Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 13. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.09.2019 um 12:48:32

Polizei Wittenberg am 13. September

Diebstahl von Fahrrädern und Vorderrad
Am 12.09.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter zwischen 07.00 Uhr und 12.40 Uhr in der Wittenberger Schillerstraße von einem Herrenrad das Vorderrad abgebaut und entwendet und von einem weiteren Mountainbike das angeschlossenen Vorderrad abgebaut und den Rest des Fahrrades entwendet haben. Die Räder waren auf dem dortigen Schulhof abgestellt. Nach Zeugengaben wurden gegen 10.30 Uhr zwei circa 25-jährige männliche Personen mit dunkler Bekleidung und südländischen Aussehen bemerkt, welche sich an der Rädern zu schaffen machten.

Zwischen 09.00 Uhr und 13.05 Uhr des gleichen Tages sollen unbekannte Täter in Mittelfeld in Wittenberg ein 29“ Herrenfahrrad der Marke Scott entwendet haben. Das Rad sei gesichert auf einem Schulgelände im Fahrradständer abgestellt gewesen.

Sachbeschädigung an Pkw
Am 12.09.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter zwischen 07.00 Uhr und 17.45 Uhr in der Schmiedeberger Straße in Kemberg eine Scheibe eines Pkw Ford eingeschlagen haben. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei aus dem Fahrzeug nichts entwendet worden.  

Diebstahl von Kennzeichentafel
Am 12.09.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 06.45 Uhr und 21.50 Uhr am Hauptbahnhof in Wittenberg von einem Pkw Jaguar die hintere Kennzeichentafel entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem dortigen Parkplatz abgestellt.

Diebstahl eines Quads
In Bergwitz sollen unbekannte Täter von einem Grundstück unter anderem ein Quad und zwei Kettensägen entwendet haben. Festgestellt wurde der Diebstahl am 13.09.2019 um 06.53 Uhr.

Diebstahl aus Pkw
In der Nacht zum Freitag schlugen unbekannte Täter eine Seitenscheibe eines VWs ein, welcher in einer Parkbucht in der Wittenberger Elbstraße abgestellt war. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei eine Tasche mit Segelutensilien entwendet worden.

Zusammenstoß auf Kreuzung
Nach ersten Erkenntnissen befuhr der 36-jährige Fahrer eines Daimler-Benz am 12.09.2019 um 15.15 Uhr in Wittenberg den Teucheler Weg aus Richtung Feldstraße kommend mit der Absicht, den Kreuzungsbereich Teucheler Weg / Annendorfer Straße geradeaus in Richtung Teuchel zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Opel, dessen 67-jährige Fahrerin die Annendorfer Straße aus Richtung Berliner Straße kommend befuhr und die Kreuzung bei Grün überquerte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Aufgefahren
Ein 85-jähriger Mazda-Fahrer und eine 38-jährige Skoda-Fahrerin befuhren in dieser Reihenfolge am 12.09.2019 um 16.00 Uhr in Bad Schmiedeberg die Kurt-am-Ende-Straße in Richtung Leipziger Straße. An der Einmündung Leipziger Straße musste der Mazda-Fahrer verkehrsbedingt halten. Die Skoda-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Mazda auf. Dabei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Beim Ausweichen angestoßen
Am 13.09.2019 befuhr der 73-jährige Fahrer eines Hondas um 05.00 Uhr in Wittenberg die Kreuzstraße aus Richtung Fahrschule kommend in Richtung Karlstraße, als plötzlich eine Katze die Fahrbahn kreuzte. Dieser sei er ausgewichen und fuhr über einen Bordstein, wobei er einen parkenden Citroen streifte und anschließend gegen einen parkenden Audi stieß. In der weiteren Folge kam er auf einer hinter dem Parkplatz befindlichen Wiese zum Stehen. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfall
Ein 38-jähriger Subaru-Fahrer befuhr am 13.09.2019 um 05.50 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Wörpen in Richtung Coswig. Circa zwei Kilometer hinter Wörpen wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh flüchtete anschließend nach rechts auf das angrenzende Feld.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal