Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.08.2019 um 11:02:38

Polizei Wittenberg am Wochenende

Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang

Am 17.08.2019, gegen 10:50 Uhr, ereignete sich in Dessau-Roßlau, im Innenraum eines Gebäudes in der Poststraße ein Arbeitsunfall.
Nach den bisher geführten Ermittlungen stürzte ein Arbeiter bei Gerüstbauarbeiten aus einer Höhe von ca. sieben Metern von einem Baugerüst. Der 39-Jährige verstarb noch an der Unglücksstelle.
Mitarbeiter der Gewerbeaufsicht waren vor Ort.
Die Ermittlungen zur Todesursache und der Geschehensabläufe dauern an.

Brand einer Mülltonne:

In der Wichernstraße in Wittenberg kam es am 16.08.2019 um 21:55 Uhr zum Brand einer Mülltonne. Die Mülltonne befand sich auf dem Hof eines Wohnhauses. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von Fahrrädern:

Am 16.08.2019 wurde in der Zeit von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr in Wittenberg vor dem Arsenal-Einkaufszentrum ein Fahrrad entwendet. Der Schaden beläuft sich auf circa 600 Euro. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Ein weiteres Fahrrad wurde am 16.08.2019 in der Zeit von 15:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Falkstraße in Wittenberg gestohlen. Vom Hinterhof eines Wohnhauses wurde hier ein Damenfahrrad entwendet, welches einen Kindersattel und einen roten Sattelüberzug mit weißen Punkten hat. Der Schaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Garageneinbruch:

In der Zeit vom 09.08.2019, 02:00 Uhr bis 17.08.2019, 10:00 Uhr wurde durch unbekannte Täter in eine Garage in Wittenberg in der Gaststraße eingebrochen. Hierbei wurde gewaltsam die Garagentür geöffnet und ein Radio, sowie Motorradausstattung entwendet. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Haltestelle beschädigt:

In der Zeit vom 16.08.2019, 12:00 Uhr bis 17.08.2019, 15:15 Uhr beschädigten unbekannte Täter die Glasscheibe eines Schaukastens, die Scheibe einer Glastür, sowie eine Scheibe des Windfangs im Bereich des Fahrkartenautomaten im Kurfürstenring in Wittenberg. Es wurden Spuren gesichert und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Schaden beläuft sich auf circa 2200 Euro.

Wildunfälle:

Am 16.08.2019 stieß um 22:40 ein VW-Fahrer mit einem Wildschwein zusammen. Der Unfall geschah auf der L128 von Söllichau in Richtung Bad Schmiedeberg. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Der Pkw wurde beschädigt.

Am 17.08.2019 um 21:00 Uhr befuhr ein 35-jähriger VW-Fahrer die K2011 aus Richtung Braunsdorf in Richtung Schmilkendorfer Kreuzung als plötzlich ein Reh von rechts die Fahrbahn querte und mit dem Fahrzeug kollidierte. Es entstand Sachschaden am Pkw. Personen wurden nicht verletzt.

Am 18.08.2019 um 06:35 Uhr stieß ein 54–jähriger Renault-Fahrer auf der B 182 zwischen Trebitz und Merschwitz mit einem Reh zusammen. Der Pkw wurde beschädigt und das Reh verendete an der Unfallstelle. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Schadenshöhe beträgt circa 1000 Euro.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt:

Beim Verlassen des Parkplatzes beschädigte am 17.08.2019 um 06:15 Uhr der unbekannte Fahrer eines Transporters die Höhenbegrenzung einer Zufahrt. Der Unfall geschah in Wittenberg in der Lerchenbergstraße. Eine Spurensuche am Unfallort wurde durchgeführt.
Eine Unfallanzeige wurde gefertigt. 

Unfall unter Alkoholeinfluss:

Am 17.08.2019 um 15:25 Uhr kam es in Jessen, Am Sportplatz zu einem Unfall zwischen zwei Moped-Fahrern. Hierbei stieß ein 40-jähriger Mopedfahrer im Kreisverkehr Am Sportplatz/ Mühlberger Straße gegen das Moped eines 28-Järhigen. Der 40-Järhige stürzte daraufhin, verletzte sich jedoch nicht. In der Folge wurde in seiner Atemluft Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Ein Blutprobenentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. 


Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Am 16.08.2019 gegen 13:20 Uhr ereignete sich im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, auf der L 141, ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem eine Person tödlich verletzt wurde.

Nach dem Stand der bisher geführten Ermittlungen befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines Pkw Ford die L 141 aus Richtung Löberitz kommend in Richtung Wadendorf.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer langen Rechtskurve von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der  PKW geriet in der Folge in Brand. Der Fahrzeugführer, dessen Identität derzeit ungeklärt ist, verstarb noch vor Ort.






 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal