Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 11.08.2020 um 11:38:19

Polizei Wittenberg am Wochenende

Ladendiebstahl
In einem Einkaufsmarkt in der Dresdener Straße wurde am 08.08.2020 gegen 19:55 Uhr ein 39-jähriger Ladendieb vom Verkaufspersonal dabei erwischt, wie er mehrere Gegenstände in seinem Rucksack versteckt hatte und aus dem Markt entwenden wollte. Die Polizei nahm die Personalien auf und fertigte eine Anzeige.
 
Fahrraddiebstahl – Täter ermittelt
Am 08.08.2020 gegen 18:35 Uhr wird die Polizei über einen Fahrraddieb am Edeka-Markt in Bad Schmiedeberg informiert. Durch die Geschädigte wurde ihr zuvor entwendetes Fahrrad wiedererkannt. Mithilfe eines Zeugen, welcher den Täter verfolgte, konnte dieser durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden. Der 30-jährige gab die Tat zu. Die Personalien wurden festgestellt, eine Anzeige gefertigt. Die Geschädigte hat ihr Fahrrad zurückerhalten.
 
Fahrzeuge beschädigt
Am 08.08.2020 gegen 08:30 Uhr wurde der Polizei bekannt, dass bei einem PKW in Jüdenberg die Reifen aufgeschlitzt wurden. Hinweise auf mögliche Täter gibt es hierbei nicht.
 
Sachbeschädigung an mehreren PKW
Am 09.08.2020 zwischen 02:00 – 09:00 Uhr wurden in Wittenberg, Mittelstraße mehrere geparkte PKWs beschädigt. Unbekannte Täter haben im Tatzeitraum bei fünf Fahrzeugen mittels eines unbekannten Werkzeugs die rechten Fahrzeugseiten zerkratzt.  Hierdurch ist insgesamt ein Sachschaden von ca. 4000 Euro entstanden.
 
Sachbeschädigung
Am 07.08.2020 gegen 20:00 Uhr wurde die Polizei durch eine Mitarbeiterin der Aral Tankstelle Berliner Straße, Wittenberg darüber informiert, dass ein männlicher Kunde soeben gegen den linken Seitenspiegel ihres PKWs getreten hat. Am Fahrzeug entstand hierdurch Sachschaden. Anhand einer Personenbeschreibung durch die Mitarbeiterin der Tankstelle konnte der 36-jährige Täter durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden. Die Personalien wurden aufgenommen. Eine Anzeige wird gefertigt.
 
Versuchter Diebstahl aus einem PKW
Am 09.08.2020 gegen 08:55 Uhr wird die Polizei durch eine Zeugin über die eingeschlagene linke, hintere Seitenscheibe eines geparkten PKW in der August-Bebel-Straße in Wittenberg informiert. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurde nichts aus dem Fahrzeug entwendet. Hinweise auf mögliche Täter konnten vor Ort nicht festgestellt werden.
 
 
Unfälle beim Ein-und Ausparken
Am Wochenende ereigneten sich mehrere Unfälle beim Ein-sowie Ausparken im gesamten Landkreis Wittenberg.
 
Am 07.08.2020 gegen 14:00 Uhr wollte ein Fahrzeugführer auf dem Rewe-Parkplatz in Jessen ausparken und übersah hierbei den hinter ihm fahrenden PKW. Es kam zum Zusammenstoß.
 
Am 08.08.2020 gegen 12:10 Uhr wollte eine Fahrzeugführerin in der Lilienthalstraße in Wittenberg auf einem Parkplatz einparken. Hierbei stieß sie gegen einen bereits geparkten PKW.

Am 09.08.2020 gegen 08:40 Uhr wollte eine Fahrzeugführerin in der Mittelstraße, in Oranienbaum seitlich zur Fahrbahn einparken. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem bereits geparkten PKW.     
An allen beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden.
 
