Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 18. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 19.09.2019 um 16:42:12

Polizei Wittenberg am 18. September

Einbrecher ohne Diebesgut
In der Nacht zum Mittwoch drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Gräfenhainichener Vereins ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei jedoch nichts entwendet worden.

Diebstahl einer Batterie
Im Tatzeitraum vom 17.09.2019 / 15.00 Uhr bis zum 18.09.2019 / 06.20 Uhr wurde durch unbekannte Täter von einer Ampelanlage auf der Baustelle der L 113 in Richtung Schweinitz, kurz vor dem Abzweig nach Löben, die darin befindliche Batterie abgeklemmt und entwendet.

Diebstahl aus Garten
Am 18.09.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch von einem umfriedeten Gartengrundstück in Schweinitz, An den Streuobstwiesen, eine Blockbandsäge entwendet haben.

Von der Fahrbahn abgekommen
Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 29-jähriger Ford-Fahrer am 17.09.2019 um 17.54 Uhr die K 2040 aus Richtung Schleesen kommend in Richtung Selbitz. Circa zwei Kilometer hinter dem Ortsausgang Schleesen kam er in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Am Baum und am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der junge Mann blieb unverletzt. 

Aufgefahren
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 40-jährige Suzuki-Fahrerin am 18.09.2019 um 06.55 Uhr in Pratau die Kienbergstraße in Richtung Kreisverkehr. Als sie verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte das ein hinter ihr fahrender 49-jähriger VW-Fahrer zu spät und fuhr auf den stehenden Suzuki auf. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Warnung vor Haustürgeschäften
Nach den Angaben einer Hinweisgeberin sollen am 17.09.2019 in Cobbelsdorf Fassadenreiniger unterwegs gewesen sein mit der Absicht, Haustürgeschäfte abzuschließen. Diese sollen damit werben, kurzfristig, günstig und nur per Barzahlung ohne Rechnung die Reinigung durchzuführen.
Die Polizei warnt davor, unüberlegt solche oder auch andere Arbeiten, wie beispielsweise das Decken des Daches, ausführen zu lassen. Derartige Handwerker benötigen einen Reisegewerbeschein, um tätig zu werden. Diesen sollte man sich unbedingt vorzeigen lassen, um nicht Opfer eines möglichen Betrugs zu werden. Hinzu kommt, dass es ohne eine Rechnung bei eventuellen Gewährleistungsansprüchen schwer werden könnte, seine Ansprüche geltend zu machen. Nicht selten wird nach dem Abschluss der Arbeiten ein weitaus höherer Preis verlangt, als im Vorfeld angegeben wurde.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!