Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 4. August >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.08.2020 um 15:18:33

Polizei Wittenberg am 4. August

Pool beschädigt
In der Wittenberger Kleingartenanlage „Am Trajuhnschen Bach“ sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 02.08.2020, 17:00 Uhr bis 03.08.2020, 14:25 Uhr einen Schlitz in eine Poolplane geschnitten haben. Es wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Spiegel abgetreten
In der Nacht vom 03. zum 04.08.2020 soll in Wittenberg ein Außenspiegel eines Pkw Mercedes abgetreten worden sein. Im Tatzeitraum habe der Pkw in der Theodor-Fontane-Straße geparkt.

Fahrraddiebstahl
Am 03.08.2020 zwischen 13:00 Uhr – 14:30 Uhr soll in der Theodor-Körner-Straße in Zschornewitz ein Fahrrad entwendet worden sein. Das Fahrrad hätte vor einem Wohnhaus gestanden und sei mit einem Fahrradschloss gesichert gewesen.

Kellereinbruch
In der Wittenberger Straße der Befreiung sollen ein oder mehrere unbekannte Täter in der Zeit vom 03.08.2020, 15:00 Uhr bis 04.08.2020, 08:45 Uhr gewaltsam ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses geöffnet haben. Aus dem Keller sei unter anderem Werkzeug entwendet worden.

Transporter gegen Tor gestoßen
Am 03.08.2020 gegen 18:20 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit einem Renault-Transporter die Seegrehnaer Waldstraße im Wittenberger Ortsteil Seegrehna. In einer Grundstückseinfahrt wollte er wenden und stieß dabei rückwärts gegen das halb geöffnete Grundstückstor. Personen wurden nicht verletzt. Tor und Transporter wurden beschädigt.

Wildunfälle
Am 03.08.2020 gegen 21:45 Uhr befuhr ein 71-jähriger VW-Fahrer die L124 aus Richtung Groß Marzehns in Richtung Straach. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Straach lief eine Hirschkuh auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem VW. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.

Ein 33-jähriger Audi-Fahrer konnte am 04.08.2020 gegen 05:05 Uhr den Zusammenstoß mit einem Reh auf der L124 nicht verhindern. Er fuhr aus Richtung Nudersdorf in Richtung Wittenberg, als kurz nach dem Ortsausgang Nudersdorf das Reh auf die Fahrbahn lief. Das Reh verendete am Unfallort. Der Pkw Audi wurde beschädigt.

Am 04.08.2020 kam es gegen 08:35 Uhr auf der B100 zwischen Eutzsch und Pannigkau zu einem Wildunfall. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte eine 40-jährige Fahrerin eines Mercedes-Transporters die Kollision mit einem Reh nicht verhindern. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Transporter entstand Sachschaden.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Öffentlichkeitsfahndung Öffentlichkeitsfahndung Im Zeitraum von Freitag, 11. September (19:30 Uhr) bis Samstag, 12. September (4:00 Uhr) wurde in der Flämingland Agrar eG Boßdorf ein Teleskoplader...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 18. September Polizei Wittenberg am 18. September Apotheke aufgebroche ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 17. September Polizei Wittenberg am 17. September Diebstahl ...
Anzeige
Trauerportal