Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > in eigener Sache > 225 Firmen suchen Euch! >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 02.03.2017 um 15:56:31

225 Firmen suchen Euch!

Die Schüler Klasse 10 a der Sekundarschule Jessen-Nord erhielten am Donnerstag von Lehrerin Kerstin Wienigk (r.) und Berufsberater Thomas Wildgrube (l.) die neuen „Azubi gesucht!“ Magazine. Die Schüler Klasse 10 a der Sekundarschule Jessen-Nord erhielten am Donnerstag von Lehrerin Kerstin Wienigk (r.) und Berufsberater Thomas Wildgrube (l.) die neuen „Azubi gesucht!“ Magazine.
Foto: Antje Weiß
Die neue Ausgabe von „Azubi gesucht!" ist erschienen. Erstmals liegt dem Magazin ein Spezialheft zum Thema Logistik bei.

Jessen (aw). Die Klasse 10 a der Sekundarschule Jessen- Nord erhielt am Donnerstag die neuen Azubi-Magazine. Überreicht wurden sie von Thomas Wildgrube. „Das Magazin ist prall gefüllt mit Ausbildungsangeboten aus der Region. Ihr findet hier viele Adressen von Firmen, die euch suchen", erklärte der Berufsberater. In „Azubi gesucht!" Magazin hat der Wochenspiegel gemeinsam mit der Agentur für Arbeit, der Handwerkskammer, der IHK und dem Landesbauernverband viele Hinweise zum Thema Berufsausbildung zusammengestellt. Auch Wirtschaftslehrerin Kerstin Wienigk kann  nur unterstreichen, wie wichtig die Berufsorientierung im Vorfeld ist. Sie rät zu Praktika als den besten Weg, um herauszubekommen, welcher Beruf zu einem passt. „Das Magazin ist eine wichtige Hilfe bei der Orientierung", bedankt sie sich für die nützliche Hilfe. Sie ist an der Schule für die Berufsorientierung zuständig. „Die Berufsorientierung gehört zu unseren Hauptaufgaben. Wir bieten viele zusätzliche Maßnahmen an", erklärt die Lehrerin, dass auch die Unternehmen in der Region den Azubi-Mangel erkannt hätten und eng mit der Schule zusammenarbeiten.

Die jungen Damen und Herren haben größtenteils schon konkrete Pläne, wie es nach dem Abschluss weitergehen soll.
Nicht wenige werden auf einer weiterführenden Schule wie der Fachoberschule oder dem Fachgymnasium weiterhin die Schulbank drücken. „Erst einmal nach dem erfolgreichen Sekundarschulabschluss das Fachabitur in Dessau absolvieren", möchte Byronne Owour, anschließend stellt er sich ein Informatikstudium vor. Laura Schugk hat sich um eine Ausbildung als Sozialassistentin beworben. „Ich möchte Erzieherin werden", sagt die 16-Jährige. Paul Severin möchte Kaufmann im Groß- und Außenhandel werden, dafür hat er sich in Jessen beim Werkzeugfachhandel Marco Köhler beworben.

Jannis Wilhelms hat seinen Lehrvertrag schon unter Dach und Fach. „Ich fange bei der Firma Profil Metallbau in Gerbisbach an." Das Heft findet er sehr übersichtlich, ihm gefällt, dass auch Azubis aus Jessen darin ihre Ausbildung vorstellen.

Das Magazin kann auch unter: www. wochenspiegel-web.de gelesen oder als pdf heruntergeladen werden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wittenberg sucht den Wonneproppen 2019 Wittenberg sucht den Wonneproppen 2019 Nach dem Corona-Shutdown startet jetzt der Wochenspiegel Wittenberg die Wonneproppen-Fotoaktion   ...
Anzeige
Sag Ja!
Geschäftsstelle und Servicepunkt Wittenberg wegen Corona geschlossen Geschäftsstelle und Servicepunkt Wittenberg wegen Corona geschlossen Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern bleibt der Servicepunkt von Mitteldeutscher Zeitung, Wochenspiegel und Super Sonntag ab sofort für den...
Anzeige
Ein neues Lutherpaar wird gesucht Ein neues Lutherpaar wird gesucht In den kommenden Wochen werden die Bewerber im Super Sonntag vorgestellt. Es ist egal, ob die Bewerber aus Wittenberg, aus anderen Lutherstädten oder...
Anzeige
Trauerportal