Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg 13. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.03.2020 um 09:20:39

Polizei Wittenberg 13. März

Einbruch in Supermarkt
In der Nacht vom 12.03. zum 13.03.2020 sollen sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Supermarkt in Oranienbaum verschafft haben.
Aus dem Markt seien unter anderem Zigaretten entwendet worden. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten noch keine genauen Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden.

Mehrere Keller aufgebrochen
In der Zeit vom 12.03.2020, 17:00 Uhr bis 13.03.2020, 06:30 Uhr sollen in Wittenberg, Am Elbufer insgesamt vier Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses aufgebrochen worden sein. Ob Gegenstände entwendet wurden, konnte zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht abschließend festgestellt werden.

Autoteile entwendet
Am 13.03.2020 wurde der Polizei folgender Sachverhalt angezeigt:
Im Zeitraum 28.02.2020 bis 12.03.2020 sollen von einem umfriedeten Firmengelände im Jessener Ortsteil Seyda Autoteile entwendet worden sein. Die Schadenshöhe wird auf einen mittleren vierstelligen Betrag geschätzt.

Abgelenkt und aufgefahren
Am 12.03.2020 gegen 20:05 Uhr kam es auf der B2 in Höhe der Ortslage Eutzsch zu einem Verkehrsunfall. Ein 58-jähriger Dacia-Fahrer und ein 18-jähriger Opel-Fahrer fuhren in genannter Reihenfolge aus Richtung Wittenberg in Richtung Eutzsch. Nach Angaben des Opel-Fahrers habe er etwas am Autoradio einstellen wollen und einen kleinen Moment nicht auf den Verkehr geachtet. Er fuhr auf den Dacia auf. In der Folge kam der Dacia nach rechts von der Fahrbahn ab und etwa 20 Meter neben der Bundesstraße auf einem Feld zum Stehen. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt und durch Rettungskräfte ins Krankenhaus gebracht. Dacia und Opel wurden beschädigt.


Unfall an der Hafenbrücke
Am 13.03.2020 gegen 08:30 Uhr befuhr eine 56-jährige Ford-Fahrerin die Wittenberger Hafenbrücke aus Richtung B187 in Richtung Dobschützstraße. An der Kreuzung Dessauer Straße / Dobschützstraße bog sie nach links ab. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Pkw Renault zusammen. Der 56-jährige Renault-Fahrer befuhr die Dobschützstraße und wollte die Kreuzung geradeaus in Richtung Hafenbrücke überqueren. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 7. August Polizei Wittenberg am 7. August Einbruch in leerstehendes Wohnhaus ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 6. August Polizei Wittenberg am 6. August Gartengeräte entwendet ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 5. August Polizei Wittenberg am 5. August Betrug per Internet ...
Anzeige
Unser Land