Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 8. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 09.07.2020 um 11:02:37

Polizei Wittenberg am 8. Juli

Geldkassetten entwendet
Wie der Polizei Dienstagmittag angezeigt wurde öffneten unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 06.07.2020 / 22.45 Uhr bis zum 07.07.2020 / 04.30 Uhr gewaltsam zwei Staubsaugerautomaten auf einem Tankstellengelände in der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen und entwendeten die darin befindlichen Geldkassetten. Die Schadenshöhe konnte nicht beziffert werden.

Fahrraddiebstahl
Am 07.07.2020 sollen unbekannte Täter in der Schillerstraße in Wittenberg zwischen 07.00 Uhr und 14.40 Uhr ein Mountainbike entwendet haben. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei das Rad gesichert auf einem Schulhof abgestellt gewesen.

Mann sonnte sich nackt
Am 07.07.2020 wurde der Polizei um 15.34 Uhr angezeigt, dass sich ein Mann direkt neben einem Wohnblock auf der Wiese nackt sonnt. Dort befinden sich außerdem ein Sandkasten sowie ein Trampolin. Beim Eintreffen der Beamten war der Herr bereits wieder bekleidet. Die Anzeigenerstatterin und ein Zeuge hatten den Mann schon angesprochen. Den Beamten teilte er mit, dass ihm nicht bewusst war, andere Personen dadurch zu belästigen. Weiterhin gab er an, dass dies nicht nochmal vorkommen würde. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Brand von Baumstämmen
Am 07.07.2020 wurde der Polizei um 22.24 Uhr ein Brand an der B 100 im Bereich Eutzsch gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Kemberg und Eutzsch bereits mit den Löscharbeiten von brennenden Holzstämmen beschäftigt. Bei den Baumstämmen soll es sich um Robinienstämme handeln, welche auf drei Meter Länge zugeschnitten und in einem Ausmaß von circa 20 x 5 Meter gestapelt waren. Der Schaden soll sich im unteren vierstelligen Bereich belaufen. Durch den Brand wurden außerdem noch 3-4 Bäume, welche im angrenzenden Wald stehen, beschädigt.
Nach ersten Erkenntnissen wird von Brandstiftung ausgegangen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von Zigaretten
Am 08.07.2020 wurde der Polizei um 05.25 Uhr mitgeteilt, dass in einem Einkaufsmarkt in der Berliner Chaussee in Wittenberg eingebrochen wurde. Beim Eintreffen der Beamten bestätigte sich der Sachverhalt. Unbekannte Täter drangen in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam in den Markt ein. Nach ersten Erkenntnissen sei aus dem Kassenbereich eine bisher unbekannte Anzahl von Zigarettenboxen entwendet worden.

Diebstahl aus Keller
In der Schillerstraße in Wittenberg drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses ein. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin sei ein Mountainbike entwendet worden. Festgestellt wurde der Diebstahl am 08.07.2020 um 06.23 Uhr. Bei einem weiteren leerstehenden Kellerabteil wurde das Vorhängeschloss auf unbekannte Art und Weise entfernt.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Nach eigenen Angaben befuhr ein 50-jähriger Radfahrer am 07.07.2020 um 20.25 Uhr in Wittenberg den Fahrradtunnel der Dessauer Straße aus Richtung Zentrum kommend in Richtung Dessau auf der für seine Richtung vorgegebenen Fahrspur. Plötzlich seien von vorn zwei unbekannte Skateboarder in Schlangenlinien auf ihn zugefahren. Trotz Ausweichmanöver des Radfahrers kam es zum Zusammenstoß mit einem der Skateboarder. In der Folge kam der 50-Jährige zu Fall und verletzte sich leicht. Die Skateboarder haben sich anschließend vom Unfallort entfernt.  Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Wildunfälle
Am 07.07.2020 befuhr eine 62-jährige Dacia-Fahrerin um 22.25 Uhr die B 107 aus Richtung Schwemsal kommend in Richtung Schköna, als plötzlich ein Hirsch von links kommend über die Fahrbahn wechselte. In der weiteren Folge kam es zu Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Der Hirsch flüchtete anschließend vom Unfallort.

Um 22.30 Uhr kam es in der Möllensdorfer Straße in Wittenberg aus Richtung Apollensdorf kommend zum Zusammenstoß zwischen einem 67-jährigen Nissan-Fahrer und einem Reh. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden. 


Straßenverkehrsgefährdung
Am 08.07.2020 wurde der Polizei um 06.35 Uhr mitgeteilt, dass ein aufmerksamer Zeuge in der Berliner Straße in Gräfenhainichen einen Pkw festgestellt hat, dessen Fahrer stark alkoholisiert und nach dem Anhalten aus dem Pkw gefallen ist. Beim Eintreffen der Beamten teilte der Zeuge weiterhin mit, dass er den Pkw fahrend aus Richtung Stadtmitte kommend gesehen hat, bevor er anhielt. Der Zeuge habe daraufhin den Fahrzeugschlüssel abgezogen und eine weitere Person gebeten, die Polizei zu rufen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 3,34 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 5. August Polizei Wittenberg am 5. August Betrug per Internet ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 4. August Polizei Wittenberg am 4. August Pool beschädigt ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 3. August Polizei Wittenberg am 3. August Motorrad entwendet ...
Anzeige
Trauerportal