 
Verkehrsunfallflucht – Täter ermittelt
Am 08.08.2020 wurde der Polizei ein Unfall zwischen zwei beteiligten Fahrzeugen in der Westendstraße in Zahna-Elster OT Zahna gemeldet. Hierbei soll der Unfallverursacher gegen den geparkten PKW des Geschädigten gestoßen sein und daraufhin die Unfallstelle verlassen haben. Mithilfe der Aussage des Geschädigten konnte der Unfallverursacher ermittelt werden.
 
Unfall mit einem schwerverletzten Radfahrers
Am 08.08.2020 wurde der Polizei durch einen Zeugen ein Unfall von einem alleinbeteiligten Radfahrer in der Juristenstraße, Wittenberg gemeldet. Der Radfahrer soll hierbei die Juristenstraße aus Richtung Markt in Richtung Berliner Straße befahren haben. Auf Höhe des Arsenalplatzes kam er laut derzeitigen Kenntnisstand aufgrund einer herabgesetzten Bordsteinkante zu Fall. Der 31-jährige Radfahrer kam schwerverletzt ins Krankenhaus.
 
Fahren unter Einfluss von Alkohol
Am 08.08.2020 gegen 23:05 Uhr wurde die Polizei durch einen Zeugen über einen schlafenden Fahrer eines elektrischen Krankenfahrstuhls im Teucheler Weg, in Wittenberg informiert. Durch die eingesetzten Beamten konnte vor Ort festgestellt werden, dass sich der 63-jährige Fahrer auf dem nach-Hause-Weg befand und erheblich unter Einfluss von Alkohol stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 3,26 ‰. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und eine Anzeige gefertigt.

Verkehrsunfall mit Todesfolge

Am 08.08.2020 ereignete sich zwischen 04:30 bis 04:45 Uhr auf der Bundesstraße 2 im Landkreis Wittenberg ein schwerer Verkehrsunfall.
Nach dem Stand der bislang geführten polizeilichen Ermittlungen  befuhr eine 55-jährige Fahrzeugführerin eines  Mercedes-Benz Sprinter die B2 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Wittenberg. Zwischen dem Abzweig Jahmo und dem Abzweig Thießen habe sie plötzlich ein Knallgeräusch wahrgenommen und hätte zunächst angehalten. Nachdem die Frau keine Feststellungen vor Ort gemacht habe, habe sie ihre Fahrt fortgesetzt, kehrte später jedoch zur Unfallstelle zurück. Die zwischenzeitlich durch einen Zeugen gerufene Polizei fand im Bereich des Straßenrandes im Gras liegend einen Kradfahrer vor, bei welchem bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Reanimationsmaßnahmen durchführt wurden. Eine Notärztin konnte vor Ort nur noch den Tod des Kradfahrers feststellen. Es handelt sich dabei um einen 42-jährigen Mann aus Lutherstadt Wittenberg. 

Nach den bislang geführten polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang habe der 42-jährige Motorradfahrer vermutlich sein Motorrad auf der B2 in gleicher Fahrtrichtung am rechten Straßenrand geschoben. Der 42-Jährige wurde offenbar von hinten durch die Fahrerin des Mercedes Sprinter erfasst.

Die Verkehrsunfallermittler des Polizeireviers Wittenberg bitten in dem Zusammenhang Zeugen, welche Hinweise zum Verkehrsunfall geben können, sich umgehend im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 - 469 – 0 zu melden. Insbesondere wird der Fahrer eines dunklen Fahrzeugs als Zeuge gesucht, welcher sich zum Zeitpunkt an der Unfallstelle befand und möglicherweise sachdienliche Hinweise geben kann.


 
 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Öffentlichkeitsfahndung Öffentlichkeitsfahndung Im Zeitraum von Freitag, 11. September (19:30 Uhr) bis Samstag, 12. September (4:00 Uhr) wurde in der Flämingland Agrar eG Boßdorf ein Teleskoplader...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 18. September Polizei Wittenberg am 18. September Apotheke aufgebroche ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 17. September Polizei Wittenberg am 17. September Diebstahl ...
Anzeige
Sag Ja!