Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 1. August >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.08.2019 um 11:06:14

Polizei Wittenberg am 1. August

Fahrraddiebstähle
Wie der Polizei am 31.07.2019 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter am 30.07.2019 zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr im Milchweg in Grabo ein Damenfahrrad der Marke Pegasus entwendet haben. Das Rad sei gesichert abgestellt gewesen.

Im Tatzeitraum vom 31.07.2019 / 17.00 Uhr bis zum 01.08.2019 / 06.30 Uhr sollen unbekannte Täter in der Glück-Auf-Straße in Gräfenhainichen ein 28“ Damenfahrrad der Marke Pegasus entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses abgestellt gewesen.

Diebstahl eines Kindersitzes
Unbekannte Täter schlugen im Tatzeitraum vom 31.07.2019 / 17.00 Uhr bis zum 01.08.2019 / 10.44 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg eine Scheibe eines Pkw ein. Nach Angaben der Geschädigten sei ein Kindersitz aus dem Fahrzeug entwendet worden.

Verdacht des unerlaubten Entfernens vom Unfallort
Wie der Polizei am 31.07.2019 angezeigt wurde, befuhr eine 54-jährige Smart-Fahrerin eigenen Angaben zufolge am 25.07.2019 um 16.45 Uhr die L 126 von Kemberg nach Bergwitz, als plötzlich von einem entgegenkommenden LKW mit Anhänger ein circa 25 Zentimeter langes Holzstück gegen ihren Pkw gefallen sein soll. Dadurch seien der vordere Stoßfänger und der Unterboden beschädigt. Der Lkw-Fahrer soll ohne anzuhalten weitergefahren sein. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrzeugtür touchiert
Nach eigenen Angaben stand ein 53-jähriger Dacia-Fahrer am 31.07.2019 um 18.30 Uhr in der Katharinenstraße in Wittenberg, wobei die linke hintere Tür offenstand, um etwas darin zu platzieren. Eine 54-jährige VW-Fahrerin befuhr die Katharinenstraße in Richtung Sternstraße und touchierte dabei die Fahrzeugtür des Dacias, wobei der rechte Außenspiegel des VWs beschädigt wurde. Am Dacia war augenscheinlich kein Schaden sichtbar. Die Dacia-Fahrerin gab an, dass die Tür zunächst nur einen Spalt offen gestanden habe und dann aufgerissen worden sein soll. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Gegen Mittelinsel geprallt
Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 25-jährige Seat-Fahrerin am 31.07.2019 um 18.57 Uhr in Wittenberg die B 187 aus Richtung Jessen kommend. An der Ampel zur Hafenbrücke beabsichtigte sie, nach links auf diese abzubiegen. Dabei kam sie von der Fahrspur ab und prallte gegen die Mittelinsel. Es entstand Sachschaden. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.  

Beim Ausparken angestoßen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr der 31-jährige Fahrer eines Rettungswagens am 31.07.2019 um 19.20 Uhr in Wittenberg die Lutherstraße aus Richtung Berliner Straße kommend in Richtung Bürgermeisterstraße. Er parkte dann vor einem ebenfalls parkenden Skoda. Beim wieder Anfahren fuhr er etwas rückwärts, wobei er gegen den Skoda stieß. An letzterem entstand Sachschaden.

Wildunfall
Am 01.08.2019 befuhr ein 59-jähriger VW-Fahrer um 06.05 Uhr die L 128 aus Richtung Bad Schmiedeberg kommend in Richtung Pretzsch, als plötzlich ein Reh von rechts kommend die Fahrbahn querte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verschwand anschließend unauffindbar.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr
Im Rahmen der Streifenfahrt kontrollierten die Beamten am 31.07.2019 um 23.25 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg einen Radfahrer. Dabei stellten sie fest, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,48 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gegen den 24-jährigen Mann aus Wittenberg gefertigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Aufgefahren
Am 01.08.2019 befuhr ein 81-jähriger Opel-Fahrer um 08.10 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Kropstädt kommend. In Höhe der Breitscheidstraße fuhr er auf einen vor ihm verkehrsbedingt bremsenden VW auf. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!