Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > in eigener Sache > Brisantes Thema Solarpark >
Thomas Schmidt Thomas Schmidt
aktualisiert am 08.04.2016 um 17:08:20

Brisantes Thema Solarpark

So idyllisch soll es zwischen dem Forstgut Köckern und dem Ramsiner See bald nicht mehr aussehen. So idyllisch soll es zwischen dem Forstgut Köckern und dem Ramsiner See bald nicht mehr aussehen.
Foto: Thomas Schmidt
Bürgerversammlung soll Informationen zum Vorhaben liefern. Um den Solarpark "Forstgut Köckern" formiert sich offener Widerstand.

Sandersdorf (ts).
Die Stadt Sandersdorf-Brehna braucht Geld, die Kassen sind leer. Doch einen Solarpark inmitten einer Naturlandschaft? Ein möglicher Solarpark zwischen dem Forstgut Köckern und dem Ramsiner See spaltet die Kommunalpolitiker und Bürger. Rund um das Forstgut soll ein bis zu 30 Megawatt leistungsfähiges Solarkraftwerk entstehen. Das könnte der Stadt jährlich 25.000 Euro einbringen und wenn die Anlage mit eigenem Umspannwerk errichtet wird, soll es weitere 75.000 Euro geben.

Bei 30 Jahren Laufzeit macht das drei Millionen Euro aus. Milchmädchenrechnung und Umweltzerstörung sagen die Gegner, wirtschaftliche Notwendigkeit entgegnen die Befürworter. Bisher hat der Stadtrat mit knapper Mehrheit der Änderung des Flächennutzungsplanes und der Aufstellung von Bebauungsplänen zugestimmt. Am 12. April, 19 Uhr, findet eine Bürgerversammlung mit Infos zum Vorhaben in der Ballsporthalle in Sandersdorf, Am Sportzentrum 25, statt.

Für Fragen zum baulichen Vorhaben und dessen Umsetzung, ist die Stadt Sandersdorf-Brehna mit Sitz im Ortsteil Sandersdorf zuständig. Für die Ablehner möchte soll sich am Sonntag, den 10. April, 10 Uhr, nach eigenen Angaben eine Bürgerinitiative „Gegen den Solarpark am Landschaftssee Köckern/ Ramsiner See in Sandersdorf-Brehna“ im „Deutschen Haus“ in Zscherndorf gründen.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wittenberg sucht den Wonneproppen 2019 Wittenberg sucht den Wonneproppen 2019 Nach dem Corona-Shutdown startet jetzt der Wochenspiegel Wittenberg die Wonneproppen-Fotoaktion   ...
Anzeige
Trauerportal
Geschäftsstelle und Servicepunkt Wittenberg wegen Corona geschlossen Geschäftsstelle und Servicepunkt Wittenberg wegen Corona geschlossen Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern bleibt der Servicepunkt von Mitteldeutscher Zeitung, Wochenspiegel und Super Sonntag ab sofort für den...
Anzeige
Ein neues Lutherpaar wird gesucht Ein neues Lutherpaar wird gesucht In den kommenden Wochen werden die Bewerber im Super Sonntag vorgestellt. Es ist egal, ob die Bewerber aus Wittenberg, aus anderen Lutherstädten oder...
Anzeige
Sag Ja!