Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 10.09.2020 um 12:13:09

Polizei Wittenberg am Wochenende

Ladendieb ertappt
Am 04.09.2020, gegen 15:30 Uhr soll ein 37-jähriger Mann in einem Baumarkt in der Berliner Chaussee in Wittenberg versucht haben eine Tischkreissäge im Wert von 95 Euro zu entwenden. Dabei wurde er jedoch von einem Angestellten beobachtet. Dadurch konnte er gestellt und der Polizei übergeben werden.

Verkehrsschild beschädigt
In der Nacht vom 04. zum 05.09.2020 haben unbekannte Täter in der Dessauer Straße ein Verkehrszeichen, vorgeschrieben Fahrtrichtung, aus der Verankerung gedrückt. Das Verkehrszeichen stand an der Ausfahrt eines Einkaufsmarktes.

Schulranzen gestohlen
Am 04.09.2020, gegen 14:50 Uhr sollen unbekannte Täter im Stadtpark in Wittenberg einen schwarzen Schulranzen mit Schulsachen gestohlen haben. Der Schulranzen soll auf einer Bank gestanden haben und soll nur einen kurzen Augenblick unbeaufsichtigt gewesen sein.

Fahrrad gestohlen
Am 04.09.2020, in der Zeit von 19:00 bis 21:30 Uhr sollen unbekannte Täter in der Dessauer Straße in Wittenberg ein Fahrrad gestohlen haben. Das schwarze 28er Tourenrad soll im gesicherten Zustand vor einem Fitnessstudio gestanden haben.


Radnabenkappen gestohlen
Unbekannte Täter sollen in der Nacht vom 04. zum 05.09.2020 in der Lerchenbergstraße in Wittenberg von einem PKW Suzuki die Radnabenkappen der Alufelgen gestohlen haben. Bei der Diebstahlshandlung sollen die Täter zudem die Alufelgen zerkratzt haben.

Wildunfall
Am 05.09.2020, gegen 22:10 Uhr befuhr der 42-jährige Fahrzeugführer eines Mercedes-Benz die B 187 aus Richtung Roßlau kommend in Fahrtrichtung Coswig. Als plötzlich auf Höhe der  Ortslage Klieken ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn lief, konnte der Fahrzeugführer, trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung, einen Zusammenstoß mit dem Reh nicht mehr verhindern. Während das Reh an der Unfallstelle verendete, entstand am PKW Sachschaden.

Unter Alkoholeinfluss ein Kfz geführt
Am 05.09.2020, gegen 22:45 Uhr wurde in der Glöcknerstraße in Witteberg ein PKW Ford Focus angehalten und kontrolliert. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des 59-jährigen Fahrzeugführers ergab ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest einen vorläufigen Wert von 1,71 Promille. Daraufhin wurde gegen den Fahrzeugführer ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 29. September Polizei Wittenberg am 29. September Ladendieb gestellt ...
Anzeige
Trauerportal
Verkehrskontrolle mit Folgen Verkehrskontrolle mit Folgen Am 27.09.2020 gegen 14:50 Uhr hielten Polizeibeamte des Polizeireviers Dessau-Roßlau in der Augustenstraße in Dessau-Roßlau einen PKW Opel zum...
Anzeige
Polizei Wittenberg am Wochenende Polizei Wittenberg am Wochenende Einbruch in ein Geschäft ...
Anzeige
Sag Ja!