Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 31. Januar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.02.2020 um 09:07:59

Polizei Wittenberg am 31. Januar

Sachbeschädigung an Pkw
Am 30.01.2020 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter zwischen 13.30 Uhr und 15.15 Uhr in der Dresdener Straße in Wittenberg einen BMW zerkratzten.

Diebstahl aus Baucontainern
Im Tatzeitraum vom 30.01.2020 / 18.00 Uhr bis zum 31.01.2020 / 06.15 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in drei Baucontainer ein. Diese befanden sich auf einer umfriedeten Baustelle in der Dr.-Behring-Straße in Wittenberg. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien diverse Baumaterialien, Werkzeuge und ein Drucker entwendet worden.

Diebstahl von Kennzeichentafeln
In der Nacht zum Freitag sollen unbekannte Täter in Gräfenhainichen, Kirchplatz, die hintere Kennzeichentafel eines Peugeot entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem dortigen Parkplatz abgestellt.
Auch in der Pfortenstraße soll die hintere Kennzeichentafel samt Halterung eines Renaults abgerissen und entwendet worden sein. Der Tatzeitraum hier liegt in der Zeit vom 30.10.2020 / 15.45 Uhr bis 31.01.2020 / 07.30 Uhr.
In der Brückgasse wurde in der Nacht zum Freitag eine weitere hintere Kennzeichentafel von einem Seat entwendet.

Verkehrsunfälle mit schwer verletzten Personen
Am 30.01.2020 befuhr eine 83-jährige VW-Fahrerin um 17.40 Uhr die B 187 aus Richtung Roßlau kommend in Richtung Coswig. Auf der Kreuzung B 187 / Buroer Feld kam es zum Zusammenstoß mit einem Renault, dessen 50-jähriger Fahrer die Straße Buroer Feld in Richtung Buroer Hauptstraße befuhr. Dabei wurde die 55-jährige Beifahrerin des Renaults schwer verletzt. Sie musste durch Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Sowohl die Fahrerin als auch der Fahrer gaben an, bei Grün gefahren zu sein. Die beiden Beifahrer bestätigten die jeweiligen Aussagen.

Ein 89-jähriger Suzuki-Fahrer befuhr am 31.01.2020 um 09.20 Uhr die B 100 aus Richtung Radis kommend in Richtung Gräfenhainichen mit der Absicht, bei Grün nach links in die Berliner Straße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden vorfahrtberechtigten Subaru mit Anhänger, dessen 60-jähriger Fahrer die B 100 in Richtung Radis befuhr. Der Fahrer des Suzuki sowie seine 88-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach Angaben eines Ersthelfers sollen beide nicht angeschnallt gewesen sein. Der Subaru-Fahrer wurde leicht verletzt. 

Wildunfälle
Ein 32-jähriger Toyota-Fahrer befuhr am 30.01.2020 um 21.30 Uhr die L 123 aus Richtung Pülzig kommend in Richtung Möllensdorf, als plötzlich ein Fuchs von rechts nach links die Fahrbahn kreuzte. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Dabei entstand Sachschaden.

Die 71-jährige Fahrerin eines Opels befuhr am 31.01.2020 um 07.20 Uhr die B 2 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Treuenbrietzen, als plötzlich von links nach rechts ein Wildschwein über die Fahrbahn wechselte. Trotz Gefahrenbremsung konnte eine Kollision nicht verhindert werden. Während sich das Schwein anschließend in unbekannte Richtung entfernte, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Brand im Motorraum
Am 30.01.2020 wurde der Polizei um 18.21 Uhr ein Fahrzeugbrand in der Dessauer Straße in Wittenberg gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen habe der Halter bemerkt, dass es aus dem Motorraum plötzlich qualmte. Daraufhin stellte er das Fahrzeug in einer Parklücke ab. Durch Kameraden der Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Der komplette Motorraum wurde beschädigt. Durch die Hitzeentwicklung wurde außerdem der rechte Außenspiegel eines daneben parkenden VWs beschädigt. Ein Brandermittlungsverfahren zur Klärung der Brandursache wurde eingeleitet.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Unser Land