Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 14. April >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.04.2020 um 18:15:48

Polizei Wittenberg am 14. April

Diebstahl aus Pkw
In der Zeit vom 08.04.2020, 17:15 Uhr bis 14.04.2020, 07:55 Uhr soll ein Pkw Kia in der Wittenberger Pfaffengasse aufgebrochen worden sein. Aus dem Fahrzeug sei unter anderem Werkzeug entwendet worden.

Münzautomaten aufgebrochen
Auf dem Gelände einer Tankstelle in Gräfenhainichen sollen in der Zeit vom 10.04.2020, 16:00 Uhr bis 14.04.2020, 08:00 Uhr unbekannte Täter versucht haben, mehrere Münzautomaten aufzubrechen. Lediglich an der Geldkassette des Münzstaubsaugers sei dies gelungen. Hier hätten die Unbekannten etwa 10 € Bargeld erbeutet.

Kellereinbrüche in Bergwitz
Im Kemberger Ortsteil Bergwitz sollen in der Nacht vom 13.04. zum 14.04.2020 insgesamt sieben Kellerabteile eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße gewaltsam geöffnet worden sein. Unter anderem sei Fahrradzubehör entwendet worden.

Einbruch in Kindereinrichtung
In der Zeit vom 09.04.2020, 12:00 Uhr bis 14.04.2020, 08:00 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Nebengelass auf dem Gelände einer Kindereinrichtung im Wittenberger Ortsteil Reinsdorf verschafft haben. Es sei ein Schrank umgestoßen, aber nichts entwendet worden.

Wildunfall
Am 14.04.2020 gegen 05:55 Uhr befuhr ein 59-jähriger VW-Fahrer die B 187 aus Richtung Coswig in Richtung Roßlau. Etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle A9 lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem VW. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden. 

Unfall in Radis
Im Kemberger Ortsteil Radis befuhr am 14.04.2020 gegen 11:20 Uhr ein 89-jähriger VW-Fahrer den Radiser Heideweg in Richtung Schafsmühlenweg. An der Einmündung Schafsmühlenweg / Radiser Heideweg bog er nach links ab. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Lkw zusammen, der den Schafsmühlenweg aus Richtung Pflaumenweg befuhr. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Sag Ja!