Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 10. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 11.09.2019 um 18:07:27

Polizei Wittenberg am 10. September

Fahrraddiebstahl
Am 09.09.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 07.10 Uhr und 15.00 Uhr in der Wittenberger Schillerstraße ein Mountainbike entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Fahrradständer auf einem Schulhof abgestellt gewesen. 

Sachbeschädigung durch Graffiti
In der Wittenberger Puschkinstraße gelangten unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 09.09.2019 / 14.00 Uhr bis zum 10.09.2019 / 08.00 Uhr auf ein umfriedetes Betriebsgelände und besprühten mehrere Gebäude mit Graffiti. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Aufgefahren
Nach eigenen Angaben befuhr ein 29-jähriger Peugeot-Fahrer am 09.09.2019 um 14.10 Uhr in Wittenberg die B 187 aus Richtung OBI kommend in Richtung Hafenbrücke. An der dortigen Ampelanlage bemerkte er zu spät das Bremsen einer 59-jährigen BMW-Fahrerin und fuhr auf. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß mit einem Greifvogel
Wie der Polizei am 09.09.2019 angezeigt wurde, befuhr eine 49-jährige Audi-Fahrerin am 08.09.2019 um 18.20 Uhr die B 100 von Gräfenhainichen kommend in Richtung Gossa. Auf der Bahnüberführung der B 100 flog plötzlich ein Greifvogel vor ihr Fahrzeug, mit welchem es zur Kollision kam. Anschließend flog das Tier weiter. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen
Eine 39-jährige Kia-Fahrerin befuhr am 09.09.2019 um 15.55 Uhr die B 187 in Richtung Jessen hinter einer Sattelzugmaschine. Circa 200 Meter vor der Lichtzeichenanlage der Hafenbrücke musste der 49-jährige Fahrer des Lkws verkehrsbedingt bremsen. Dies nahm die Kia-Fahrerin zu spät wahr und fuhr auf den Sattelzug auf. Dabei wurde ein im Kia mitfahrendes Kind leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. 

Die 18-jährige Fahrerin eines Peugeot befuhr am 09.09.2019 um 16.50 Uhr die Hafenbrücke in Wittenberg aus Richtung Amtsgericht kommend in Richtung Dessauer Ring. In der Linkskurve kurz vor dem Dessauer Ring kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Am Fahrzeug sowie an der Leitplanke entstand Sachschaden. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt.

VW streifte Bus
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 61-jähriger VW-Fahrer am 09.09.2019 um 16.15 Uhr in Zahna die Kropstädter Straße aus Richtung B 2 kommend in Richtung Zentrum. In einer Rechtskurve kam er zu weit nach links und streifte einen entgegenkommenden Bus. Der 69-jährige Fahrer des Busses habe noch versucht auszuweichen, wobei er ein Werbeschild am rechten Fahrbahnrand touchierte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt. Im Bus befanden sich keine Fahrgäste.

Bei Abbiegen gestreift
Der 42-jährige Fahrer eines Sattelzuges befuhr am 09.09.2019 um 16.30 Uhr in Wörlitz die Bahnhofstraße mit der Absicht, nach links in den Bergstückenweg abzubiegen. Dabei scherte der Auflieger nach rechts aus und stieß gegen den Außenspiegel eines parkenden Transporters. Es entstand Sachschaden.

Nach eigenen Angaben befuhr ein 57-jähriger Lkw-Fahrer am 10.09.2019 um 11.55 Uhr in Wittenberg die Walther-Rathenau-Straße mit der Absicht, nach rechts in die Thomas-Mann-Straße abzubiegen. Dabei geriet er mit dem rechten Vorderrad gegen den rechten Bordstein und rutschte in der Folge nach links, wobei er leicht einen parkenden BMW streifte.  Es entstand Sachschaden.

Von der Fahrbahn abgekommen
Am 09.09.2019 befuhr eine 48-jährige Ford-Fahrerin eigenen Angaben zufolge um 16.30 Uhr die K 2222 aus Richtung Steinsdorf kommend in Richtung Linda. Unmittelbar hinter einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge stieß sie mit dem Fahrzeugheck gegen ein am rechten Fahrbahnrand befindliches Brückengeländer und eine Warnbake. Die Warnbake sowie das Fahrzeug wurden beschädigt, wobei am Ford wirtschaftlicher Totalschaden entstand. Die Frau blieb unverletzt.

Wildunfall
Der 36-jährige Fahrer eines VWs befuhr am 10.09.2019 um 06.23 Uhr die B 187 aus Richtung Schweinitz kommend in Richtung Holzdorf. Circa ein Kilometer vor dem Ortseingang Holzdorf kollidierte er mit einem Reh, wobei Sachschaden am Pkw entstand.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 13. September Polizei Wittenberg am 13. September Diebstahl von Fahrrädern und Vorderrad ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 11.September Polizei Wittenberg am 11.September Diebstahl eines Spielzeugmotorrades ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 10. September Polizei Wittenberg am 10. September Fahrraddiebstahl ...
Anzeige
Sag Ja!