Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 22. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 25.11.2019 um 08:02:07

Polizei Wittenberg am 22. November

Fahrraddiebstähle
Im Tatzeitraum vom 20.11.2019 / 11.00 Uhr bis zum 21.11.2019 / 11.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg ein 26“ Damenfahrrad entwendet haben. Das Rad sei gesichert im Keller eines Wohnblockes abgestellt gewesen.

Am 21.11.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 15.00 Uhr und 15.15 Uhr in der Lerchenbergstraße in Wittenberg ein 26“ Damenfahrrad der Marke Mifa entwendet haben. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin sei das Rad gesichert vor dem Einkaufsmarkt an einem dafür vorgesehenen Metallrahmen gesichert abgestellt gewesen.

In der Nacht zum Freitag sollen unbekannte Täter in der Berliner Straße in Wittenberg ein 28“ Mountainbike entwendet haben. Das Rad sei nach Angaben des Geschädigten gesichert vor einem Wohnblock bei den dortigen Fahrradständern abgestellt gewesen. 

Diebstahl eines E-Bikes
Unbekannte Täter sollen im Tatzeitraum vom 21.11.2019 / 21.30 Uhr bis zum 22.11.2019 / 09.59 Uhr im Krummen Weg in Wittenberg ein E-Bike entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Garten unter einer Überdachung abgestellt gewesen.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Unbekannte Täter sollen am 21.11.2019 zwischen 16.40 Uhr und 16.45 Uhr vor einem Jugendclub in der Mauerstraße in Wittenberg eine vor dem Haupteingang befindliche Betonbodenplatte mit Graffiti beschmiert haben.

In der Zeit vom 19.11.2019 / 16.15 Uhr bis zum 22.11.2019 / 07.45 Uhr wurde durch unbekannte Täter in der Pfaffengasse in Wittenberg ein Rollladen mit Graffiti beschmiert.

Auch am Gebäude eines Betriebes in der Wittenberger Puschkinstraße wurden am 22.11.2019 um 08.38 Uhr neue Graffitischmierereien festgestellt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde in allen Fällen eingeleitet.

Ermittlungsverfahren wegen exhibitionistischer Handlungen
Nach Angaben eines Zeugen befand er sich am 22.11.2019 um 09.46 Uhr im Bereich der Elbwiesen B 2 in Höhe des Bootshauses. In dem dortigen Wäldchen fiel ihm eine männliche Person (zirka 40-45 Jahre alt, kurzer blonder Bart, schwarze Mütze mit Flagge von Großbritannien, dunkle Jeans) auf, welche mit heruntergelassener Hose an einem Baum stand und sexuelle Handlungen an sich selbst ausführte. Auf Ansprechen der Person habe diese zunächst weiterhin die Handlungen fortgesetzt. Kurz danach soll er seine Hose hochgezogen und sich mit einem Damenfahrrad in einen nahegelegenen Busch entfernt und versteckt haben. Daraufhin verständigte der Zeuge die Polizei. Beim Eintreffen der Polizei konnte der Unbekannte jedoch fliehen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.

Diebstahl eines Mopeds
In der Nacht zum Freitag drangen unbekannte Täter gewaltsam in der Erdmannsdorfstraße in Wörlitz in eine Scheune ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei ein Moped der Marke Simson entwendet worden.

Sachbeschädigung an Transporter
Unbekannte Täter schnitten von einem Transporter, welcher in Vockerode in der Straße der Jugend abgestellt war, auf beiden Seiten die Plane auf. Nach ersten Erkenntnissen sei jedoch nichts entwendet worden. Die Sachbeschädigung soll sich in der Zeit vom 21.11.2019 / 21.00 Uhr bis zum 22.11.2019 / 05.30 Uhr ereignet haben.

Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 41-jährige BMW-Fahrerin am 21.11.2019 um 15.50 Uhr in Wittenberg die Breitscheidstraße aus Richtung Eichstraße kommend mit der Absicht, nach links in die Dörffurtstraße abzubiegen. Dabei bemerkte sie eine entgegenkommende, vorfahrtberechtigte 30-jährigen Radfahrerin, welche die Breitscheidstraße aus Richtung Berliner Straße kommend in Richtung Eichstraße befuhr, zu spät. In der weiteren Folge musste die Radfahrerin stark abbremsen, wobei sie zu Fall kam und sich leicht verletzte. Zu einem Zusammenstoß kam es nicht. Die junge Frau wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrrad entstand Sachschaden.

Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 44-jährige VW-Fahrerin am 21.11.2019 um 17.40 Uhr die B 2 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Kropstädt, als sie plötzlich mit der rechten Fahrzeugseite auf den Grünstreifen kam. In der Folge verriss sie das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde sie leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden.

Am 22.11.2019 befuhr eine 47-jährige Kraftradfahrerin um 10.20 Uhr in Wittenberg die Hafenbrücke in Richtung Amtsgericht. Aufgrund eines Rückstaus musste sie verkehrsbedingt abbremsen. Auf Grund der nassen Fahrbahn kam sie dabei zu Fall und verletzt sich leicht. Auch sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Auffahrunfall
Am 21.11.2019 rollte ein 36-jähriger VW-Fahrer um 16.45 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg an eine rot zeigende Ampel heran. Dies bemerkte eine dahinter fahrende 18-jährige Opel-Fahrerin zu spät und fuhr auf den VW auf. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfälle
Ein 52-jähriger Transporter-Fahrer befuhr am 21.11.2019 um 18.05 Uhr die B 2 aus Richtung Bad Düben kommend in Richtung Wittenberg. Circa eineinhalb Kilometer hinter dem Ortsausgang Tornau kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein, welches plötzlich von rechts auf die Fahrbahn lief. Während am Fahrzeug Sachschaden entstand, lief das Tier anschließend weiter nach links über den Acker.

Am 22.11.2019 befuhr eine 52-jährige Mazda-Fahrerin um 02.30 Uhr in Mühlanger die Verbindungsstraße aus Richtung B 187 kommend über den Bahnübergang in Richtung Dietrichsdorf. Nach circa 75 Meter wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw zusammen. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Unser Land