Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 17. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 18.03.2020 um 15:49:59

Polizei Wittenberg am 17. März

Mitarbeiter eines Geschäftes stellen Ladendieb
Mitarbeiter eines Wittenberger Sportgeschäftes stellten am 16.03.2020 gegen 16:35 Uhr einen Ladendieb. Die akustische Diebstahlsicherung habe ausgelöst, als der 35-Jährige das Geschäft verlassen wollte. Die Mitarbeiter hätten ihn aufgefordert, stehenzubleiben und seinen Rucksack zu öffnen. Dem kam er nach und warf den Mitarbeitern des Geschäftes ein Paar entwendete Schuhe vor die Füße. Diese informierten die Polizei und hielten den Dieb bis zum Eintreffen der Beamten im Geschäft fest.

Autokennzeichen entwendet
In der Nacht vom 16.03. zum 17.03.2020 sollen in Wittenberg beide Kennzeichentafeln eines Pkw Peugeot entwendet worden sein. Der Peugeot parkte im Tatzeitraum in der Straße der Befreiung.

Einbruch in Spielhalle
Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen sich in der Nacht vom 16.03. zum 17.03.2020 gewaltsam Zutritt zu einer Spielhalle in Gräfenhainichen verschafft haben. Es sei Bargeld entwendet worden. Zur Schadenshöhe konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme keine Angaben gemacht werden.

Vorfahrt missachtet
Eine 20-jährige Skoda-Fahrerin befuhr am 16.03.2020 gegen 15:25 Uhr die K 2223 aus Richtung Lindwerder in Richtung L 113. An der Einmündung zur L 113 bog sie nach links in Richtung Schweinitz ab. Dabei stieß sie mit einem vorfahrtsberechtigen Mercedes- Transporter zusammen, der die L 113 aus Richtung Schweinitz in Richtung Mügeln befuhr. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Pferd lief in Lkw
Am 16.03.2020 gegen 17:00 Uhr befuhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer im Coswiger Ortsteil Senst die Dorfstraße in Richtung Cobbelsdorf. Aus dem H-Weg lief plötzlich ein Pferd auf die Dorfstraße und in der Folge in die linke Seite des Lkw. Das verletzte Pferd wurde durch einen Tierarzt versorgt. Am Lkw entstand Sachschaden.

Auffahrunfall
Eine 60-jährige VW-Fahrerin befuhr am 17.03.2020 gegen 08:00 Uhr die Belziger Straße in Reinsdorf in Richtung Wittenberg. In Höhe der Firma Feldbinder verringerte sie verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit. Dies bemerkte eine 54-jährige Peugeot-Fahrerin zu spät und fuhr auf den VW auf. Personen wurden nicht verletzt. Beide Pkw wurden beschädigt.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Sag Ja!