Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.06.2019 um 16:52:10

Polizei Wittenberg am Wochenende

Feuer in Gräfenhainichen:
Am 02.06.2019, 02.50 Uhr, wurden Feuerwehren aus Gräfenhainichen zum Brand eines Wohnhauses alarmiert – in der Strohwalder Straße gerieten aus unbekannter Ursache die Dachstühle mehrerer Reihenhäuser in Brand.
Durch Feuer, Ruß und Löschwasser wurden vier Häuser beschädigt, drei sind derzeit unbewohnbar. Die Bewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen, sie blieben unverletzt. Eine Unterbringung wurde in einer Pension und bei Bekannten organisiert.
Feuerwehren aus Gräfenhainichen, Jüdenberg, Zschornewitz, Möhlau und Radis waren bis gegen 08.30 Uhr im Einsatz – 10 Fahrzeuge mit mehr als 50 Kameraden.
Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen, der Brandort selbst kann derzeit noch nicht betreten werden.

Einbruch Vereinsheim:
In der Nacht zum 31.05.2019 wurde in ein Vereinsheim und eine Turnhalle in der Lärchenstraße in Coswig eingebrochen. Fenster waren aufgehebelt und sämtliche Schränke durchwühlt worden.

Fenster eingeworfen:
Am 31.05.2019 wurde an der Hundertwasserschule in Wittenberg ein beschädigtes Fenster festgestellt. Die Scheine war mit einem Stein eingeworfen worden.

Aufgebrochenes Auto:
In der Nacht zum 01.06.2019 wurde ein auf einem Parkplatz in der Dessauer Straße in Wittenberg abgestellter PKW aufgebrochen. Beim Mitsubishi wurde eine Scheibe eingeschlagen, ein Rucksack fehlt.

Einbruch in Geschäft:
In der Nacht zum 01.06.2019 wurde in ein Ladengeschäft in der Burgkemnitzer Straße in Zschornewitz eingebrochen. Eine Tür war aufgehebelt worden. Gestohlen wurden verschiedene Elektrogeräte sowie eine Vielzahl von Taschenlampen und Feuerzeuge. Eine Verantwortliche bezifferte den Schaden auf mehr aus tausend Euro.

Portmonee entwendet:
Am 01.06.2019, 09.45 Uhr, wurde einer 61-jährigen Wittenbergerin das Portmonee gestohle. Die Dame war in der Dessauer Straße in Wittenberg in einem Einkaufsmarkt, hatte ihre Tasche samt Portmonee im Einkaufwagen abgelegt. An der Kasse wurde der Diebstahl dann bemerkt.

Angelausrüstung entwendet:
In der Nacht zum 31.05.2019 wurde in Abtsdorf eine Tasche verschiedener Angelausrüstungen gestohlen. Die Tasche stand im Gerätehaus eines Gartens am Platz des
Friedens.

PKW beschädigt:
Am 01.06.2019, 14.30 Uhr, wurde ein im Teucheler Weg in Wittenberg abgestellter VW Polo beschädigt. Ein junger Mann hatte ein Rücklicht eingeschlagen. Der 29-jährige Mann konnte aufgegriffen werden – offenbar hatte er erhebliche gesundheitliche Probleme. Ein Notarzt wies ihn in eine Klinik ein.

Einbruch in Vereinsgebäude:
Am 01.06.2019, gegen 17.00 Uhr, wurde ein Einbruch in das Gebäude eines Hilfevereins in der Robert-Koch-Straße in Jessen festgestellt. Offenbar am Tage wurde ein Kellerfenster sowie auf allen drei Etagen 19 Türen aufgehebelt. Viele Schränke waren durchwühlt worden. Bekannt wurde zunächst, dass lediglich ein geringfügiger Geldbetrag entwendet wurde.

Scheibe eingeschlagen:
In der Nacht zum 02.06.2019 wurde eine Haustür in der Geschwister-Scholl-Straße in Jessen beschädigt. Die Scheibe war zertrümmert worden.

