Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 4. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 07.10.2019 um 08:57:06

Polizei Wittenberg am 4. Oktober

Einbruch in ehemaliges Schulgebäude
In der Zeit vom 02.10.2019, 14:30 Uhr bis 04.10.2019, 05:40 Uhr sollen sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem ehemaligen Schulgebäude in Straach verschafft haben. Nach erstem Überblick sei eine Reinigungsmaschine entwendet worden.

Satellitenschüssel entwendet
Am 04.10.2019 zwischen 02:00 Uhr und 09:00 Uhr soll in Wittenberg eine Satellitenschüssel entwendet worden sein. Die Schüssel war an der Fassade eines Mehrfamilienhauses in der Berliner Straße befestigt.

Garageneinbruch
In der Zeit vom 03.10.2019, 18:30 Uhr bis 04.10.2019, 10:00 Uhr soll eine Garage in Gräfenhainichen, Dornewitzer Straße aufgebrochen worden sein. Aus der Garage sei unter anderem Angelzubehör entwendet worden.

Betrunkener Radfahrer
Während einer Streifenfahrt am 03.10.2019 fiel den Polizeibeamten in Wittenberg gegen 15:50 Uhr die Fahrweise eines Radfahrers in der Dessauer Straße auf. Als sie den Radfahrer stoppten, nahmen sie Alkoholgeruch wahr. Ein am Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein vorläufiges Ergebnis von 1,82 Promille. Im Polizeirevier Wittenberg nahm ein Arzt dem 51-jährigen Radfahrer eine Blutprobe ab. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gefertigt.

Verletzte Radfahrerin
Am 04.10.2019 gegen 11:15 Uhr hielt eine 30-jährige Skoda-Fahrerin in der Leipziger Straße in Kemberg an. Als sie die Fahrertür öffnete, stieß eine 76-jährige Radfahrerin, die gerade am Pkw vorbeifahren wollte, gegen die geöffnete Tür und stürzte. Die 76-Jährige verletzte sich dabei und wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht.

Wildunfälle
Am 04.10.2019 gegen 06:35 Uhr befuhr ein 63-Jähriger mit einem Opel-Transporter die B 100 aus Richtung Radis in Richtung Gräfenhainichen. Etwa 100 Meter vor der Fußgängerbrücke „Blaues Wunder“ lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Transporter. Das Reh verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Eine 48-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr am 04.10.2019 gegen 06:50 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Klebitz in Richtung Rahnsdorf. Etwa 1 Kilometer vor dem Ortseingang Rahnsdorf stieß der Peugeot mit einem Reh zusammen. Das Reh lief anschließend über das angrenzende Feld davon. Der Pkw wurde beschädigt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 5. August Polizei Wittenberg am 5. August Betrug per Internet ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 4. August Polizei Wittenberg am 4. August Pool beschädigt ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 3. August Polizei Wittenberg am 3. August Motorrad entwendet ...
Anzeige
Unser Land