Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 21. April >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 23.04.2020 um 19:49:19

Polizei Wittenberg am 21. April

Kellereinbrüche
Am 20.04.2020 gegen 13:00 Uhr informierte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Dessauer Straße in Wittenberg die Polizei darüber, dass drei Kellerabteile des Hauses aufgebrochen wurden. Es sei Angelzubehör entwendet worden.

Autoräder entwendet
In Gräfenhainichen sollen unbekannte Täter in der Nacht vom 20.04. zum 21.04.2020 die Räder von zwei Pkw entwendet haben. Die betroffenen Fahrzeuge befanden sich auf dem Gelände eines Autohauses. Die Unbekannten ließen die Pkw ohne Räder auf Pflastersteinen stehen.

Unfall beim Abbiegen
Am 20.04.2020 gegen 14:50 Uhr befuhr ein 73-jähriger Nissan-Fahrer die
Rosenstraße in Coswig in Richtung Roßlauer Straße. An der Einmündung Roßlauer Straße / Rosenstraße bog er nach links ab. Dabei stieß er mit einem Pkw Seat zusammen, der die Roßlauer Straße aus Richtung Roßlau befuhr und nach links in die Rosenstraße abbog. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Vorfahrt missachtet
Ein 83-jähriger Ford-Fahrer befuhr am 21.04.2020 gegen 10:50 Uhr die Eisenbahnstraße in Gräfenhainichen in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße. Über die Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße / Eisenbahnstraße  fuhr er geradeaus in Richtung Dornewitzer Straße. Dabei stieß er mit einem vorfahrtberechtigen Pkw Renault zusammen, der die Rudolf-Breitscheid-Straße befuhr. Der 84-jährige Fahrer des Renault und der Ford-Fahrer blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Wildunfälle
Am 20.04.2020 gegen 21:10 Uhr konnte ein 27-jähriger VW-Fahrer auf der K2003 zwischen Buko und der B107 trotz Gefahrenbremsung den Zusammenstoß mit einem Reh nicht verhindern. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.

Ein 69-jähriger BMW-Fahrer befuhr am 21.04.2020 gegen 08:20 Uhr die L132 aus Richtung Goltewitz in Richtung Naderkau. In Höhe der Mülldeponie lief ein Reh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem BMW. Das Reh lief anschließend weiter. Der Pkw wurde beschädigt.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Trauerportal