Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.02.2020 um 14:24:10

Polizei Wittenberg am Wochenende

Mehrere PKW aufgebrochen
In der Nacht vom 21. zum 22.02.2020 wurden im Stadtgebiet von Wittenberg mehrere PKW aufgebrochen. Im Krummen Weg sollen unbekannte Täter die hintere rechte Seitenscheibe eines VW Kleintransporters eingeschlagen und aus dem Fahrzeuginneren eine Tasche und einen Rucksack mit Arbeitssachen entwendet haben. In der Dessauer Straße sollen unbekannte Täter bei einem PKW BMW die hintere linke Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem PKW ein Paket mit Motorteilen und einem alten Autoradio entwendet haben. In der Straße Rotes Land sollen unbekannte Täter die Scheibe der linken hinteren Tür eines PKW Renault Megane eingeschlagen haben. Laut Angaben des Geschädigten soll aber nichts entwendet worden sein. In der Schatzungsstraße sollen unbekannte Täter die hintere rechte Seitenscheibe eines PKW Ford Fiesta eingeschlagen haben. Aus dem PKW sollen die Täter dann eine Aktentasche und ein Notebook entwendet haben.

Eisbär gestohlen
In der Nacht vom 20. zum 21.02.2020 sollen unbekannte Täter in der Anhalter Straße in Kemberg von einem umfriedeten Hof einen Deko-Eisbären gestohlen haben. Der Eisbär soll ca. 170 cm groß gewesen sein und ca. 15 kg gewogen haben.


Garagen aufgebrochen
In der Nacht vom 21. zum 22.02.2020 sollen unbekannte Täter in Baderhag in Jessen gewaltsam vier Garagen aufgehebelt haben. Nach Angaben der Garageninhaber sollen die Täter aber keine Gegenstände entwendet haben.

Keller aufgebrochen
In der Nacht vom 21. zum 22.02.2020 sollen unbekannte Täter in der Bahnstraße in Wittenberg in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen haben. Aus dem Keller sollen die Täter u.a. mehrere Jacken, DVDs und eine Wasserpfeife mit Tabak entwendet haben.


Wildunfälle
Am 21.02.2020, gegen 18:10 Uhr befuhr, der 62-jährige Fahrzeugführer eines PKW Hyundai die K 2236 aus Richtung Gielsdorf kommend  in Fahrtrichtung Zemnick. Als plötzlich ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn überquerte, konnte der Fahrzeugführer nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Reh. Während das Reh an der Unfallstelle verendete, entstand am PKW Sachschaden.

Am 21.02.2020, gegen 23:15 Uhr befuhr der 53-jährige Fahrzeugführer eines PKW VW Amarok die K 2011 aus Richtung Braunsdorf kommend in Fahrtrichtung Schmilkendorf. Als wenige Meter vor dem Ortseingang Schmilkendorf ein Rehbock von links kommend auf die Fahrbahn lief, konnte der Fahrzeugführer nicht mehr rechtzeitig anhalten. In der Folge stieß der Rehbock gegen den PKW und verendete an der Unfallstelle. Am PKW hingegen entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 5. August Polizei Wittenberg am 5. August Betrug per Internet ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 4. August Polizei Wittenberg am 4. August Pool beschädigt ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 3. August Polizei Wittenberg am 3. August Motorrad entwendet ...
Anzeige
Trauerportal