Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Seepferdchen noch vor Schulbeginn >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 12.03.2019 um 07:52:53

Seepferdchen noch vor Schulbeginn

Paula Heier, Charlotte Schnabel und Tabea Eichner fühlen sich im Kreise ihrer Freunde im Wasser sichtlich wohl. Paula Heier, Charlotte Schnabel und Tabea Eichner fühlen sich im Kreise ihrer Freunde im Wasser sichtlich wohl.
Foto: privat Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Die Kinder vom Kindergarten Fröbelhaus in Zeitz gewinnen mit dem Schwimmkurs große Sicherheit im Wasser.

Laut offizieller DLRG Statistik sind in Deutschland im vergangenen Jahr etwa 500 Menschen ertrunken, fast 20 Prozent mehr als 2017. Darunter sind auch viele Kinder im Grund- und Vorschulalter. Ein Grund hierfür ist die Tatsache, dass mittlerweile jede vierte Grundschule keinen Zugang mehr zu einem Schwimmbad hat und keinen Schwimmkurs anbieten kann. So kommt es auch, dass nur noch rund 40 Prozent der Kinder sichere Schwimmer sind.  

Um dieser beängstigenden Entwicklung etwas entgegenzusetzen, ermöglicht der Förderverein Kindergarten „Fröbelhaus“ e.V. seinen aktuellen Vorschulkindern einen zwölfwöchigen Kurs im Naether-Bad Zeitz. Die Teilnahme ist freiwillig.

Dass die Kinder viele Jahre zusammen aufgewachsen sind, sich deshalb gegenseitig anfängliche Ängste und Unsicherheiten nehmen und stattdessen viel Spaß zusammen erleben, ist dabei ein toller Nebeneffekt.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass Herr Krause, Leiter des Zeitzer Schwimmbads, sofort diese im Elternkuratorium gewachsene Idee unterstützte“, so Marcus Heier, Vorsitzender des Fördervereins. Gemeinsam mit dem Förderverein suchten seine Kollegen und er nach Wegen, diesen Gedanken schnellstmöglich in die Tat umsetzen zu können.

So kam es, dass die ABC-Detektive des Fröbelhauses am 21. Februar die erste Stunde des Anfängerschwimmkurses besuchen durften. Die Vorfreude war im Vorfeld mindestens genauso groß wie die Aufregung. Die meisten der Kinder waren schließlich zuvor noch nie ohne Schwimmhilfe in tiefem Wasser gewesen oder gar getaucht. Durch die liebevolle Betreuung und die positive Gruppendynamik jedoch waren diese Ängste schnell vergessen. Die Vorschüler stellten sich mutig ihren ersten Aufgaben und konnten die erste Stunde bereits mit einem Sprung ins tiefe Wasser und einem kurzen Tauchgang mit Bravour beenden. Der Stolz war allen ins Gesicht geschrieben.

Mit diesem Kurs versucht der Förderverein Kindergarten „Fröbelhaus“ e.V. seinen Teil dazu beizutragen, den Kinder einen sicheren Start in die Grundschule und den nächsten Sommer zu gewährleisten und strebt an, den Kurs auch den ABC-Detektiven des nächsten Jahres wieder anbieten zu können.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dlrg.de

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Projekttag „Sport gegen Drogen und Gewalt“ an der BBS Weißenfels Projekttag „Sport gegen Drogen und Gewalt“ an der BBS Weißenfels Der Mitteldeutsche Basketball Club hat die Berufsbildende Schule Burgendlandkreis in Weißenfels zur Präventionsveranstaltung „Sport gegen...
Anzeige
Unser Land
Verlosung: Ballon Verlosung: Ballon Basierend auf einer wahren Geschichte verfilmt Michael Bully Herbig mit BALLON den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR! ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. März 2019 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 21. März 2019 Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal