Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 6. Juni >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.06.2019 um 11:17:03

Polizei Wittenberg am 6. Juni

Beschädigung einer Eingangstür
Am 05.06.2019 wurde durch unbekannte Täter zwischen 10.30 Uhr und 16.45 Uhr in der Wichernstraße in Wittenberg eine Hauseingangstür beschädigt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.
 
Ermittlungsverfahren gegen Randalierer
Gegen einen jungen Mann aus dem Landkreis Wittenberg wurde am Mittwoch kurz vor Mitternacht ein umfangreiches Ermittlungsverfahren eingeleitet. Nachdem er in der Industriestraße in Cosiwg einen 50-Jährigen sowie einen 53-Jährigen ins Gesicht schlug und randalierte, und in der Rosenstraße einen Pkw beschädigte, konnte er schließlich im Händelweg hinter einem Gebüsch versteckt festgestellt werden. Da er massiv Widerstand leistete, wurde er gefesselt und ins Polizeirevier Wittenberg gebracht. Ein durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Nach Beendigung aller polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. 
 
Polizei sucht Zeugen nach angezeigter Raubstraftat
Nach ersten Erkenntnissen und eigenen Angaben sei der Inhaber einer gastronomischen Einrichtung in der Wittenberger Collegienstraße am 06.06.2019 um 03.45 Uhr mit einer Mappe samt den Wocheneinnahmen über den Hinterausgang, welcher sich in der Mittelstraße befindet, herausgegangen. Dort habe er unvermittelt durch unbekannte Täter einen Schlag ins Gesicht bekommen und ihm sei die Mappe mit dem Geld aus der Hand gerissen worden. In der weiteren Folge sollen die männlichen Täter vermutlich in Richtung Lutherhaus weggerannt sein. Die beiden Unbekannten seien von normaler Statur und mit schwarzen Kapuzenpullovern, mit tief ins Gesicht gezogenen Kapuzen, bekleidet gewesen. Der eine Täter soll circa 180 Zentimeter groß und der andere etwas kleiner gewesen sein. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und vor Ort ambulant im Rettungswagen behandelt.
Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Angaben zur angezeigten Raubstraftat und / oder den beiden unbekannten Tätern machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 zu melden.
 
Diebstahl aus Räumlichkeiten eines Vereins
Im Tatzeitraum vom 05.06.2019 / 21.15 Uhr bis zum 06.06.2019 / 06.23 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Vereins in der Lindenallee in Gräfenhainichen ein. Nach ersten Erkenntnissen sei Bargeld entwendet worden.
 
Sachbeschädigung auf Bunkerberg
Wie der Polizei am 06.06.2019 schriftlich angezeigt wurde, schlugen unbekannte Täter mehrere Spiegel der Steginstallation auf dem Bunkerberg in Wittenberg ein. Festgestellt wurde der Schaden am 28.05.2019.
 
Zusammenstoß im Kreisverkehr
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 65-jährige Fahrer eines Land Rovers am 05.06.2019 um 15.45 Uhr die L 116 aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Kreisel mit der Absicht, diesen in Richtung Elster zu befahren. Beim Einfahren kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten VW, dessen 56-jährige Fahrerin sich bereits in diesem aus Richtung Listerfehrda kommend befand. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 
Gegenverkehr gestreift
Eine 33-jährige VW-Fahrerin befuhr am 05.06.2019 um 17.14 Uhr in Wittenberg den Teucheler Weg aus Richtung Annendorfer Straße kommend  in Richtung Feldstraße. Ihren Angaben zufolge rutschte sie im Kurvenbereich Feldstraße / Teucheler Weg von der Bremse ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei streifte sie einen entgegenkommenden Opel. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 
Wildunfall

Am 05.06.2019 befuhr eine 46-jährige Hyundai-Fahrerin um 20.45 Uhr in Reinsdorf die Sebastian-Bach-Straße in Richtung Braunsdorf, als plötzlich ein Reh von rechts kommend über die Fahrbahn lief. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.
 
Aufgefahren
Nach eigenen Angaben beabsichtigte eine 53-jährige Renault-Fahrerin am 06.06.2019 um 12.25 Uhr in der Dresdener Straße in Wittenberg bei „Grün“ der Ampel loszufahren. Jedoch sei ihr Fahrzeug ausgegangen, sodass sie stehen blieb. In der weiteren Folge fuhr ein hinter ihr befindlicher 57-jähriger Peugeot-Fahrer auf den Renault auf. Dabei entstand Sachschaden. 
 
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 78-jährige Toyota-Fahrerin am 06.06.2019 um 12.05 Uhr in Jessen den Kranichweg mit der Absicht, nach links auf die Alte Wittenberger Straße abzubiegen. Dabei nahm ihr ein unbekannter Fahrzeugführer, welcher die Alte Wittenberger Straße aus Richtung Rehain kommend befuhr, die Vorfahrt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei die Toyota-Fahrerin nach links ausgewichen und touchierte dabei das Straßenschild „Kranichweg“. Dieses wurde leicht verbogen. Am Toyota entstand ebenfalls Sachschaden. Der unbekannte Fahrzeugführer fuhr ohne anzuhalten weiter.
 
Brand in Gartenanlage
In einer Gartenanlage in Wittenberg, Specke, kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand von mehreren Büschen. Dadurch wurde eine daneben befindliche Blechhütte ebenfalls beschädigt. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Die Polizei hat zur Klärung der Brandursache ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet. Die Gartenbesitzerin erlitt einen Schock.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal