Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 29. April 2014 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 29.04.2014 um 16:37:22

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 29. April 2014

Burgenlandkreis (red). Folgende Vorkommnisse meldetete das Polizeirevier Burgenlandkreis:

Fensterscheibe von Bauhof eingeworfen
Elsteraue, OT Langendorf – Eine Fensterscheibe des Bauhofes von Langendorf wurde in der Nacht zum Dienstag eingeworfen. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit nicht bekannt.


Kupferkabel entwendet
Naumburg – Aus einer Garage in der Kösener Straße, welche zurzeit als Baustellenlager benutzt wird, wurden in der Nacht zum Dienstag mehrere Rollen Kupferkabel verschiedener Dimensionen gestohlen. Der Schaden beträgt rund tausend Euro. Kriminaltechniker übernahmen die Spurensuche und Spurensicherung. Auch ein Fährtensuchhund der Polizei wurde eingesetzt.

Straftaten aufgeklärt
Naumburg – Zahlreiche Straftaten in Naumburg und Umgebung konnte die Kripo des Revierkommissariats Naumburg nun aufklären. Im Zeitraum von Juni bis Dezember 2013 beunruhigten Diebstähle aus mittelständischen Unternehmen, Geschäften, Büroräumen, öffentlichen Einrichtungen sowie aus Automaten und Wertgelassen Bevölkerung und Unternehmer. Insgesamt konnten nunmehr in einem Verfahrenskomplex über 120 einzelne Verfahren abgeschlossen und an die Staatsanwaltschaft abgegeben werden. Neben den Diebstählen zählen dazu auch Straßenverkehrsdelikte, Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und Hehlerei. Die beiden Haupttatverdächtigen (53 und 24 Jahre alt) sitzen zurzeit in Untersuchungshaft. Von drei mutmaßlichen Mittätern (24 bis 29 Jahre alt) sitzt einer im Justizvollzug ein. Vorsichtig geschätzt, beläuft sich der Gesamtschaden auf rund zweihundertzwanzigtausend Euro. Motivation für den gewerbsmäßigen Diebstahl war vermutlich die Finanzierung des Drogenkonsums und der Spielsucht. Die Ermittlungen gestalteten sich auch sehr schwierig, weil Individualnummern von gestohlenen Geräten von Geschädigten nicht beigebracht werden konnten. Deshalb war die Zuordnung von sichergestelltem Diebesgut sehr zeitaufwendig, dank der Mitwirkung der Medien allerding in einigen Fällen trotzdem möglich.  

Diebstahl aus Pkw
Zeitz – Aus einem VW Golf wurde in der Nacht zum Dienstag ein Portemonnaie mit persönlichen Dokumenten und etwas bargeld entwendet. Der Täter hatte von dem auf dem Altmarkt vor einem Hotel parkenden Auto eine Seitenscheibe eingeschlagen.

Einbruch in Hähnchengrill
Zeitz – In den „Hähnchengrill“ vor einem Supermarkt in der Friedensstraße wurde in der Nacht zum Dienstag eingebrochen. Der oder die Täter stahlen Speisen und Getränke, unter anderem 16 Flaschen Saft und 12 Grillhähnchen.

Pkw entwendet
Zeitz – Ein VW Jetta wurde in der Nacht zum Dienstag in Zeitz komplett entwendet. Das Fahrzeug stand auf einem Parkplatz in der Gustav- Mahler- Straße. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen ein.

Pkw fuhr in Schaufensterscheibe
Naumburg – Weil sie ihren Angaben nach das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselte, fuhr am Dienstag gegen 10.40 Uhr in der Overwegstraße eine 66-jährige Mercedesfahrerin in die Schaufensterscheibe eines Möbelgeschäftes. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von sechstausend Euro. Auch die Schaufensterscheibe wurde demoliert.
Anlage: Unfallfoto

Wildunfall
Werschen – Am Dienstag gegen 6.30 Uhr stieß auf der Bundesstraße 91 bei Werschen ein VW Touareg mit einem Reh zusammen. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von zweitausend Euro. Ein Polizeibeamter musste das verletze Tier mit der Dienstpistole erschießen, um es von seinen Qualen zu erlösen.

Solarmodule entwendet
Lösau – Mehrere Solarmodule aus einem Solarpark im Bereich der Heerstraße in Lösau wurden gestohlen. Der Polizei angezeigt wurde der Verlust Montagabend. Obwohl alarmgesichert, hatten sich die Täter durch den Zaun Zutritt verschaffen können. Zum Abtransport wurde vermutlich ein Fahrzeug benutzt. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Burgenlandkreis unter der Telefonnummer 03443/2820.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!