Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 19. bis 21. April 2014 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 22.04.2014 um 08:16:10

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 19. bis 21. April 2014

Burgenlandkreis (red). Nachfolgende Meldungen des Polizeireviers Burgenlandkreis gingen bei uns ein:

Einbrüche
Wie gegen 20.15 Uhr bemerkt wurde, drangen Unbekannte am Samstag in ein Wohnhaus in der Zeitzer Bornpromenade ein, indem sie eine Balkontür gewaltsam überwanden. Entwendet wurden nach erstem Überblick zwei Flachbildfernseher ein DVD-Rekorder und ein DVD-Player. Polizeibeamte sicherten Spuren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.200 Euro.

Auch in der Zeitzer Voigtstraße drangen am 19.04.2014 Einbrecher über die Balkontür in ein Haus ein. Bemerkt wurde der Einbruch, der vermutlich in den Abendstunden stattfand, gegen 23.20 Uhr. Auch hier verschwand der Flachbildfernseher. Inklusive des angerichteten Sachschadens wird der Schaden auf etwa 1.200 Euro geschätzt.

Betäubungsmittel
In der Naumburger Gartenstraße wurde am 19.04.2014 um 14.30 Uhr bei der Kontrolle des Fahrzeugführers (19) eines VW Polo bei diesem eine kleine Tüte mit einer betäubungsmittelverdächtigen, bräunlichen Substanz sichergestellt werden. Auch der Beifahrer (25) hatte ein Tütchen mit brauner, pflanzlicher Substanz und eines mit kristallinem Inhalt bei sich. Zusammen mit typischen Utensilien und einem festgestellten dreistelligen Bargeldbetrag ergab dies den Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln. Weswegen nun gegen die beiden jungen Männer ermittelt wird.

Verkehrsunfall
Am Abend des 18.04.2014 ereignete sich in Teuchern ein Unfall in der Probsteistraße. Ein PKW Audi war gegen 20.50 Uhr von der Fahrbahn abgekommen, hatte einen Zaun durchbrochen und schließlich einen abgestellten Anhänger gerammt. Der entstandene Sachschaden beträgt insgesamt ca. 19.000 Euro. Der Audi ohne amtliches Kennzeichen soll mit zwei Personen besetzt gewesen sein, wovon jedoch nur noch ein 26jähriger Mann vor Ort festgestellt werden konnte. Dieser kam schwer verletzt in eine Klinik. Wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt steuerte, ist Gegenstand der Ermittlungen, diese dauern an.

Gefährliche Körperverletzung & Verstoß Waffengesetz
In Lützen Promenade (Osterfeuer) näherten sich am 20.04.2014 gegen 1.25 Uhr vier Personen einem jungen Mann (21) von hinten. Einer schlug ihm eine Glasflasche auf den Kopf, anschließend wurde der junge Mann von diesen gemeinschaftlich, wohl auch mittels Gegenständen geschlagen. Der Geschädigte wurde verletzt per Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Zeugen verfolgten einen der Schläger und konnten diesen der eintreffenden Polizei übergeben. Bei diesem 19jährigen aus Naumburg wurde u.a. ein sogenannter Totschläger, ein Messer, ein Zahnschutz, ein Tuch, welches zur Vermummung dient, sowie Pfefferspray aufgefunden und sichergestellt. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem Tatverdächtigen 1,4 Promille, eine Blutprobenentnahme wurde veranlasst. Die aufgenommenen Ermittlungen zum Geschehen und zu den übrigen handelnden Personen dauern an.

Einbruch
Am 20.04.2014 in den frühen Morgenstunden wurde der Polizei mitgeteilt, dass Unbekannte gewaltsam in einen Bauwagen und eine Garage in Alttröglitz, Dr.-Pier-Straße eingedrungen waren und das Innere durchwühlten. Ob etwas entwendet wurde, muss noch genau geprüft werden.

Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkohol bzw. Drogen
Polizeibeamte stoppten am 21.04.2014 gegen 0.25 Uhr einen BMW in Naumburg in der Michaelisstraße. Bereits beim Öffnen der Fahrertür schlug den Beamten Alkoholgeruch entgegen. Bei dem 68jährigen Fahrzeugführer wurde ein Testwert von 1,42 Promille Atemalkohol angezeigt. Sein Führerschein wurde nach erfolgter Blutprobenentnahme sichergestellt.

Kontrolliert wurde am 20.04.2014 im Weißenfelser Heuweg gegen 5.25 Uhr der 20jährige Fahrer eines Volkswagens. Den Verdacht, dass er alkoholisiert am Straßenverkehr teilnahm, bestätigte ein Atemalkoholtest mit 1,69 Promille.

In der Naumburger Rosa-Luxemburg-Straße wurde am 19.04.2014 um 21.30 Uhr ein Radfahrer ohne Licht angehalten. Bei der Kontrolle wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen, ein Atemalkoholtestgerät zeigte einen Wert von 2,68 Promille an. Im Klinikum wurde dem 34Jährigen eine Blutprobe entnommen.

Zwischen Gleina und Baumersroda wurde am 20.04.2014 2.50 Uhr ein Hyundaifahrer angehalten. Auch bei dem 23Jährigen bestätigte das Atemalkoholtestgerät den Verdacht des Fahrens unter Alkohol und zwar mit einem Testwert von 1,08 Promille.

Ein 32Jähriger, der in der Naumburger Neustraße mit einem VW unterwegs war, wurde am 20.04.2014 um 21.15 Uhr kontrolliert. Den Verdacht der Beeinflussung durch Betäubungsmittel bestätigte ein Schnelltest, der positiv auf Methamphetamine ausfiel. Eine Blutentnahme wurde veranlasst.

Raub
Zwei junge Männer (19) und (21) liefen am 20.04.2014 um 0.40 Uhr die Friedrichstraße in Weißenfels entlang, als ihnen ein Radfahrer entgegen kam. Dieser hielt an und schlug dem Jüngeren mit der Faust ins Gesicht. Nun droht dieser dem 19Jährigen mit der Waffe und fordert dessen Handy. Erlangen kann er auf diese Weise schließlich die Geldbörse des jungen Mannes. Anschließend gelingt dem Räuber mit dem Rad die Flucht in Richtung Innenstadt. Der 21Jährige wird durch das Schussgeräusch verletzt (Knalltrauma) und ambulant in einem Klinikum behandelt.


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land