Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 26. August >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 27.08.2019 um 15:46:20

Polizei Wittenberg am 26. August

Unbekannte sprengen Zigarettenautomat auf
In den frühen Nachtstunden des 25.08.2019 drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Tankstellenhäuschen in der Alten Wittenberger Straße in Jessen ein und sprengten den dortigen Zigarettenautomat auf. Nach ersten Erkenntnissen seien das Bargeld sowie die darin befindlichen Zigarettenschachteln entwendet worden. Außerdem seien Tankchips entwendet worden.

Sachbeschädigung an Pkw
Im Tatzeitraum vom 24.08.2019 / 16.00 Uhr bis zum 25.08.2019 / 11.00 wurde durch unbekannte Täter in der Straße der Jugend in Jessen ein Pkw Ford beschädigt. Das Fahrzeug befand sich auf einem dortigen Parkplatz.

Diebstahl aus Baucontainer
Im Tatzeitraum vom 23.08.2019 / 16.00 Uhr bis zum 26.08.2019 / 06.53 Uhr drangen unbekannte Täter in der Sandbreite in Coswig in einen Baucontainer ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien diverse Baumaschinen und Werkzeuge entwendet worden.


Reifen zerstochen
Am 26.08.2019 zerstachen unbekannte Täter zwischen 06.00 Uhr und 11.00 Uhr in Möhlau auf dem ehemaligen GUS-Gelände alle vier Reifen eines dort abgestellten Anhängers.

Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis….
Am 24.08.2019 wurden die Beamten um 23.10 Uhr in Wittenberg auf einen Mercedes-Fahrer aufmerksam, welcher die Straße Rotes Land aus Richtung Dobschützstraße kommend befuhr. Als dieser den Funkstreifenwagen erblickte, bog er in Richtung Möllensdorfer Straße ab und fuhr mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Apollensdorf Nord, wobei er das Licht ausschaltete. Unter Nutzung von Sonder- und Wegerechte erfolgte eine Nacheile. Der Mercedes-Fahrer fuhr rücksichtlos über Grünflächen und einen Gehweg, wobei eine Felge beschädigt wurde und ein Vorderrad abfiel. In der Folge überquerte er noch die B 187 und fuhr in die Alte Dorfstraße, wo er eine Personengruppe gefährdete. Auf einer angrenzenden Wiese stellte er das Fahrzeug ab und flüchtete weiter zu Fuß. Kurze Zeit später konnte er gestellt werden. Dabei wurde festgestellt, dass es sich bei dem Mann um einen polizeibekannten 36-Jährigen aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld handelt. Gegen ihn wurde ein umfangreiches Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und ohne Pflichtversicherung sowie Kennzeichenmissbrauch eingeleitet. In den Vormittagsstunden des 25.08.2019 wurden durch eine Anwohnerin ein Tütchen mit Anhaftungen – vermutlich Drogen – sowie diverse Gegenstände aufgefunden, die dem 36-Jährigen zugeordnet werden konnten. Diese wurden sichergestellt. Eine weitere Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gefertigt. Außerdem wurde ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss eingeleitet. Ein Drogentest vor Ort reagierte positiv auf Amphetamin und Methamphetamin.

Verkehrsunfälle mit schwer verletzter Person
Ein 40-jähriger Motorradfahrer befuhr am 25.08.2019 um 16.23 Uhr in Coswig die Wittenberger Straße aus Richtung Flieth kommend in Richtung Griebo. Aus dem Lugweg kommend sei ein unbekannter Pkw-Fahrer nach links auf die Wittenberger Straße abgebogen, welcher ihm die Vorfahrt nahm. Der Motorradfahrer bremste in der Folge stark ab, kam zu Fall und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Einen Zusammenstoß mit dem Pkw gab es nicht. Der Pkw-Fahrer sei ohne anzuhalten weitergefahren.

Wildunfälle
Die 58-jährige Fahrerin eines Skoda befuhr am 25.08.2019 um 20.40 Uhr die K 2024 aus Richtung Kemberg kommend in Richtung Reuden. Circa hundert Meter vorm Ortseingang wechselte plötzlich ein Reh von rechts kommend über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verschwand anschließend nach links in den Wald.

Am 26.08.2019 befuhr ein 38-jähriger Transporter-Fahrer um 05.35 Uhr die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Klöden kommend in Richtung Rade, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während am Fahrzeug Sachschaden entstand,  wurde das verletzte Tier vom Jagdpächter von seinen Leiden erlöst.

Um 05.50 Uhr befuhr ein 26-jähriger Toyota-Fahrer die B187 von Roßlau kommend in Richtung Klieken. In Höhe der Kiesgrube Klieken wechselte ein Waschbär von links nach rechts über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Brand eines Waldstückes
Am 25.08.2019 wurde die Polizei um 18.23 Uhr darüber informiert, dass sie bei einem Waldbrand zwischen Bleddin und Bösewig benötigt werde. Beim Eintreffen der Beamten war das Feuer bereits durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Beim Brandort handelt es sich um ein circa 7,5 Hektar großes Waldstück angrenzend am Elbdeich mit Radweg. Viele Bäume sowie Buschwerk wurden beschädigt.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal