Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 18. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.03.2020 um 15:55:41

Polizei Wittenberg am 18. März

Fahrraddiebstahl
Am 17.03.2020 zwischen 14:30 Uhr und 15:00 Uhr soll ein Herrenfahrrad von einem umfriedeten Grundstück im Wittenberger Ortsteil Piesteritz, Lange Zeile, entwendet worden sein.

Fahrzeugzubehör entwendet
In der Nacht vom 17.03. zum 18.03.2020 sollen sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Gelände und einer Halle eines  landwirtschaftlichen Betriebes in Straach verschafft haben. In der Halle sollen von mehreren landwirtschaftlichen Fahrzeugen Zubehörteile entwendet worden sein.

Im Kemberger Ortsteil Melzwig sollen sich in der Zeit vom 17.03.2020, 15:30 Uhr bis 18.03.2020, 07:00 Uhr Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Halle eines landwirtschaftlichen Betriebes verschafft haben. Hier seien ebenfalls Zubehörteile von mehreren landwirtschaftlichen Fahrzeugen gestohlen worden.


Betrunkene Autofahrerin
Am 17.03.2020 gegen 23:05 Uhr stellten Polizeibeamte während einer Streifenfahrt in Holzdorf einen auf der Bundesstraße stehenden Pkw VW fest. Nach kurzer Ansprache der Fahrzeugführerin fuhr diese weiter und stellte sich in eine Einfahrt. Hier wurde sie erneut angesprochen. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest bei der 42-jährigen VW-Fahrerin ergab einen vorläufigen Wert von über 1,1 Promille. In der Folge entnahm ein Arzt eine Blutprobe. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr wurde gefertigt.

Unfall beim Abbiegen
Am 18.03.2020 gegen 07:35 Uhr kam es auf der Kreuzung B 187 / Buroer Hauptstraße / Buroer Feld zu einem Verkehrsunfall. Eine 49-jährige Seat-Fahrerin fuhr auf der Buroer Hauptstraße in Richtung B 187. Auf der Kreuzung bog sie nach links ab. Dabei stieß sie mit einem Pkw Ford zusammen, der aus Richtung Buroer Feld kam und die Kreuzung geradeaus passierte. Die Beifahrerin im Pkw Seat wurde verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Wildunfälle
Am 17.03.32020 gegen 19:35 Uhr befuhr ein 58-Jähriger mit einen VW Caddy die B 182 aus Richtung Rackith in Richtung Trebitz. Etwa ein Kilometer vor dem Abzweig Bietegast lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem VW. Die Polizeibeamten erlösten das verletzte Reh mit der Dienstwaffe von seinen Leiden. Am VW entstand Sachschaden.

Ein 19-jähriger Motorradfahrer stieß am 17.03.2020 gegen 23:20 Uhr auf der B 187 mit einem Reh zusammen. Er fuhr aus Richtung Wittenberg in Richtung Mühlanger, als in Höhe Aldi-Markt das Tier auf die Fahrbahn lief. Personen wurden nicht verletzt. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Das Motorrad wurde beschädigt.

Am 18.03.2020 gegen 00:45 Uhr konnte ein 37-jähriger BMW-Fahrer den Zusammenstoß mit einem Dachs auf der B 187 zwischen B 2 und Lammsdorf nicht verhindern. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Pkw BMW entstand Sachschaden.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 5. August Polizei Wittenberg am 5. August Betrug per Internet ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 4. August Polizei Wittenberg am 4. August Pool beschädigt ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 3. August Polizei Wittenberg am 3. August Motorrad entwendet ...
Anzeige
Unser Land