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person in Zahna-Elster
Am 02.06.2019 gegen 17:45 Uhr ereignete sich im Landkreis Wittenberg, Zahna-Elster, Ortsteil Iserbegka, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde.
Nach dem gegenwärtigen Stand der polizeilichen Ermittlungen befuhr ein 67-jähriger Mann aus Chemnitz den Elberadweg aus Richtung Iserbegka kommend in Richtung Mühlanger, kollidierte mit einem dortigen Geländer und kam in der Folge zu Sturz.
Dabei verletzte er sich am Kopf.
Die eintreffenden Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Die Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall wurden aufgenommen und dauern an.

Ohne Fahrerlaubnis, ohne Versicherung:
Am 31.05.2019, 18.00 Uhr, flüchtete auf der Kienbergstraße in Pratau ein Moped vor der Kontrolle. In der Nähe des Sportlerheims wurde dann der Fahrer gefunden – der 31-jährige Wittenberger hatte sich im hohen Gras versteckt. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, das Moped war nicht versichert.

Unfall mit Reh:
Am 31.05.2019, 21.50 Uhr, wurde auf der L 132 bei Naderkau ein Reh von einem PKW VW erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt:

Unfall mit Reh:
Am 01.06.2019, 04.50 Uhr, wurde auf der L 121 bei Zieko ein Reh von einem PKW Skoda erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto war stark beschädigt, musste abgeschleppt werden.

Unfallflucht:
Am 01.06.2019, gegen 09.45 Uhr, wurde auf einem Parkplatz der Dessauer Straße in Wittenberg ein Ford Tourneo beschädigt. Ein unbekanntes Auto war beim Ein- oder Ausparken gegen den abgestellten Ford gestoßen. Stoßstange und Kotflügel wurden beschädigt.

Parkplatzunfall:
Am 01.06.2019, 09.55 Uhr, stieß auf einem Parkplatz im Teucheler Weg in Wittenberg ein PKW Mercedes gegen einen Dacia. Der Mercedes streifte beim Einparken den abgestellten Dacia.

Parkplatzunfall:
Am 01.06.2019, 10.10 Uhr, stieß auf einem Parkplatz in der Marktstraße in Mühlanger ein Opel Astra gegen einen Ford Focus. Der Opel streifte beim Einparken den abgestellten Ford.

Parkplatzunfall:
Am 01.06.2019, 11.10 Uhr, stieß auf einem Parkplatz in der Dessauer Straße in Wittenberg ein PKW Opel gegen einen Toyota Avensis. Der stieß beim Ausparken gegen den dahinter haltenden Toyota.

Unfall mit Hasen:
Am 01.06.2019, 12.10 Uhr, wurde auf der L 113 bei Schweinitz ein Hase von einem PKW Chevrolet erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.

Ausfahren aus Grundstück:
Am 01.06.2019, 13.20 Uhr, stieß auf der Schulstraße in Mühlanger ein PKW Mazda gegen einen PKW VW. Der Mazda fuhr aus einem Grundstück und stieß gegen den vorbeifahrenden VW.

Unfall mit Reh:
Am 01.06.2019, 16.00 Uhr, wurde auf einem Feldweg bei Axien ein Reh von einem Ford Fiesta erfasst. Das reh verendete an der Unfallstelle. Der PKW wurde leicht beschädigt.

Unfall mir Reh:
Am 01.06.2019, 16.20 Uhr, wurde auf der K 2214 bei Kleinkorga ein Reh von einem Ford Focus erfasst. Das Tier verendet an der Unfallstelle. Der PKW wurde leicht beschädigt.

Unfall mit Reh:
Am 01.06.2019, 20.00 Uhr, wurde auf der L 129 bei Bergwitz ein Reh von einem Ford C-Max erfasst. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Der PKW wurde leicht beschädigt.

Unfall mit Reh:
Am 02.06.2019, 01.00 Uhr, wurde auf der B 107 bei Schköna ein Reh von einem PKW Hyundai erfasst. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.

Auffahrunfall:
Am 02.06.2019, 03.05 Uhr, fuhr auf der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen ein VW Golf auf einen PKW Peugeot auf. Der Peugeot hatte wegen Wild auf der Fahrbahn abbremsen müssen.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!