Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 15. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.07.2020 um 15:28:50

Polizei Wittenberg am 15. Juli

Einbruch in Geräteschuppen
In der Zeit vom 10.07.2020, 15:00 Uhr bis zum 14.07.2020, 20:00 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Geräteschuppen im Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Dessauer Straße in Wittenberg verschafft haben. Es seien Elektrowerkzeuge entwendet worden. Die Schadenshöhe wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt. 

Zigarettenautomat aufgesprengt
Am 15.07.2020 gegen 03:50 Uhr informierten Anwohner der Wittenberger Thomas-Müntzer-Straße die Polizei über einen beschädigten Zigarettenautomaten vor dortiger Bäckerei. Am Ort gaben sie an, gegen 03:45 Uhr einen lauten Knall gehört und daraufhin aus dem Fester gesehen zu haben. Am Zigarettenautomat hätten sie eine männliche Person gesehen. Als sie ihn ansprachen, sei der Unbekannte zu Fuß in Richtung Falkstraße geflüchtet sei.
Der Zigarettenautomat soll mittels pyrotechnischer Erzeugnisse aufgesprengt worden sein. Zur Schadenshöhe konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch keine Angaben gemacht werden.

Geldkassetten an Automaten aufgebrochen
Die Geldkassetten mehrerer Automaten auf dem Gelände einer Tankstelle in der Wittenberger Triftstraße sollen in der Nacht vom 14. zum 15.07.2020 aufgebrochen worden sein. Bargeld hätten der oder die unbekannten Täter nicht erbeutet. Der Sachschaden wird auf einen dreistelligen Betrag geschätzt.

Zeugen gesucht
Am 14.07.2020 gegen 23:00 Uhr soll es in der Puschkinstraße Ecke Feldweg in Coswig zu einer Raubstraftat zum Nachteil eines 36-jährigen Coswigers gekommen sein. Der 36-Jährige sei an der Bankfiliale durch den Durchgang zum rückwärtig gelegenen Parkplatz gelaufen, als ihn zwei unbekannte Personen mit Faustschlägen angriffen. In Folge der Schläge sei er zu Boden gegangen. Die Unbekannten hätten ihm dann Bargeld in dreistelliger Höhe und eine Geldkarte weggenommen. Anschließend seien die Täter in Richtung Schillerpark geflüchtet.
Die vermutlich männlichen Täter werden wie folgt beschrieben:
- etwa 180 cm groß und schlank
- beide trugen dunkle Kleidung
- ein Täter trug eine schwarze Maske mit roten Applikationen und ein Basecap, der zweite   
  Täter trug eine Sturmhaube.
Die Polizei bitte Zeugen oder Personen, die Angaben zu den Identitäten der Täter machen können, sich telefonisch unter 03491 – 4690 oder per E-Mail an prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de im Polizeirevier Wittenberg zu melden.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad auf der B2
Am 14.07.2020 gegen 15:10 Uhr befuhr ein 58-jähriger VW-Fahrer die L130 aus Richtung Schwemsal in Richtung Söllichau. An der Kreuzung B2 / L130 fuhr er geradeaus. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Radfahrer zusammen, der die B2 aus Richtung Hammermühle in Richtung Tornau befuhr. Der 28-jährige Radfahrer stürzte und zog sich Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn ins Bitterfelder Krankenhaus. Fahrrad und Pkw wurden beschädigt.

Verletzter Radfahrer in Wittenberg
Eine 26-jährige Ford-Fahrerin fuhr am 14.07.2020 gegen 19:25 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg vom Parkplatz des Baumarktes. An der Ausfahrt zur Dessauer Straße hielt sie zunächst an, da die Ampel der Baustelle in der Dessauer Straße stadteinwärts Rot zeigte. Als die Ampel auf Grün schaltete fuhr sie auf die Dessauer Straße. Dabei stieß sie mit einem 39-jährigen Radfahrer zusammen, der den Radweg der Dessauer Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Der Radfahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Pkw und Fahrrad wurden beschädigt.


Seitlicher Zusammenstoß
Am 15.07.2020 gegen 09:45 Uhr befuhr eine 38-jährige Citroen-Fahrerin die Straße Am Alten Bahnhof in Wittenberg in Richtung Dobschützstraße und hielt an der Bankfiliale. Auf Grund eines parkenden Pkw scherte sie anschließend aus, um an diesem vorbeizufahren. Dabei übersah sie einen Pkw BMW, der ebenfalls in Richtung Dobschützstraße fuhr und sich auf ihrer Höhe befand. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß. Die Citroen-Fahrerin verletzte sich und wurde ins Wittenberger Krankenhaus gebracht. Der 75-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Auffahrunfall
Am 15.07.2020 gegen 09:50 Uhr befuhr ein 51-jähriger Ford-Fahrer die Kienbergstraße im Wittenberger Ortsteil Pratau in Richtung Kreisverkehr. Kurz vor dem Kreisverkehr fuhr er auf einen VW-Transporter auf, der dort verkehrsbedingt halten musste. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.


