Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Politik > Erfolgreiche Suppen-Aktion >
Wolfgang Gorsboth Wolfgang Gorsboth
aktualisiert am 02.12.2013 um 16:52:40

Erfolgreiche Suppen-Aktion

Große Koalition auch beim Auslöffeln der eingebrockten Suppe:
Enrico Schilling (CDU), Vorsitzender des Stadtrates von Gräfenhainichen, Christian Tylsch, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion sowie die SPD-Landtagsabgeordnete Corinna Reinecke und SPD-Stadtrat René Stepputtis (v.l.n.r.). Große Koalition auch beim Auslöffeln der eingebrockten Suppe: Enrico Schilling (CDU), Vorsitzender des Stadtrates von Gräfenhainichen, Christian Tylsch, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion sowie die SPD-Landtagsabgeordnete Corinna Reinecke und SPD-Stadtrat René Stepputtis (v.l.n.r.).
Foto: Wolfgang Gorsboth
Für 750 Euro wurden eifrig ausgelöffelt

Wittenberg (wg).
Lecker essen und gleichzeitig helfen – obwohl das Wetter schmuddelig und ungemütlich war, ging diese Rechnung Montagmittag auf: Die neunte Auflage der Aktion „Gemeinsam löffeln wir die Suppe aus“ war allen widrigen Bedingungen zum Trotz ein Erfolg. 230 Teller Kartoffelsuppe mit Würstchen wurden aus der Gulaschkanone des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ausgeschenkt.

Darüber freuten sich nicht nur die Initiatorin, die SPD-Landtagsabgeordnete Corinna Reinecke, sondern auch die vielen ehrenamtlichen Helfer. „Wir haben insgesamt 750 Euro erzielt“, berichtete Reinecke. Der Erlös kommt dem Verein der Pflege- und Adoptivfamilien Anhalt-Wittenberg e.V. zugute.

Zur kulinarisch guten Tat schritten unter anderem Wittenbergs Bürgermeister Torsten Zugehör (parteilos), der stellvertretende Landrat Jörg Hartmann (CDU), der Vorstand der Sparkasse Ralf Fincke, die beiden Fahrrad-Polizisten Diana Wurbs und Tobias Trabitz, der Vorsitzende des Stadtrates Thomas Popp (CDU) sowie der Landtagsabgeordnete Uwe Loos (Linke).



Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
8. Eindämmungsverordnung für Sachsen Anhalt 8. Eindämmungsverordnung für Sachsen Anhalt Sachsen-Anhalt setzt weiter auf eine verantwortungsvolle Rückführung der Covid-19-Eindämmungsmaßnahmen. Dazu ist heute im Kabinett die...
Anzeige
Unser Land
Wittenberger Stadtgespräch in Pratau Wittenberger Stadtgespräch in Pratau Die Grundschule in Pratau befindet sich seit Juli  in der ersten Bauphase. ...
Anzeige
Haseloff empfängt Kretschmann Haseloff empfängt  Kretschmann Baden-Württembergs Ministerpräsident  Kretschmann war  zwei Tage in Sachsen-Anhalt zu Gast. ...
Anzeige
Trauerportal