Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 14. Mai 2014 >
Stephan Woithe Stephan Woithe
aktualisiert am 14.05.2014 um 16:17:15

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 14. Mai 2014


Foto: Polizeirevier Burgenlandkreis Galerie (1 Bild)
Burgenlandkreis (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldet folgende Vorkommnisse:

Übergabestation von Photovoltaikanlage beschädigt – Polizei sucht Zeugen
Zeitz -  Vermutlich in der Nacht zum Freitag, dem 09. Mai 2014, wurde die Übergabestation von einer Photovoltaikanlage im Zeitzer Ortsteil Zangenberg demoliert.
An einer Übergabestation wird die von der Anlage erzeugte Elektroenergie in das öffentliche Netz eingespeist. Unbekannte zerstörten das Schloss von der Zugangstür des kleinen Gebäudes, durchtrennten alle Kabel und stahlen die Messeinheit. Somit wurde die Einspeisung der  Elektroenergie von der erst vor rund drei Wochen in Betrieb genommenen Anlage in das Netz unterbrochen. Der angerichtete Sachschaden beträgt vermutlich sechstausend Euro. Da eine Reparatur zurzeit noch andauert, entsteht der Betreiberfirma zudem täglich ein Schaden von mindestens zweitausend Euro.
Die Polizei geht davon aus, dass einerseits Metalldiebe am Werke gewesen sein könnten, die allerdings das erhoffte Buntmetall in der Station nicht vorfanden. Andererseits wird auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass es sich um eine zielgerichtete Aktion gegen die Betreiber der Anlage gehandelt haben könnte. Die Übergabestation liegt unmittelbar an der Kurt-Lange-Straße.

Zeugenhinweise bitte an das Revierkommissariat Zeitz am Schützenplatz 21a unter der Telefonnummer 03441/6340.
(Siehe Fotos)

Vandalismus an Pkw
Zeitz – Erheblich beschädigt wurde in der Nacht zum Mittwoch ein Pkw Kia in der Friedensstraße. Unbekannte schlugen eine Seitenscheibe mit einem Betonbrocken ein, rissen einen Außenspiegeln, alle Scheibenwischer sowie die Kennzeichentafeln ab und entwendeten diese. Zudem zerkratzten die Täter den Lack auf der linken Fahrzeugseite erheblich. Zwei weitere Pkw, ein Ford Focus und ein VW Golf, wurden in der Forststraße demoliert. An dem Golf wurden Front- und Heckscheibe mit Hilfe eines Steines zerstört und das hintere Kennzeichen entwendet. An dem Ford wurde eine Vordertür beschädigt.
Zeugenhinweise bitte an das Revierkommissariat in Zeitz unter der Telefonnummer 03441/6340.

Einbruch in Pkw
Naumburg – Offenbar um an fünf Euro heranzukommen, die auf der Mittelkonsole lagen, wurde in Naumburg von einem Suzuki Swift eine seitenscheibe ausgehebelt und beschädigt. Das Fahrzeug parkte in der Nacht zum Mittwoch in der Badstraße. Die 67-jährige Geschädigte vermisst bisher nur die fünf Euro.

Wildunfälle
Casekirchen – Zwischen den Ortschaften Aue und Casekirchen wurde am Mittwoch um 5:50 Uhr ein VW Caddy bei dem Zusammenstoß mit einem Reh beschädigt. Das Tier lief über das angrenzende Feld davon.

Pretzsch – Ebenfalls um 5:50 Uhr erwischte es zwischen Pretzsch und Stößen auf der Bundesstraße 180 einen Ford Focus. Auch diesmal flüchtete das Reh und das Fahrzeug wurde beschädigt.

Saubach – Auf der Bundesstraße 176 bei Saubach stieß am Mittwoch gegen 10 Uhr ein aus Bad Bibra kommender VW Golf mit einem Reh zusammen. Das Fahrzeug wurde beschädigt, konnte die Fahrt aber selbständig fortsetzen. Das Tier verendete an der Unfallstelle.

Brand in leerstehendem Haus
Bad Bibra – Ein leerstehendes Gebäude in der Bahnhofstraße geriet am Mittwoch gegen 7:30 Uhr in Bad Bibra in Brand. Eine Zeugin hatte starke Rauchentwicklung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Gefahr für Personen bestand nicht. Der Schaden beträgt ca. tausend Euro. Die Feuerwehren aus Bad Bibra, Laucha, Saubach, Kalbitz und Herrengosserstedt waren im Einsatz. Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung.

Karambolage beim Ausparken
Hohenmölsen, OT Wählitz – Eine 29-jährige Autofahrerin hielt am Mittwoch kurz nach 9 Uhr mit ihrem Pkw Hyundai auf dem Parkplatz einer Bäckerei in der Wiesenstraße. Beim Ausparken übersah sie einen Pkw Mercedes, der hinter ihrem Fahrzeug stand. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Insgesamt wir der Schaden auf fünftausend Euro geschätzt.

Mann auf Fußgängerüberweg schwerverletzt
Theißen – Beim Betreten des Fußgängerüberweges in der Zeitzer Straße, der Bundesstraße 91, wurde am Mittwoch um 11:45 Uhr ein Mann von einem aus Richtung Weißenfels kommenden Ford C-Max erfasst. Der 57-Jährige kam mit schweren Verletzungen in das Zeitzer Klinikum. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von zweitausend Euro. Gegen die 52-jährige Autofahrerin ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.  






 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land