlich zur Kollision mit einem Wildschwein kam, welches von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Beim Ausfahren zusammengestoßen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befand sich eine 76-Jährige Skoda-Fahrerin am 31.05.2019 um 10.30 Uhr in Gräfenhainichen an der Ausfahrt eines Einkaufsmarktes in der Pfortenstraße mit der Absicht, nach rechts auf diese abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Audi, dessen 73-jährige Fahrerin die Pfortenstraße befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Flächenbrand
Am 30.05.2019 wurde der Polizei um 16.07 Uhr ein Flächenbrand hinter dem Netto Markt in Jessen, Baderhag, gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten war die Brandstelle bereits durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Es handelt sich um eine abgemähte Stelle, welche sich vermutlich durch einen glimmenden Zigarettenfilter entzündet haben könnte. Ein Schaden sei nicht entstanden. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr
Auf der Fahrt zum Polizeirevier Wittenberg fiel den Beamten am 30.05.2019 um 23.30 Uhr auf der B 2 aus Richtung Eutzsch kommend in Richtung Pratau von Weitem ein Radfahrer auf, welcher von einem dem Funkwagen vorausfahrenden Fahrzeug angeleuchtet wurde. Da der Radfahrer selbst kein Licht am Rad hatte und mitten auf der Fahrbahn fuhr, bremste der vorausfahrende Fahrzeugführer und schaltete sein Warnblicklicht an. Die Beamten schalteten aus gefahrenabwehrrechtlichen Gründen das Blaulicht ein. In diesem Moment winkte der Radfahrer die Beamten an sich heran. Im folgenden Gespräch teilte der 18-jährige Wittenberger mit, dass er vom Bergwitzsee käme, schnell nach Hause wolle und deshalb absichtlich die B 2 befahren habe, weil er hoffte, dass die Polizei vorbeifährt und ihn nach Hause bringt. Außerdem gab er an, schon viel Alkohol getrunken zu haben. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,8 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Aus dem Nachhause bringen mit dem Funkwagen wurde leider nichts. Die Fahrt endete für den jungen Mann im Polizeirevier Wittenberg, wo er nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen entlassen wurde. Damit er sich nicht wieder aufs Fahrrad setzt, wurde dieses zur Gefahrenabwehr im Polizeirevier sichergestellt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land