Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 31.12.2019 um 10:01:29

Polizei Wittenberg am Wochenende

Hund gestohlen:
Am 20.12.2019 wurde angezeigt, dass in der letzten Nacht von einem Grundstück in der Dessauer Straße in Wittenberg ein Schäferhund gestohlen wurde. Die Tür des Hundezwingers war aufgehebelt worden. Zudem wurden mehrere Bretter der Verkleidung aus der Wand gerissen.
Von der 6-jährigen Schäferhündin fehlt bisher jede Spur.

Kellereinbruch:
In der Nacht zum 20.12.2019 wurde in der Dessauer Straße in Wittenberg in einen Keller eingebrochen. Der Eigentümer stellte fest, dass etliche Kisten durchwühlt und verschiedene Elektrowerkzeuge entwendet wurden.

Ladendieb gestellt:
Am 20.12.2019, gegen 18.00 Uhr, konnten Angestellte eines Einkaufsmarktes in der Berliner Chaussee einen Ladendieb stellen. Ein 22-jähriger Wittenberger wollte einen Karton mit einem eScooter aus dem Laden schleppen. Zeugen hielten ihn fest. Zwei andere junge Männer, offenbar Komplizen, flüchteten.

PKW zerkratzt:
Am 20.12.2019, gegen 18.30 Uhr, stellte der Besitzer eines PKW Audi fest, dass auf der ganzen Fahrerseite ein tiefer Kratzer war. Der PKW stand zuvor auf einem Parkplatz in der Berliner Straße in Wittenberg.

Leergutlager aufgebrochen:
In der Nacht zum 21.12.2019 wurde ein Container neben einem Einkaufsmarkt in der Draußgartenstraße in Wittenberg aufgebrochen. Angestellte einer Sicherheitsfirma fanden offen Türen und zerstörte Schlösser vor – im Container lagert der Markt Leergut – entwendet wurde offenbar nichts, der Sachschaden wurde auf mehrere hundert Euro beziffert.

PKW aufgebrochen:
In der Nacht zum 21.12.2019 wurde in der Draußgartenstraße in Wittenberg Ford Fiesta aufgebrochen. Die Heckscheibe war eingeschlagen und ein im Kofferraum liegendes Paket aufgerissen worden. Entwendet wurde eine Fotobox.

PKW aufgebrochen:
In der Nacht zum 21.12.2019, wurde in der Weinbergstraße in Wittenberg ein PKW Suzuki aufgebrochen. Eine Seitenscheibe war eingeschlagen und verschiedene Werkzeuge entwendet worden. Der Eigentümer bezifferte den Schaden auf über 1.500,- EUR.

Transporter beschädigt:
In der Nacht zum 21.12.2019 wurde in der Schillstraße in Wittenberg ein VW-Transporter beschädigt. Beim Firmenfahrzeug war die Scheibe einer Schiebetür eingeschlagen worden.

Weihnachtsbäume weg:
In der Nacht zum 21.12.2019, wurden aus einem Weihnachtsbaumverkauf an der B 187 in Jessen Bäume gestohlen. Eine Umzäunung wurde niedergerissen – entwendet wurden insgesamt 16 Weihnachtsbäume – die Betreiber des Verkaufs sprachen von etwa 500 Euro Schaden.

PKW beschädigt:
In der Nacht zum 21.12.2019 wurde in der Dessauer Straße in Wittenberg ein VW Polo beschädigt. Eine Seitenscheibe war eingeschlagen worden.

PKW beschädigt:
Am 21.12.2019 wurde angezeigt, dass ein in der Straße der Befreiung geparkter Renault Megane beschädigt wurde. Auf der Fahrerseite war der Spiegel zertrümmert und die Tür zerkratzt worden.

Einbruch in Wohnung:
Am 21.12.2019, zwischen 19.00 und 20.00 Uhr, wurde in eine Wohnung in der Nordstraße in Wittenberg eingebrochen. Entwendet wurden einige elektronische Geräte und ein Fahrrad. Der Geschädigte bezifferte den Schaden auf mehrere hundert Euro.

Einbruch in Bungalow:
Am 22.12.2019 wurde angezeigt, dass in einen Bungalow im Lubaster Neumühlenweg eingebrochen wurde. Festgestellt wurden zwei eingeschlagene Fenster. Entwendet wurde nichts, der Bungalow war durchwühlt worden.

