Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.01.2020 um 16:12:32

Polizei Wittenberg am Wochenende

Person festgenommen
In den späten Abendstunden des 10.01.2020 wurde durch die Beamten des Polizeireviers Wittenberg ein Fahrradfahrer in der Berliner Straße in Wittenberg kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass gegen den jungen Mann ein Haftbefehl vorlag. In Folge dessen wurde er in die JVA Halle eingeliefert.  

Pkw durch Unbekannte beschädigt
Am 11.01.2020, gegen 10:15 Uhr, wurde der Polizei eine Sachbeschädigung in der Dessauer Straße in Wittenberg gemeldet. Durch Unbekannte wurden, vermutlich in der vorangegangenen Nacht, zwei Warnbaken einer Baustellenabsperrung in der Dessauer Straße 265 entwendet. Diese haben der oder die unbekannten Täter dann auf einen geparkten Pkw geworfen. Am Pkw entstanden hierdurch Lackkratzer und die Antenne brach ab. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Beschädigter Zigarettenautomat
Am 11.01.2020, gegen 18:45 Uhr, wurde der Polizei bekannt, dass ein Zigarettenautomat in Kropstädt beschädigt wurde. Den Hinweis gab ein Bürger, der diesen benutzen wollte. Bei der Inaugenscheinnahme des Automaten stellte sich heraus, dass die Beschädigungen vermutlich durch eine Explosion verursacht wurden. Zigaretten wurden nicht entwendet.

Wildunfall
Am 10.01.2020 befuhr ein 56-jähriger Pkw Führer um 17:20 Uhr die Kreisstraße 2024 von Gaditz in Richtung Merkwitz, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

Beim Abbiegen überholt
Am 11.01.2020, gegen 09:45 Uhr, befuhr ein 16-jähriger Mopedfahrer die Dabruner Straße von Boos kommend in Richtung Pratau. Auf Höhe der Prof. Körnicke Straße beabsichtigte er nach links abzubiegen. Er setzte den Blinker nach links und hielt auf der Fahrbahn. In diesem Moment wurde er von einer 69 jährigen Pkw Führerin links überholt. Der Pkw streifte das Moped, wodurch leichter Sachschaden entstand. Personen wurden nicht verletzt.  

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am 11.01.2020, gegen 16:30 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall in der Lindenstraße in Jessen gemeldet. Hierbei fuhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen den Zaun eines Grundstückes und verließ im Anschluss unerlaubt die Unfallstelle. Am Zaun entstand  Sachschaden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht wurde eingeleitet.

Fahren unter Alkoholeinfluss
Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten die Polizeibeamten am 11.01.2020 gegen 14:00 Uhr in Zschornewitz einen Pkw Führer. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch in der Atemluft wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,40 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Strafanzeige wegen  Trunkenheit im Verkehr gefertigt. Der Führerschein wurde einbehalten und die Weiterfahrt untersagt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 7. August Polizei Wittenberg am 7. August Einbruch in leerstehendes Wohnhaus ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 6. August Polizei Wittenberg am 6. August Gartengeräte entwendet ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 5. August Polizei Wittenberg am 5. August Betrug per Internet ...
Anzeige
Sag Ja!