Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
MZ Immobilien

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > in eigener Sache > Heimatmagazin „Unser Land“ ist erschienen >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 30.04.2018 um 12:57:02

Heimatmagazin „Unser Land“ ist erschienen

Im Grünen blätterten Wiebke Schulz (l.) und Ines Ottenberg, beide vom Wochenspiegel-Verlag, in der Frühjahr-/Sommerausgaben „Unser Land“. Im Grünen blätterten Wiebke Schulz (l.) und Ines Ottenberg, beide vom Wochenspiegel-Verlag, in der Frühjahr-/Sommerausgaben „Unser Land“.
Foto: Frank Henze
Kommen Sie mit auf eine EntdeckertourLeseprobe im Internet: www.wochenspiegel- web.de

Wittenberg (fh). Die druckfrische Frühjahrs-/Sommerausgabe des heimatverbundenen Magazins „Unser Land Sachsen-Anhalt" ist ab sofort erhältlich. Auch für diese Ausgabe waren wieder die Wochenspiegel- und Super Sonntag-Redakteure im südlichen Sachsen-Anhalt un-terwegs. Den Schwerpunkt ha-ben wir dieses Mal auf das Thema Wasser und Gewässer ge-legt. Es dreht sich also alles darum, was man im und auf und mit dem Wasser im südlichen Sachsen-Anhalt machen kann. Die Redakteure haben u.a. die beliebtesten Bade- und Angelgewässer zusammengetragen, informieren über die höchste Talsperre Deutschlands – die Rappbodetalsperre, besuchen die Glückswasserquelle im Schnaudertal, interviewen Angler und Köche zum Thema Fisch …

Natürlich gibt es auch wieder viele spannende Geschichten in den einzelnen Rubriken „Das schmeckt nach Heimat!", Kurzurlaub in Sachsen-Anhalt/Für Sie ausprobiert", „Veranstaltungen und Bäuernmärkte der Region", „Lokale Produkte aus dem Wirtschaftsstandort Sachsen-Anhalt". Produkte aus der Region stehen bei den Verbrauchern hoch im Kurs. Gerade hier hat die Region viel zu bieten. Viele Veranstaltungen und Bauernmärkte laden in der schönen Jahreszeit ein und natürlich stellen die Redakteure auch interessante Ausflugstipps in der Region vor.

Gehen Sie mit uns auf Entdeckertour, erkunden Sie den Ziegenhof von Schleckweda und die Straußenfarm Schlüterhof, lernen Sie, wie Bier gebraut wird, stöbern Sie durch unsere Veranstaltungstipps und notieren Sie interessante Termine in Ihrem Kalender. Neu in der Ausgabe sind je ein Restaurant- und Hotelverzeichnis.

Für 2,90 € Schutzgebühr erhältlich:

- Zeitschriftenhandel

- Wochenspiegel- und MZ-Service-Punkt, Schlossstraße 23-24, Wittenberg
- MZ-ServicePunkt Jessen: Buchhandlung Fischer, Lange Straße 29
- MZ-ServicePunkt Coswig: Buch & Kunst Müller, Friederikenstr. 29
- MZ-ServicePunkt, Gräfenhainichen: Tourist-Information, August-Bebel-Straße 24
- KRONHAUS, Collegienstraße 52, Wittenberg
- Filialen der Getränke- quelle Friedrichstr. 77, Wittenberg; R.-Luxemburg-Str. 68b, Gräfenhainichen;
Leipziger Str. 85, Kemberg

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Wittenberg sucht den Wonneproppen 2019 Wittenberg sucht den Wonneproppen 2019 Nach dem Corona-Shutdown startet jetzt der Wochenspiegel Wittenberg die Wonneproppen-Fotoaktion   ...
Anzeige
Sag Ja!
Geschäftsstelle und Servicepunkt Wittenberg wegen Corona geschlossen Geschäftsstelle und Servicepunkt Wittenberg wegen Corona geschlossen Zum Schutz von Kunden und Mitarbeitern bleibt der Servicepunkt von Mitteldeutscher Zeitung, Wochenspiegel und Super Sonntag ab sofort für den...
Anzeige
Ein neues Lutherpaar wird gesucht Ein neues Lutherpaar wird gesucht In den kommenden Wochen werden die Bewerber im Super Sonntag vorgestellt. Es ist egal, ob die Bewerber aus Wittenberg, aus anderen Lutherstädten oder...
Anzeige
Trauerportal