PKW beschädigt:
In der Nacht zum 22.12.2019 wurde in der Braunsdorfer Straße in Apollensdorf Kia Picanto beschädigt. Scheiben waren verbogen und Spiegel zertrümmert worden.


Ohne Fahrerlaubnis:
Am 21.12.2019, 18.55 Uhr, wurde auf der Lerchenbergstraße in Wittenberg ein PKW Hyundai kontrolliert. Der Pkw war weder zugelassen noch versichert. Der 23-jährige Fahrer aus Wittenberg ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Zusammenstoß im Gegenverkehr:
Am 20.12.2019, 17.15 Uhr, streiften sich auf der B 187 bei Listerfehrda zwei PKW im Gegenverkehr. Ein Astra kam aus Jessen und ein unbekanntes Auto ihm entgegen. Beide berührten sich in einer leichten Kurve. Verletzt wurde niemand.

Unfall mit Wildschwein:
Am 20.12.2019, 20.50 Uhr, wurde auf der Teucheler Straße in Wittenberg ein Wildschwein von einem Opel Mokka erfasst. Der PKW wurde leicht beschädigt. Das Tier flüchtete ins Gebüsch.

PKW gegen Baum:
Am 21.12.2019, 07.00 Uhr, kam auf der B 2 bei Kropstädt ein Skoda Fabia nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der 35-jährige Fahrer kam schwerverletzt ins Wittenberger Krankenhaus. Das Auto wurde total beschädigt.
Wegen der Bergung des Autowracks und wegen der Reinigung der Fahrbahn musste die Straße bis gegen Mittag gesperrt werden. Feuerwehren aus Kropstädt, Wüstemark und Jahmo waren im Einsatz.

PKW gegen Radfahrer:
Am 21.12.2019, 07.35 Uhr, fuhr auf der Schillerstraße in Wittenberg ein PKW in den Kreisverkehr ein und stieß dort mit einer Radfahrerin zusammen. Die Radfahrerin wurde leicht verletzt. Der PKW fuhr ohne anzuhalten weg.

PKW gegen Haus:
Am 21.12.2019, 07.40 Uhr, kam auf der Oranienbaumer Straße in Jüdenberg ausgangs einer Linkskurve kam ein Audi nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW stieß gegen zwei neben der Straße liegende Findlinge, überschlug sich und stieß gegen eine Hauswand sowie einen davor parkenden VW Golf. Beide Autos und die Wand wurden stark beschädigt. Die 30-jährige Audi-Fahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Bitterfelder Krankenhaus. Ein Alkotest bei ihr ergab 2,22 Promille. Die B 107 musste für mehrere Stunden gesperrt werden.
Feuerwehren aus Gräfenhainichen, Jüdenberg und Möhlau waren im Einsatz.

Auffahrunfall:
Am 21.12.2019, 09.10 Uhr, fuhr auf der Bahnhofstraße in Bergwitz ein PKW Mercedes auf einen geparkten VW-Transporter auf. Beide Autos wurde beschädigt, der Mercedes erheblich. Verletzt wurde niemand.

Parkplatzunfall:
Am 21.12.2019, 09.35 Uhr, stieß auf einem Parkplatz an der Rehainer Straße in Jessen ein Ford Focus gegen VW-Transporter. Der Ford parkte rückwärts aus, der Transporter stand dahinter.

PKW gegen Baum:
Am 21,12,2019, 10.45 Uhr, kam auf der Moschwiger Straße in Bad Schmiedeberg ein Dacia Logan nach rechts von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und endete im Straßengraben. Verletzt wurde niemand, der PKW wurde erheblich beschädigt.

PKW gegen Zaun:
Am 21.12.2019, 16.10 Uhr, stieß auf der Pfeffermühlenweg in Trebitz ein VW-Transporter gegen einen Zaunpfahl. Der Transporter fuhr rückwärts aus einem Grundstück.

Unfall mit Reh:
Am 21.12.2019, 19.10 Uhr, wurde auf der B 100 bei Radis ein Reh von einem Ford Fiesta erfasst. Der PKW wurde leicht beschädigt. Das Tier flüchtete in den Wald.

PKW gegen Mauer:
Am 22.12.2019, 06.45 Uhr, kam auf der Dorfstraße in Stackelitz ausgangs einer Rechtskurve ein PKW Audi nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen das Hoftor eines Grundstücks. Verletzt wurde niemand. Der Audi und das Tor wurden beschädigt, das Auto erheblich.



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Unser Land