Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 26. Februar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.02.2020 um 14:24:58

Polizei Wittenberg am 26. Februar

Diebstahl im Arsenal
Am 25.02.2020 zwischen 12:10 Uhr und 12:45 Uhr soll im Wittenberger Einkaufszentrum Arsenal Bargeld aus einer Geldbörse entwendet worden sein. Der Geschädigte und seine Begleitung hätten an einem Tisch eines Imbisses Platz genommen, um Mittag zu essen. Seine Jacke, in der sich seine Geldbörse befand, habe er über die Stuhllehne gehängt. Am Nachbartisch sollen sich wenig später zwei Männer hingesetzt haben, die nach wenigen Minuten wieder aufstanden und weggingen. Dann habe der Geschädigte gesehen, dass ein weiterer Gast etwas in seiner Nähe aufhob. Dieser Gast sprach den Geschädigten an und fragte, ob die gefundene Geldbörse seine sei. Das bejahte der Geschädigte. Bei der Nachschau habe er dann festgestellt, dass Bargeld aus seiner Geldbörse entwendet wurde.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Am 26.02.2020 gegen 07:25 Uhr stellte ein Mitarbeiter des Bauhofes im Bahnhofstunnel Jösigkstraße in Gräfenhainichen frische Graffitis fest und informierte die Polizei. Es wurden mehrere Schriftzüge und Kreuze auf die Tunnelwand gesprüht.

Diebstahl aus Pkw
In der Nacht vom 25.02. zum 26.02.2020 soll in der Wittenberger Pfaffengasse eine Seitenscheibe eines VW Caddy eingeschlagen worden sein. Aus dem Fahrzeuginneren soll ein Rucksack entwendet worden sein.


Verletzte Fußgängerin
Am 25.02.2020 gegen 18:40 Uhr befuhr ein 17-jähriger Radfahrer in Jessen den Radweg der Rosa-Luxemburg-Straße aus Richtung Ludwig-Hosch-Straße in Richtung Bahnübergang. An der Ampel Schlossweg missachtete er das Rotlicht und fuhr eine 53-jährige Fußgängerin an, die dort gerade die Fahrbahn überqueren wollte. Die Fußgängerin stürzte und wurde durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht.

Verletzte Radfahrerin
Ein 49-jähriger Peugeot-Fahrer befuhr am 26.02.2020 gegen 05:35 Uhr die Wittenberger Sternstraße. An der Einmündung Berliner Straße wollte er rechts abbiegen. Die Ampel zeigte Rot, so dass er zunächst anhielt und dann auf Grund des Grünpfeils in den Kreuzungsbereich einfuhr. Dabei übersah er eine Radfahrerin, welche die Berliner Straße aus Richtung Stadtzentrum in Richtung Berliner Chaussee befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 36-jährige Radfahrerin verletzt wurde. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Sag Ja!