Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 27. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 27.03.2020 um 15:02:16

Polizei Wittenberg am 27. März


Einbruch in Werkstatträume in Coswig
Im Zeitraum vom Donnerstagnachmittag bis zum Freitagmorgen gab es einen Einbruch in Werkstatträume in Coswig, Finkenweg. Schaden entstand beim Zerschneiden des Zaunes und beim Zerstören einer Fensterscheibe. Entwendet wurde nach erstem Überblick nichts.
 
Ladendieb geschnappt 
Ein 34-jähriger Ladendieb aus Brandenburg wurde am Donnerstag gegen 14.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Wittenberger Lerchenbergstraße beim Diebstahl von Elektroartikeln im Wert von fast 20 € betroffen und anschließend zur strafrechtlichen Verfolgung an die Polizei übergeben.
 
 Kollision zwischen PKW und freilaufenden Hund
Am Donnerstag gegen 10 Uhr kam es in Möhlau auf der Hauptstraße in Höhe Dorfteich zu einer Kollision zwischen einem PKW Ford Fiesta und einem freilaufenden Hund. Der kleine, braune Mischlingshund, welcher aus einem naheliegenden Grundstück ausgebüxt war, verletze sich dabei am Bein und wurde in die Wittenberger Tierklinik eingeliefert. Aktuelle Nachfragen beim Hundehalter ergaben, dass es dem Hund gut geht und das Bein ausgekugelt war.
 
Alkohol
Am Donnerstagabend fiel den Polizeibeamten gegen 19 Uhr in der Geschwister-Scholl-Straße in Wittenberg ein Radfahrer mit unsicherem Fahrstil auf. Da vor Ort ein Atemalkoholwert von über 2,5 Promille gemessen wurde, ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobenentnahme zur Feststellung des Alkohols im Blut an und leiteten ein Strafverfahrens.
 
Pflichtversicherung
Am Freitag gegen 11 Uhr wurden Polizeibeamte in Kemberg auf einen Mopedfahrer aufmerksam, welcher die Wittenberger Straße befuhr und an seinem Moped ein grünes Versicherungskennzeichen montiert hatte. Da er es versäumt hatte, sich ein ab dem 1.März gültiges, schwarzes Versicherungskennzeichen zu besorgen, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das  Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.
 
Öffentlichkeitsfahndung
Am Samstag, den 21.03.2020 ereignete sich gegen 22.20 Uhr in Lutherstadt Wittenberg auf der Annendorfer Straße ein Verkehrsunfall. Ein Radfahrer befuhr die Annendorfer Straße in Richtung Berliner Chaussee. Kurz vor dem Kreisverkehr Otto-Nuschke-Straße stürzte der Radfahrer, nach ersten Erkenntnissen durch Streifen eines vorbeifahrenden Transporters, welcher vom Unfallort flüchtete. Der Radfahrer wurde verletzt.
Zeugen bzw. der flüchtige Unfallbeteiligte melden sich bitte im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 469 0 oder per Email unter
prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de !
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 11. August Polizei Wittenberg am 11. August Pkw-Scheibe eingeschlagen ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 10. August Polizei Wittenberg am 10. August Kellereinbrüche in Wittenberg ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Ladendiebstahl ...
Anzeige
Trauerportal