Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 5. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 09.07.2019 um 11:29:17

Polizei Wittenberg am 5. Juli

Betrüger versucht Kontodaten zu erfragen
Am 04.07.2018 gegen 15:30 Uhr soll ein Mann mit ausländischem Akzent eine 80-jährige Wittenbergerin angerufen haben. Der Unbekannte erklärte, er bräuchte die Kontodaten für die Stromabrechnung. Die 80-Jährige gab keine Daten heraus, beendete das Telefonat und informierte die Polizei.

Schuhe gestohlen
In der Nacht vom 04. zum 05.07.2019 sollen in einem Mehrfamilienhaus in der Wittenberger Sternstraße drei Paar Markenturnschuhe entwendet worden sein. Der Geschädigte gab an, die Schuhe hätten vor der Wohnungstür im Hausflur gestanden.

Einbruch in Vereinshaus
In der Zeit vom 04.07.2019, 21:30 Uhr bis zum 05.07.2019, 07:00 Uhr sollen sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Vereinshaus am Zahnaer Sportplatz verschafft haben. Im Gebäude seien mehrere Schränke aufgebrochen und durchwühlt worden. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten noch keine Angaben zu Diebesgut und Schadenshöhe gemacht werden. 

Tresor entwendet
In der Nacht vom 04. zum 05.07.2019 sollen unbekannte Täter gewaltsam in die Räume eines Bestattungsunternehmens in Zahna eingedrungen sein. Die Unbekannten hätten mehrere Schränke durchwühlt und eine Geldkassette entwendet. Zur Schadenshöhe konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme keine Angaben gemacht werden.

Auffahrunfälle
Am 04.07.2019 gegen 15:50 Uhr befuhr eine 50-jährige VW-Fahrerin die L 133 aus Richtung Vockerode in Richtung Wörlitz. Am Ortseingang Griesen wollte sie nach links in Richtung Wörlitz abbiegen und hielt an, um Gegenverkehr passieren zu lassen. Ein 35-jähriger Nissan-Fahrer hielt hinter dem VW und wartete. Ein 69-jähriger Opel-Fahrer, der ebenfalls aus Richtung Vockerode kam, fuhr auf den Nissan auf. In der Folge wurde der Nissan auf den VW geschoben. Zwei Kinder, die sich im Nissan befanden, wurden leicht verletzt und durch Rettungskräfte ins Krankenhaus nach Dessau gebracht. Die 50-jährige Fahrerin des VW wurde ebenfalls leicht verletzt. Alle Fahrzeuge wurden beschädigt.

Ein 20-jähriger Suzuki-Fahrer und eine 30-jährige Renault-Fahrerin befuhren am 04.07.2019 gegen 17:55 Uhr  in genannter Reihenfolge die B2 in Wittenberg aus Richtung Hafenbrücke in Richtung Berliner Straße. An der Amtsgerichtskreuzung (Dessauer Straße / Berliner Straße / Schloßstraße / Kurfürstenring) hielt der Pkw Suzuki, um eine Radfahrerin queren zu lassen. Die Renault-Fahrerin fuhr auf den Suzuki auf. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Mittelleitplanke überfahren
Ein 77-jähriger VW Fahrer befuhr am 04.07.2019 gegen 21:35 Uhr die Wittenberger Elbebrücke in Richtung Wittenberg. An der Einmündung Leipziger Straße / Dresdener Ring bog er nach rechts in den Dresdener Ring ab. Dabei sei er, gemäß eigenen Angaben, vom Bremspedal abgerutscht. In der Folge fuhr er gegen die Mittelleitplanke. Der VW Polo überschlug sich, rutschte auf dem Dach gegen eine weitere Leitplanke und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der 77-Jährige verletzte sich schwer und wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Vorfahrt missachtet
Am 05.07.2019 gegen 04:40 Uhr fuhr ein 64-jähriger Nissan Fahrer in Coswig von der BAB 9. An der Ampelkreuzung BAB-Abfahrt / B 187 hielt er zunächst bei Rot. Als die Ampel auf Grün für Rechtsabbieger schaltete, fuhr er in den Kreuzungsbereich und wollte geradeaus in Richtung Tankstelle. Dabei stieß er mit einem Sattelzug zusammen, der die B187 aus Richtung Coswig in Richtung Klieken befuhr und bei Grün für seine Richtung in den Kreuzungsbereich einfuhr. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal