Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 7. August >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 10.08.2020 um 10:54:33

Polizei Wittenberg am 7. August

Einbruch in leerstehendes Wohnhaus
In der Zeit vom 29.07.2020, 14:00 Uhr bis 07.08.2020, 08:45 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem leerstehenden Wohnhaus im Wittenberger Ortsteil Nudersdorf verschafft haben. Es sei nichts entwendet worden.

Diebstahl in Mehrfamilienhaus
In der Jessener Straße der Freundschaft soll in der Zeit vom 05.08.2020, 12:00 Uhr bis 06.08.2020, 18:00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus Bekleidung aus dem gemeinsamen Wasch- und Trockenraum entwendet wendet worden sein.


Unfall mit mehreren Verletzten
Am 06.08.2020 gegen 17:20 Uhr kam es auf der Berliner Chaussee in Wittenberg zu einem Verkehrsunfall, bei dem vier Personen verletzt wurden. Nach bisherigem Ermittlungsstand ereignete sich der Unfall wie folgt:
Ein 75-jähriger Mitsubishi-Fahrer fuhr vom Parkplatz der Bäckerei Raffael nach links auf die Berliner Chaussee in Richtung Karlsfeld. Dabei stieß er seitlich mit einem Pkw Suzuki zusammen, der die Berliner Chaussee aus Richtung Nordendstraße in Richtung Karlsfeld befuhr. Durch die Kollision wurde der Mitsubishi auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Citroen zusammen. Der Suzuki wurde durch den Aufprall nach rechts geschleudert und kam in der Haltebucht einer Bushaltestelle zum Stehen. Der 75-Jährige Mitsubishi-Fahrer, die 72-jährige Fahrerin des Suzuki, der 70-Jährige Fahrer des Citroen sowie ein 51-jähriger Insasse im Pkw Citroen erlitten Verletzungen. Alle drei Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die Berliner Chaussee wurde von 17:50 Uhr bis 18:30 Uhr voll gesperrt.

Wildunfälle
Ein 37-jähriger Renault-Fahrer befuhr am 07.08.2020 gegen 06:30 Uhr die B100 aus Richtung Radis in Richtung Wittenberg. Kurz nach dem Ortsausgang Radis lief ein Wildschwein auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Renault. Anschließend lief das Wildschwein weiter. An Fahrzeug entstand Sachschaden.

Am 07.08.2020 gegen 11:40 Uhr befuhr ein 35-Jähriger mit einem VW-Kleintransporter die K2232 aus Richtung Gorsdorf in Richtung B187. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Gorsdorf lief ein Reh auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Tier und Transporter. Das verletzte Reh wurde von den Polizeibeamten mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.


Brand eines Bungalows
Am 06.08.2020 gegen 19:45 Uhr informierte die Rettungsleitstelle des Landkreises die Polizei über den Brand eines Bungalows im Wittenberger Ortsteil Braunsdorf, Am Rischebachtal. Der Bungalow brannte in voller Ausdehnung. Mehrere Feuerwehren waren bei den Löscharbeiten im Einsatz. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 29. September Polizei Wittenberg am 29. September Ladendieb gestellt ...
Anzeige
Unser Land
Verkehrskontrolle mit Folgen Verkehrskontrolle mit Folgen Am 27.09.2020 gegen 14:50 Uhr hielten Polizeibeamte des Polizeireviers Dessau-Roßlau in der Augustenstraße in Dessau-Roßlau einen PKW Opel zum...
Anzeige
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Einbruch in ein Geschäft ...
Anzeige
Trauerportal