Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Auf geht‘s in die Natur putzen >
Wolf-Eike Mardas Wolf-Eike Mardas
aktualisiert am 11.03.2019 um 11:21:26

Auf geht‘s in die Natur putzen

In Weißenfels werden auf Wunsch und Voranmeldung Container gestellt. In Weißenfels werden auf Wunsch und Voranmeldung Container gestellt.
von Wolf-Eike Mardas
Es ist doch schön, wenn die Städte und Dörfer sauber sind, kein Unrat im Gebüsch liegt, braune verblühte Pflanzen das erwachende Grün überdecken und der Winterdreck verschwunden ist. Die Natur macht vieles möglich, braucht aber unsere Hilfe.
Aus diesem Grund laden viele Städte und Dörfer die Einwohner zu gemeinsamen Aktionen ein, die hier Frühlingsputz, dort Subbotnik oder anderswo Groß-Reinemachen heißen. In der Gemeinschaft macht die Arbeit Spaß und wenn man sich im Anschluss noch zum Grillen oder zum Feierabendbier trifft, dann ist es doch ein erlebnisreicher Tag gewesen.
Wo wird denn nun der „Staublappen" geschwungen?
Die erste Nachricht kam aus Weißenfels. Hier findet der Frühjahrsputz bereits zum 18. Mal statt. Die gemeinsame Putzaktion im gesamten Stadtgebiet findet am 6. April in der Zeit von 9 bis 12 Uhr statt. Interessierte können sich bis zum 28. März auf der Internetseite der Stadt Weißenfels (www.weissenfels.de, „Aktuelle Meldungen") oder im Fachbereich Städtische Dienste (Johannes-R.-Becher-Str. 30, Telefon: 03443 370-496, E-Mail: stadtwirtschaft@weissenfels.de) anmelden. Gruppen wird ein Standard-Müllcontainer (bis sieben Kubikmeter) kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bei kleinen Gruppen organisiert die Stadtwirtschaft eine Abholung des ge­­sammelten Mülls in Müllsäcken. Auf Anfrage können im auch Arbeitsgeräte wie Harken, Schaufeln oder Besen verliehen werden.
Wie schon in den vergangenen Jahren, veranstaltet auch in diesem Jahr die Stadtverwaltung Zeitz mit der Landeskirchlichen Gemeinschaft Zeitz einen gemeinschaftlichen Frühjahrsputz, um den städtischen Unrat zu beseitigen.
Die Stadt selbst möchte einen Beitrag zur Sauberkeit der Stadt leisten und freut sich wieder auf zahlreiche Helfer. Im letzten Jahr konnte an vielen Stellen aufgeräumt werden. Auch die Ortschaften sind aufgerufen sich an dem Frühjahrsputz zu beteiligen.
Alle freiwilligen Helfer treffen sich am 6. März, 9 Uhr, am Rathaus der Stadt Zeitz (Altmarkt 1, Zeitz). Es erfolgt eine kurze Einweisung und Aufteilung der Helfer auf die verschiedenen Gebiete sowie Tätigkeiten. Zudem werden Gerätschaften (Schaufel, Besen) ausgegeben. Diesmal wird vorrangig der Unrat in der Innenstadt und dem Goethepark sowie Theodor-Arnold-Promenade beseitigt.
Als Dankeschön bietet die Stadt den Helfern ein gemeinsames Mittagessen an, das dankenswerter Weise durch die Landeskirchliche Gemeinschaft Zeitz organisiert wird. Dieses findet in der Messerschmiedestr. 23 statt.
Für Fragen und weitere Informationen der Teilnehmer ist Katja Vincenz, Sachgebietsleiterin Sicherheit und Ordnung (Telefon: 03441 83240, Mail: Katja.Vincenz@stadt-zeitz.de) zu erreichen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Stadt Zeitz nimmt zum wiederholten Male an der europaweiten Aufräumaktion „Let`s clean up europe" teil und freut sich ein Teil der Aktion zu sein.

Unter dem Stichwort „Rausgeputzt" wird auch in Naumburg und Bad Kösen aufgeräumt. Am 6. April treffen sich freiwillige Helfer um 9 Uhr auf dem Naumburger Markt und vor dem Bad Kösener Rathaus. Für Verpflegung der Helfer ist gesorgt. Infos und Anmeldung auf www.engagierte-
stadt-naumburg.de.

Am 13. April lädt der Ortschaftsrat Prittitz alle Einwohner, Vereine und Interessierte zum großen Frühjahrsputz ein. Beginn ist 9 Uhr. Die Schwerpunkte sind die Denkmäler, die Spielplätze, die Parks so­­wie die Friedhöfe von Prittitz, Plotha und Plennschütz. Bei einer möglichen Teilnahme melden sich die Interessenten bitte bis zum 31. März an Christian Ehrhardt unter der Ruf­­­­nummer 0157-52632949.

Ebenfalls am 13. April wird der Besen auch in Nessa geschwungen. Von 9 bis 13 Uhr sollen zum ersten Frühjahrsputz Einwohner, Vereine und Firmen etwas für das Aussehen der Ortsteile tun und werden herzlich vom Ortschaftsrat eingeladen. Sämtliche Grün­flächen, zum Beispiel der Spielplatz, der Pfingstplatz, die Sportanlagen, der Weg am Tiergehege und andere Orte sollen gereinigt werden. Im Anschluss soll beim gemeinsamen Grillen eine kleine Auswertung erfolgen. Ortschaftsrätin Adelheid Lukas dankt schon allen herzlich für eine Teilnahme. Was wo anders funktioniert, sollte auch in Nessa klappen.

In wenigen Tagen tagt der Ortschaftsrat in Rei­chardtswerben. Hier sollte es auch eine Neuauflage geben, denn im vergangenen Jahr wurde dieser Weißenfelser Ortsteil vom Land mit einer Silbermedaille bei „Unser Dorf hat Zukunft" ausgezeichnet.

Haben auch Sie in Ihrem Ort einen Frühjahrsputz geplant? Dann schreiben Sie uns, sodass wir es allen Einwohnern mitteilen können, damit er erfolgreich durchgeführt werden kann.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. März 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 25. März 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 22. bis 24. März 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 22. bis 24. März 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Projekttag „Sport gegen Drogen und Gewalt“ an der BBS Weißenfels Projekttag „Sport gegen Drogen und Gewalt“ an der BBS Weißenfels Der Mitteldeutsche Basketball Club hat die Berufsbildende Schule Burgendlandkreis in Weißenfels zur Präventionsveranstaltung „Sport gegen...
Anzeige
Unser Land