Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 27.05.2020 um 12:28:01

Polizei Wittenberg am Wochenende

Zigarettenautomat gesprengt
Ein Anwohner des Gräfenhainicher Poetenwegs hörte am 22.05.2020 gegen 03:30 Uhr einen lauten Knall. Als er daraufhin vom Balkon sah, stellte er fest, dass ein Zigarettenautomat beschädigt war und rief die Polizei.
Unbekannte Täter hatten mittels pyrotechnischer Erzeugnisse den Automaten aufgesprengt. Es seien Zigaretten und Bargeld entwendet worden.

Schrottdiebstahl
Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 20.05.2020, 15:00 Uhr bis 22.05.2020, 06:10 Uhr von einem Firmengelände in der Wittenberger Triftstraße etwa 200 Kilogramm Kabelschrott entwendet haben. Weiter hätten die Unbekannten einen Baucontainer gewaltsam geöffnet. Aus dem Container seien unter anderem Stahlseile entwendet worden.

Baumaschinen entwendet
In der Zeit vom 20.05.2020, 17:00 Uhr bis 22.05.2020, 07:30 Uhr sollen sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Firmengelände in Oranienbaum, Robert-Koch-Straße verschafft haben. Auf dem Gelände hätten sie mehrere Fahrzeuge und eine Lagerhalle aufgebrochen. Es seien mehrere Baumaschinen entwendet worden. Der Schaden wird auf einen Betrag im unteren fünfstelligen Bereich geschätzt.


Alkoholisierter Radfahrer
Polizeibeamten stoppten am 21.05.2020 gegen 22:40 Uhr in der Jessener Rosa-Luxemburg-Straße einen 22-jährigen Radfahrer.  Der Radfahrer war den Beamten aufgefallen, da er im Kreisverkehr ohne Licht und in Schlangenlinie unterwegs war. Ein Atemalkoholtest am Ort zeigte ein vorläufiges Ergebnis von mehr als zwei Promille. Im Polizeirevier Wittenberg wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Beamten fertigte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Unfallflucht
In der Zeit vom 21.05.2020, 23:30 Uhr bis 22.05.2020, 06:30 Uhr sollen in Prettin ein Mercedes-Transporter und ein Pkw Opel beschädigt worden sein. Beide Fahrzeuge parkten in der Gustav-Fischer-Straße. Auf Grund der Art der Beschädigungen wird von einem Verkehrsunfall ausgegangen, bei dem ein unbekanntes Fahrzeug zunächst gegen den parkenden Transporter stieß, der in der Folge des Aufpralls gegen den vor ihm parkenden Pkw Opel geschoben wurde. Ein Verursacher gab sich nicht zu erkennen. Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Brand auf Elbwiesen
Die Rettungsleitstelle des Landkreises informierte am 21.05,2020 gegen 18:26 Uhr die Polizei über einen Feuerwehreinsatz auf den Piesteritzer Elbwiesen. An zwei Stellen brannten jeweils etwa 100 Quadratmeter Wiese. Die Feuerwehr löschte die Brände. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Brand in Coswig
Am 21.05.2020 gegen 20:14 Uhr informierte die Rettungsleitstelle des Landkreises die Polizei über einen Brand in einem Wohnhaus im Coswiger Beethovenring. Die Feuerwehr evakuierte mehrere Personen und löschte den Brand. Insgesamt acht Hausbewohner wurden verletzt,  zwei der Verletzten wurden stationär im Krankenhaus wegen Rauchgasvergiftung behandelt. Ebenso wurden zwei Feuerwehrmänner leicht verletzt. Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand im Keller des Wohnblocks aus. Der betroffene Aufgang ist derzeit nicht bewohnbar. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Fahrzeugbrand
Die Rettungsleitstelle informierte die Polizei am 22.05.2020 gegen 10:19 Uhr über ein brennendes Fahrzeug auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes im Wittenberger Ortsteil Mochau. Ein Teleskophoflader brannte. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen oder Tiere wurden nicht verletzt. Es wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

Einbruch in Pkw:
In der Zeit von 20.05.2020, 16:15 Uhr bis 23.05.2020, 10:15 Uhr wurde ein Pkw in der Pestalozzistraße in Wittenberg aufgebrochen. Unbekannte Täter schlugen hierbei eine Scheibe ein und entwendeten Werkzeug. Am Fahrzeug wurde Spurensuche durchgeführt und in der Folge ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 300 Euro.

Sachbeschädigung durch Graffiti:
Unbekannte Täter besprühten in der Zeit vom 18.05.2020, 00:00 Uhr bis 23.05.2020, 09:35 Uhr eine Hauswand in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg. Eine Strafanzeige wurde gefertigt. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf circa 500 Euro.

Aufgesprengter Zigarettenautomat
Unbekannte Täter sollen in den frühen Morgenstunden vom Samstag, dem 24.05.2020 gegen 03:20 Uhr, in Wittenberg in der dortigen Geschwister-Scholl-Straße einen Zigarettenautomat aufgesprengt haben. Ob und in welcher Menge etwas aus dem Automaten entwendet wurde muss erst noch ermittelt werden.


Unfall unter Alkoholeinfluss:
Am 22.05.2020 um 23:35 Uhr ereignete sich ein Unfall in Kemberg in der Leipziger Straße. Hier fuhr ein Pkw Nissan gegen einen Baum. Der vermeintliche 33- jährige Fahrzeugführer stand unter Alkoholeinfluss und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,03 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Wildunfall:
Auf der K 2027 zwischen Bad Schmiedeberg und Reinharz stieß am 23.05.2020 um 06:25 Uhr ein 21-Jähriger VW-Fahrer mit einem Reh zusammen. Es entstand Sachschaden am Pkw in einer Höhe von circa 2000 Euro.

Vom Unfallort entfernt:
Am 23.05.2020 um 07:15 Uhr ereignete sich in Zahna in der Zahnaer Gartenstraße ein Verkehrsunfall. Ein durchfahrender Lkw stieß hier mit einem Verkehrsschild zusammen, welches dadurch beschädigt wurde. Der Lkw-Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Durch Ermittlungen und Zeugenaussage konnte der Fahrer namentlich bekanntgemacht werden. Eine Verkehrsunfallanzeige wurde gefertigt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 250 Euro.

Pkw gegen Steine:
In Jüdenberg in der Oranienbaumer Straße fuhr am 23.05.2020 um 13:35 Uhr ein Pkw über eine Bordsteinkante und stieß in der Folge gegen zwei große Steine .Der 64–jährige BMW-Fahrer und seine 64-jährige Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa  6700 Euro.  

Alkoholisierter Radfahrer
Polizeibeamten stoppten am 23.05.2020 gegen 19:40 Uhr in der Rote Landstraße in Wittenberg einen 52-jährigen Radfahrer.  Der Radfahrer war den Beamten aufgefallen, da er in Schlangenlinie unterwegs war. Ein Atemalkoholtest am Ort zeigte ein vorläufiges Ergebnis von mehr als drei Promille. Im Polizeirevier Wittenberg wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Beamten fertigte eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 1. Juli Polizei Wittenberg am 1. Juli Diebstahl von Versicherungskennzeichen ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 30. Juni Polizei Wittenberg am 30. Juni Diebstahl eines E-Bikes ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 29. Juni Polizei Wittenberg am 29. Juni Tatverdächtiger nach exhibitionistischen Handlungen ermittelt ...
Anzeige
Unser Land