Einbruch in Geräteschuppen
In der Zeit vom 10.07.2020, 15:00 Uhr bis zum 14.07.2020, 20:00 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Geräteschuppen im Innenhof eines Mehrfamilienhauses in der Dessauer Straße in Wittenberg verschafft haben. Es seien Elektrowerkzeuge entwendet worden. Die Schadenshöhe wird auf einen mittleren dreistelligen Betrag geschätzt. 

Zigarettenautomat aufgesprengt
Am 15.07.2020 gegen 03:50 Uhr informierten Anwohner der Wittenberger Thomas-Müntzer-Straße die Polizei über einen beschädigten Zigarettenautomaten vor dortiger Bäckerei. Am Ort gaben sie an, gegen 03:45 Uhr einen lauten Knall gehört und daraufhin aus dem Fester gesehen zu haben. Am Zigarettenautomat hätten sie eine männliche Person gesehen. Als sie ihn ansprachen, sei der Unbekannte zu Fuß in Richtung Falkstraße geflüchtet sei.
Der Zigarettenautomat soll mittels pyrotechnischer Erzeugnisse aufgesprengt worden sein. Zur Schadenshöhe konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch keine Angaben gemacht werden.

Geldkassetten an Automaten aufgebrochen
Die Geldkassetten mehrerer Automaten auf dem Gelände einer Tankstelle in der Wittenberger Triftstraße sollen in der Nacht vom 14. zum 15.07.2020 aufgebrochen worden sein. Bargeld hätten der oder die unbekannten Täter nicht erbeutet. Der Sachschaden wird auf einen dreistelligen Betrag geschätzt.

Zeugen gesucht
Am 14.07.2020 gegen 23:00 Uhr soll es in der Puschkinstraße Ecke Feldweg in Coswig zu einer Raubstraftat zum Nachteil eines 36-jährigen Coswigers gekommen sein. Der 36-Jährige sei an der Bankfiliale durch den Durchgang zum rückwärtig gelegenen Parkplatz gelaufen, als ihn zwei unbekannte Personen mit Faustschlägen angriffen. In Folge der Schläge sei er zu Boden gegangen. Die Unbekannten hätten ihm dann Bargeld in dreistelliger Höhe und eine Geldkarte weggenommen. Anschließend seien die Täter in Richtung Schillerpark geflüchtet.
Die vermutlich männlichen Täter werden wie folgt beschrieben:
- etwa 180 cm groß und schlank
- beide trugen dunkle Kleidung
- ein Täter trug eine schwarze Maske mit roten Applikationen und ein Basecap, der zweite   
  Täter trug eine Sturmhaube.
Die Polizei bitte Zeugen oder Personen, die Angaben zu den Identitäten der Täter machen können, sich telefonisch unter 03491 – 4690 oder per E-Mail an prev-wb@polizei.sachsen-anhalt.de im Polizeirevier Wittenberg zu melden.


Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad auf der B2
Am 14.07.2020 gegen 15:10 Uhr befuhr ein 58-jähriger VW-Fahrer die L130 aus Richtung Schwemsal in Richtung Söllichau. An der Kreuzung B2 / L130 fuhr er geradeaus. Dabei stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Radfahrer zusammen, der die B2 aus Richtung Hammermühle in Richtung Tornau befuhr. Der 28-jährige Radfahrer stürzte und zog sich Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn ins Bitterfelder Krankenhaus. Fahrrad und Pkw wurden beschädigt.

Verletzter Radfahrer in Wittenberg
Eine 26-jährige Ford-Fahrerin fuhr am 14.07.2020 gegen 19:25 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg vom Parkplatz des Baumarktes. An der Ausfahrt zur Dessauer Straße hielt sie zunächst an, da die Ampel der Baustelle in der Dessauer Straße stadteinwärts Rot zeigte. Als die Ampel auf Grün schaltete fuhr sie auf die Dessauer Straße. Dabei stieß sie mit einem 39-jährigen Radfahrer zusammen, der den Radweg der Dessauer Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Der Radfahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Pkw und Fahrrad wurden beschädigt.


Seitlicher Zusammenstoß
Am 15.07.2020 gegen 09:45 Uhr befuhr eine 38-jährige Citroen-Fahrerin die Straße Am Alten Bahnhof in Wittenberg in Richtung Dobschützstraße und hielt an der Bankfiliale. Auf Grund eines parkenden Pkw scherte sie anschließend aus, um an diesem vorbeizufahren. Dabei übersah sie einen Pkw BMW, der ebenfalls in Richtung Dobschützstraße fuhr und sich auf ihrer Höhe befand. Es kam zu einem seitlichen Zusammenstoß. Die Citroen-Fahrerin verletzte sich und wurde ins Wittenberger Krankenhaus gebracht. Der 75-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Auffahrunfall
Am 15.07.2020 gegen 09:50 Uhr befuhr ein 51-jähriger Ford-Fahrer die Kienbergstraße im Wittenberger Ortsteil Pratau in Richtung Kreisverkehr. Kurz vor dem Kreisverkehr fuhr er auf einen VW-Transporter auf, der dort verkehrsbedingt halten musste. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Sag Ja!