Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 15. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.10.2020 um 15:14:52

Polizei Wittenberg am 15. Oktober

Diebstahl von Kennzeichentafel
Am 14.10.2020 sollen unbekannte Täter zwischen 06.00 Uhr und 18.00 Uhr  in der Collegienstraße in Wittenberg die vordere Kennzeichentafel eines Pkw Ford entwendet haben. Das Fahrzeug war ordnungsgemäß auf einen öffentlich zugänglichen Parkplatz abgestellt.

Diebstahl aus Fahrzeug
Unbekannte Täter schlugen im Tatzeitraum vom 14.10.2020 / 18.15 Uhr bis zum 15.10.2020 / 07.00 Uhr in der Mittelstraße in Wittenberg eine Scheibe eines Transporters ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei ein Rucksack samt Inhalt entwendet worden.

Diebstahl aus Gartenlaube
Im Tatzeitraum vom 12.10.2020 / 12.00 bis zum 15.10.2020 / 10.48 Uhr drangen unbekannte Täter im Schwarzen Weg in Pratau gewaltsam in eine Gartenlaube ein und durchwühlten diese. Nach ersten Erkenntnissen seien mehrere Flaschen eines alkoholischen Getränks entwendet worden.

Straßenverkehrsgefährdung durch Missachtung des Rechtsfahrgebotes
Nach eigenen Angaben  befuhr eine 19-jährige Renault-Fahrerin am 14.10.2020 um 15.50 Uhr in Wittenberg Apollensdorf die Alte Dorfstraße in Richtung B 187. Im Kurvenbereich sei ihr ein schwarzer Kleinwagen entgegengekommen, welcher die Kurve schnitt. Um eine Kollision zu vermeiden, steuerte sie nach rechts. In der weiteren Folge überfuhr sie den Bordstein und touchierte einen Baum. Die junge Frau blieb unverletzt. Der unbekannte Fahrer des Kleinwagens habe seine Fahrt ohne anzuhalten fortgesetzt. Am Renault, am Bordstein sowie am Baum entstand Sachschaden. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen
Der 59-jährige Fahrer eines Renaults befuhr am 14.10.2020 um 19.20 Uhr die L 127 aus Richtung Globig kommend in Richtung Schnellin. Im Kreuzungsbereich der B 182 / L 127 kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Ford, dessen 31-jähriger Fahrer die B 182 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Trebitz befuhr. Der Ford-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 36-jähriger Kradfahrer am 15.10.2020 um 08.35 Uhr die L 123 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Kerzendorf. Im Kurvenbereich zur Straße "Kuh-Damm" verlor er vermutlich auf Grund einer Ölspur auf der Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Durch Kameraden der Feuerwehr wurde die Ölspur gebunden.

Am 15.10.2020 befuhr eine 62-jährige Radfahrerin um 10.50 Uhr in Wittenberg die Jüdenstraße mit der Absicht, nach rechts in die Bürgermeisterstraße abzubiegen. Aufgrund der nassen Fahrbahn kam sie zu Fall und verletzte sich. Auch sie wurde ins Krankenhaus gebracht.

Wildunfälle
Am 14.10.2020 befuhr ein 48-jähriger VW-Fahrer um 21.20 Uhr die B 100 aus Richtung Bergwitz kommend in Richtung Wittenberg, als plötzlich etwa 500 Meter vor der Ortslage Pannigkau zwei Rehe von rechts über die Fahrbahn wechselten. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem der Tiere und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

Ein 57-jähriger Opel-Fahrer befuhr am 15.10.2020 um 06.25 Uhr die B 187 aus Richtung Schweinitz kommend in Richtung Holzdorf, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden. 

Von der Fahrbahn abgekommen
Am 15.10.2020 befuhr ein 72-jähriger Transporter-Fahrer um 11.05 Uhr die L 133 aus Richtung Griesen in Richtung Oranienbaum. Hinter der ersten Rechtskurve hinter Griesen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und auf der Fahrerseite liegend im Straßengraben zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Gegen die Leitplanke gestoßen
Die 76-jährige Fahrerin eines Subaru befuhr am 15.10.2020 um 11.15 Uhr in Wittenberg den Dessauer Ring aus Richtung Pratau kommend in Richtung Piesteritz. Nachdem sie in den Kreuzungsbereich einfuhr, geriet sie nach links und stieß in der weiteren Folge mit der linken hinteren Fahrzeugseite gegen die Mittelleitplanke. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand. 

Ast fiel auf fahrendes Fahrzeug
Am 14.10.2020 befuhr ein Lkw-Fahrer um 19.09 Uhr die B 107 aus Richtung Göritz kommend in Richtung Coswig. In Höhe der Gaststätte Waldfrieden löste sich plötzlich ein Ast vom Baum und stürzte auf das fahrende Fahrzeug. Dabei wurden das Dach der Fahrerkabine sowie die Frontscheibe beschädigt. Der Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt. Der Ast wurde durch Kräfte der Feuerwehr beseitigt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Diebstahl aus Garage ...
Anzeige
Toom Wittenberg
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Diebstahl von Kennzeichentafel ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung an Pkw ...
Anzeige
Unser Land