Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 26. Juni >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 29.06.2020 um 12:38:50

Polizei Wittenberg am 26. Juni

Polizei sucht Zeugen nach exhibitionistischer Handlungen
Nach Angaben der 64-jährigen Geschädigten sei sie am 25.06.2020 um 09.43 Uhr in Coswig von der Zerbster Straße kommend durch die sogenannte "Bärlücke" zum Elbweg entlanggelaufen. Dort ging sie weiter nach rechts. In einer Einbuchtung, wo die Sitzgelegenheiten für Fußgänger sind, habe sie beim Näherkommen einen großen kräftigen Mann stehen sehen, welcher sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen und dabei in ihre Richtung gesehen haben soll. Die Geschädigte sei daraufhin schnell weitergegangen, um an der nächsten Treppe wieder hochzugehen. Der unbekannte Täter soll mit einer Kapuzenjacke bekleidet gewesen sein, wobei er die Kapuze über den Kopf gezogen haben soll. Außerdem sei er gut gebräunt gewesen. Neben ihm habe ein schwarzes Fahrrad mit einem sportlichen Lenker gestanden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt und / oder zur Identität des Täters geben können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per Mail unter prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl aus Keller
Im Tatzeitraum vom 22.06.2020 / 15.00 Uhr bis zum 25.06.2020 / 10.00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Keller in der Hans-Lufft-Straße in Wittenberg ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei eine Werkzeugkiste mit einer Bohrmaschine entwendet worden. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Diebstahl aus Geräteschuppen
Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 22.06.2020 / 21.00 Uhr bis zum 25.06.2020 / 15.30 Uhr gewaltsam in einen Geräteschuppen in der Züllsdorfer Straße in Annaburg ein. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin seien ein Rasenmäher und diverse andere Gegenstände entwendet worden. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am 25.06.2020 um 18.50 Uhr Am Weidenweg in Dobien die Fahrerin eines E-Bike angehalten und kontrolliert. Als die junge Frau ihre Tasche öffnete, um ihren Personalausweis vorzuzeigen, kam den Beamten ein erheblicher Marihuana-Geruch entgegen. In der Folge wurden bei der Durchsuchung der Tasche Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde eine Durchsuchung der Wohnung der Frau angeordnet Im Keller konnten Aufzuchtanlagen aufgefunden und sichergestellt werden. Weiterhin wurden diverse Schachteln mit Cannabis fest- und sichergestellt. Gegen die Frau sowie dem Wohnungsinhaber wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Diebstahl aus Pkw
In der Nacht zum Freitag schlugen unbekannte Täter in der Wittenberger Feldstraße  eine Scheibe eines Pkw ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei eine Reisetasche mit Bekleidung und diversen anderen persönlichen Gegenständen entwendet worden.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Nach eigenen Angaben befuhr ein 68-jähriger Honda-Fahrer am 26.06.2020 um 09.41 Uhr in Jessen die Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Kreisel. An der Einmündung zum Schlossweg bemerkte er zu spät das bei Rot verkehrsbedingte Anhalten des vor ihm fahrenden VWs. In der Folge fuhr er auf das Fahrzeug auf. Die 41-jährige Fahrerin des VWs wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Beim Ausparken angestoßen
Am 25.06.2020 fuhr ein 65-jähriger Nissan-Fahrer um 14.28 Uhr in der Lutherstraße in Wittenberg rückwärts aus einer Parklücke aus. Dabei touchierte er einen parkenden VW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Wie der Polizei am Donnerstagnachmittag angezeigt wurde, befuhr ein 51-jährigen Audi-Fahrers am 25.06.2020 um 07.15 Uhr in Bad Schmiedeberg die Korgauer Straße aus Richtung Korgau kommend in Richtung Bad Schmiedeberg. An der Einmündung zur Moschwiger Straße beabsichtigte er, nach links in diese abzubiegen. Dabei sei ihm ein unbekannter Busfahrer teilweise auf seinem Fahrstreifen entgegengekommen. Seinen Angaben zufolge soll sich der Busfahrer zum rechten Bordstein Platz verschafft haben, um nach rechts auf die Korgaer Straße abbiegen zu können. Der Audi-Fahrer, welcher sich bereits im Abbiegevorgang befunden haben soll, sei dem Bus ausgewichen, wobei er mit dem rechten Vorderrad an den Bordstein geriet. An der Felge sowie am Reifen entstand Sachschaden. Der Busfahrer sei weitergefahren. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Wildunfall
Die 51-jährige Fahrerin eines Skodas befuhr am 26.06.2020 um 05.50 Uhr die L 128 aus Richtung  Pretzsch kommend in Richtung Bad Schmiedeberg, als plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Tier verließ anschließend den Unfallort.

Brand in einer Wohnung
Am 25.06.2020 wurde der Polizei um 13.02 Uhr ein Wohnungsbrand in Mühlanger, Umspannwerk, gemeldet. Wie sich herausstellte, kam es durch einen auf dem Herd vergessenen Kochtopf zum Brand. Die Mieter der Wohnung befanden sich zu dem Zeitpunkt außer Haus und trafen erst kurze Zeit später am Brandort ein. Die Wohnung wurde gelüftet und ist weiterhin bewohnbar. Verletzt wurde niemand.



 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Sag Ja!