Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 17. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 18.09.2019 um 14:52:57

Polizei Wittenberg am 17. September

Diebstahl von Kennzeichentafeln
Im Tatzeitraum vom 16.09.2019 / 07.00 Uhr bis zum 17.09.2019 / 06.00 Uhr sollen unbekannte Täter von einem Pkw Audi beide Kennzeichentafeln entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz am Hauptbahnhof in Wittenberg abgestellt.

Diebstahl aus Keller
Wie der Polizei am 17.09.2019 angezeigt wurde, drangen unbekannte Täter am 16.09.2019 zwischen 06.00 Uhr und 19.00 Uhr in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg in zwei Keller gewaltsam ein. Aus einem seien nach Angaben der Geschädigten zwei PC-Bildschirme entwendet worden.

Im Kreisverkehr aufgefahren
Ein 14-jähriger Radfahrer befuhr am 16.09.2019 um 14.45 Uhr in Wittenberg den Kreisverkehr aus Richtung Schillerstraße kommend in Richtung Berliner Straße. Dabei beachtete er eine 63-jährige Skoda-Fahrerin nicht und fuhr auf. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
Eine 18-jährige Renault-Fahrerin befuhr am 16.09.2019 um 15.50 Uhr eigenen Angaben zufolge die L 121 aus Richtung Düben kommend in Richtung Hundeluft. Etwa auf halber Strecke kam sie beim Durchfahren einer Rechtskurve mit den Rädern auf den Fahrbahnrand. Daraufhin bremste und lenkte sie das Fahrzeug, welches jedoch ausbrach. In der Folge kam sie zunächst nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte dann über die Fahrbahn zurück und kam dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort stieß sie gegen einen kleinen Erdwall. Nachdem sich das Fahrzeug um 180 Grad drehte, kam sie halb im Graben zum Stehen. Die junge Frau wurde leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Um 21.15 Uhr kam es in der Dessauer Straße in Wittenberg, in Höhe der Pestalozzistraße, zum Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Skoda-Fahrer. Der Radfahrer wurde dabei leicht verletzt.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 19-jähriger Mopedfahrer am 17.09.2019 um 09.00 Uhr in Jessen die Straße Am Gewerbepark mit der Absicht, nach rechts auf die Rehainer Straße abzubiegen. Dabei fuhr er einen zu weiten Bogen und stieß gegen eine Sattelzugmaschine mit Anhänger, dessen 38-jähriger Fahrer die Rehainer Straße in der Linksabbiegerspur befuhr. In der Folge kam der junge Mann zu Fall und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr die Fahrerin eines dreirädrigen E-Bikes am 17.09.2019 um 09.45 Uhr in Oranienbaum die Nebenfahrbahn der Schlossstraße aus Richtung Vockerode kommend in Richtung Gräfenhainichen. In Höhe der dortigen Volksbank hielt ein BMW. Die Frau entschloss sich, mit dem rechten Hinterrad auf den Gehweg auszuweichen. Beim Herunterfahren vom Gehweg berührte sie jedoch mit dem linken Hinterrad den BMW. In der Folge kippte das Dreirad nach rechts und die Frau kam zu Fall. Dabei wurde sie leicht verletzt. 

Nach eigenen Angaben beabsichtigte ein 61-jähriger Renault-Fahrer am 17.09.2019 um 12.03 Uhr in der Puschkinstraße in Coswig in eine Parklücke auf dem Parkplatz des dortigen Einkaufsmarktes zu fahren. Vor dieser soll ein 84-jähriger Fußgänger gelaufen sein, welcher plötzlich stehen geblieben sei. Daraufhin habe der Renault-Fahrer stark bremsen müssen. Der Rentner soll sich erschrocken haben und fiel zu Boden. Dabei verletzte er sich. Nach Angaben des Autofahrers sei es zu keiner Kollision gekommen. Der Rentner gab an, von dem Pkw angefahren worden zu sein. Die Ermittlungen zur genauen Klärung des Unfallgeschehens dauern an.

Wildunfälle
Am 16.09.2019 befuhr ein 49-jähriger Daimler-Benz-Fahrer um 21.09 Uhr die B 187 aus Richtung Roßlau kommend in Richtung Coswig. Circa 500 Meter vor der Deponie wechselte ein Wildschwein von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu erheblichem Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein rannte anschließend in den angrenzenden Wald.

Ein 35-jähriger Skoda-Fahrer befuhr um 22.50 Uhr die L 114 von Düßnitz in Richtung Mauken. Circa hundert Meter hinter Düßnitz kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Am 17.09.2019 kam es um 06.55 Uhr auf der K 2002 in Richtung Düben zu einem Zusammenstoß zwischen einem Hirsch und einem Opel. Das Fahrzeug der 59-Jährigen wurde beschädigt, während das Tier anschließend verschwand.

Beim Ausparken zusammengestoßen
Am 17.09.2019 parkte der 67-jährige Fahrer eines Toyotas um 09.35 Uhr in Wittenberg, Am Stadtgraben, rückwärts aus einer Parklücke aus. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten BMW, dessen 67-jährige Fahrerin die Straße Am Stadtgraben aus Richtung Wallstraße kommend in Richtung Kurfürstenring befuhr. Durch den Aufprall wurde der Toyota gegen den neben ihm parkenden Dacia gedrückt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss
Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten die Beamten am 16.09.2019 um 13.40 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg den Fahrer eines Seat. Dabei ergab sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Test reagierte positiv auf Amphetamin, Methamphetamin, Kokain und Cannabis. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gegen den 22-jährigen Wittenberger gefertigt. Die Weiterfahrt wurde für die nächsten 24 Stunden untersagt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!