Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 11.September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 13.09.2019 um 15:11:45

Polizei Wittenberg am 11.September

Diebstahl eines Spielzeugmotorrades
Im Tatzeitraum vom 09.09.2019 / 22.00 Uhr bis zum 10.09.2019 / 06.00 Uhr sollen unbekannte Täter aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Wittenberger Zeppelinstraße ein gelbes Spielzeugmotorrad entwendet haben.

Fahrraddiebstahl
Am 10.09.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 06.45 Uhr und 19.00 Uhr ein 28“ Fahrrad der Marke Giant entwendet haben. Das Rad sei nach Angaben des Anzeigenerstatters gesichert abgestellt gewesen.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Unbekannte Täter beschmierten in der Gustav-Adolf-Straße in Wittenberg eine Hauswand sowie drei Garagen mit Graffiti. Die Sachbeschädigungen soll sich in der Zeit vom 10.09.2019 / 20.00 Uhr bis zum 11.09.2019 / 07.00 Uhr ereignet haben.

Diebstahl von Bargeld
In der Nacht zum Mittwoch drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Geschäft in der Berliner Straße in Wittenberg ein. Anschließend sei ein Tresor gewaltsam geöffnet worden. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin seien mehrere hundert Euro entwendet worden.

Wechselgeld-Trickdiebstahl
Am 11.09.2019 soll eine unbekannte Täterin zwischen 10.10 Uhr und 10.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Teucheler Weg in Wittenberg ein 50 Euro Geldschein entwendet haben. Nach Angaben der 68-jährigen Geschädigten sei ihr aus dem Bereich der Einkaufswagen eine unbekannte Frau entgegengekommen, welche ein 2-Euro-Geldstück gewechselt haben wollte. Nach dem Wechselvorgang habe die unbekannte Frau den Parkplatz in unbekannte Richtung verlassen. Kurz danach stellte die Geschädigte das Fehlen des 50 Euro Scheines fest. Die unbekannte Frau soll nach Angaben der Geschädigten circa 50 Jahre alt sein, eine korpulente Statur, schwarze lockige lange Haare sowie ein südländisches Aussehen gehabt haben. Außerdem soll sie mit einer bunten Hose bekleidet gewesen sein.

Diebstahl eines Einkaufsbeutels
Am 11.09.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 10.54 Uhr und 11.00 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Dessauer Straße in Wittenberg einen Stoffbeutel samt Geldbörse entwendet haben. Nach Angaben der 76-jährigen Geschädigten hing der Beutel am Rollator. Für einen kurzen Moment ließ sie diesen außer Acht. Dieser kurze Moment genügte den Unbekannten, den Beutel zu entwenden. In der Geldbörse befanden sich Bargeld in zweistelliger Höhe sowie persönliche Dokumente.

Verkehrsunfall mit Bussard
Am 10.09.2019 befuhr ein 48-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer um 16.37 Uhr die B 2 in Richtung Leipzig. Circa 300 Meter hinter dem Abzweig zur B 182 flog plötzlich ein Bussard von rechts nach links über die Fahrbahn und kollidierte mit dem Fahrzeug. Dabei entstand Sachschaden an diesem. Das Tier verendete am Unfallort. 

Zusammenstoß zwischen zwei Pkw
Eine Ford-Fahrerin fuhr am 10.09.2019 um 18.15 Uhr in Wittenberg von einem Grundstück kommend auf die Puschkinstraße auf. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Suzuki, dessen Fahrerin die Puschkinstraße in Richtung Berliner Straße befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. 

Wildunfall
Ein Lkw-Fahrer befuhr am 10.09.2019 um 22.55 Uhr die B 107 aus Richtung Oranienbaum kommend in Richtung Jüdenberg. Circa ein Kilometer hinter Oranienbaum wechselte plötzlich ein Wildschwein die Fahrbahn von links nach rechts. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein verendete am Unfallort. 

Verkehrsunfall mit verletzten Personen
Am 11.09.2019 befuhr ein 64-jähriger Volvo-Fahrer um 09.05 Uhr die L 124 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Nudersdorf mit der Absicht, nach links in die Dobiener Bachstraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden vorfahrtberechtigten VW, dessen 65-jährige Fahrerin die L 124 in Richtung Wittenberg befuhr. Beide Personen wurden leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge wurden beschädigt und mussten abgeschleppt werden. 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Ein unbekannter Fahrzeugführer soll am Vormittag des 11.09.2019 in der Arnsdorfer Straße in Jessen gegen den linken Außenspiegel eines parallel zur Fahrbahnkante abgestellten Pkw Opel gestoßen sein und ihn dadurch beschädigt haben. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 18. September Polizei Wittenberg am 18. September Einbrecher ohne Diebesgut ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 17. September Polizei Wittenberg am 17. September Diebstahl von Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 16. September Polizei Wittenberg am 16. September Brand von Waldboden ...
Anzeige
Unser Land