Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 12. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 15.07.2019 um 16:49:41

Polizei Wittenberg am 12. Juli

Tierfutter entwendet
In der Zeit vom 10.07.2019, 08:00 Uhr bis 11.07.2019, 18:00 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter Zutritt zu einer Gartenlaube in der Kleingartenanlage „Am Volkspark“ in Wittenberg verschafft haben. Aus der Laube sei Tierfutter entwendet worden.

Unbekannte versuchen Kleintransporter aufzubrechen
Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen in der Nacht vom 11. zum 12.07.2019 versucht haben, einen Kleintransporter in Kropstädt gewaltsam zu öffnen. Der Transporter wurde dabei beschädigt.

Diesel und Werkzeug entwendet
Auf einer Baustelle in Bad Schmiedeberg sollen in der Nacht vom 11. zum 12.07.2019 etwa 40 Liter Diesel aus einem Bagger entwendet worden sein. Auch eine Kettensäge sei gestohlen worden.

Auffahrunfälle
Ein 45-jähriger Opel-Fahrer und ein 33-jähriger Renault-Fahrer befuhren in dieser Reihenfolge am 12.07.2019 gegen 06:40 Uhr die Wittenberger Elbebrücke / B 2 aus Richtung Pratau in Richtung Wittenberg. An der Einmündung Dessauer Ring bremste der Opel-Fahrer verkehrsbedingt und der Renault fuhr auf den Opel auf. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Am 12.07.2019 gegen 10:40 Uhr befuhr ein 37-jähriger Kia-Fahrer die Coswiger Landstraße in Wittenberg aus Richtung Apollensdorf in Richtung Stadtzentrum. An der Kreuzung Coswiger Landstraße / Heuweg hielt er verkehrsbedingt. Ein BMW, der sich direkt hinter dem Kia befand, bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Kia auf. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Ins Schleudern geraten
Am 12.07.2019 gegen 08:25 Uhr befuhr ein 30-jähriger Renault-Fahrer die L 121 aus Richtung Düben in Richtung Hundeluft. In einer Rechtskurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern, überschlug sich und kam an einem Baum zum Stehen. Der 30-jährige Fahrer und eine 18-jährige Insassin wurden verletzt. Ein weiterer Insasse blieb unverletzt.
Der Renault wurde erheblich beschädigt.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land