Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > ^Polizei Wittenberg am 8. August >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 09.08.2019 um 13:39:50

^Polizei Wittenberg am 8. August

Diebstahl von Kraftstoff
Im Tatzeitraum vom 06.08.2019 / 16.30 Uhr bis zum 07.08.2019 / 05.20 Uhr wurde durch unbekannte Täter der Tankdeckel eines Pkw VW angebohrt.  In der Folge sei Kraftstoff in Höhe von circa 20 Euro abgezapft und entwendet worden. Der Pkw war auf einem Parkplatz am Feldrand in der Wittenberger Nordendstraße abgestellt.

Sachbeschädigung auf Schulhof
Unbekannte Täter beschmierten im Tatzeitraum vom 07.08.2019 / 14.15 Uhr bis zum 08.08.2019 / 05.55 Uhr einen Teil des Schulhofs  in der Wittenberger Schillerstraße mit Farbe.

Unbekannte drangen in Container ein
In der Nacht zum Donnerstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Schrott-Container im Teucheler Weg in Wittenberg ein. Ob daraus etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Fahrraddiebstahl
In der Zeit vom 06.08.2019 / 21.00 Uhr bis zum 08.08.2019 / 09.30 Uhr sollen unbekannte Täter in Jessen, Baderhag, ein 28“ Damenfahrrad der Marke Pegasus entwendet haben. Das Rad sei an einem Bauzaun angeschlossen gewesen.

Wildunfälle
Am 07.08.2019 befuhr ein 74-jähriger Opel-Fahrer um 13.05 Uhr die B 2 aus Richtung Karlsfeld kommend in Richtung Kropstädt. Circa 300 Meter hinter dem Abzweig Köpnick wechselte plötzlich von links nach rechts ein Rehbock über die Fahrbahn. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Die 56-jährige Fahrerin eines Alfa Romeo befuhr am 08.08.2019 um 06.05 Uhr die B 100 aus Richtung Gräfenhainichen kommend in Richtung Wittenberg. Circa 600 Meter vor dem Abzweig Reuden kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, welches von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der Folge wurde das Tier auf die Fahrbahn des Gegenverkehres geschleudert, wo es mit einem VW kollidierte, dessen 32-jähriger Fahrer in Richtung Gräfenhainichen unterwegs war.  An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Tier verendete am Unfallort.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Wie der Polizei am 08.08.2019 angezeigt wurde, soll ein unbekannter Fahrzeugführer am 07.08.2019 zwischen 08.30 Uhr und 19.00 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Ärztehaus in der Lutherstraße in Wittenberg gegen einen parkenden Mercedes-Benz gestoßen sein und ihn dadurch beschädigt haben. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Flächenbrand
Am 07.08.2019 kam es gegen 17.02 Uhr auf der Hochkippe im Bereich Gräfenhainichen-Gröbern auf dem oberen Ringweg zum Brand von angehäuftem Baumschnitt. Die Ausdehnung des Brandes betrug etwa 200 Quadratmeter. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Vier Jungbäume wurden beschädigt.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal