Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 5. Juni 2014 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 05.06.2014 um 16:25:18

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 5. Juni 2014

Unfall bei Priessnitz Aue Unfall bei Priessnitz Aue
Foto: Polizei Galerie (2 Bilder) Galerie (2 Bilder)
Burgenlandkreis (red). Folgende Vorkommnisse meldetete das Polizeirevier Burgenlandkreis:

Wildunfall
Plotha – Auf der Bundesstraße 87 in der Nähe des Ortsausgangs von Plotha in Richtung Wethau stieß am Donnerstag um 1.25 Uhr ein Ford Focus mit einem Rehn zusammen. Das Tier war sofort tot. Das Fahrzeug wurde beschädigt.

Zeugen gesucht
Granschütz – Zwischen Granschütz und Zorbau, am Gut Aupitz, geriet am Donnerstag gegen 5.30 Uhr ein Pkw über eine Bordsteinkante hinweg auf den Seitenstreifen. Anschließend schleuderte das Fahrzeug über die Fahrbahn, beschädigte den Schaltkasten einer Geschwindigkeitswarnanlage, landete schließlich an einem Torpfeiler eines Wohngrundstücks und richtete auch dort Sachschaden an. Das Fahrzeug, vermutlich ein blauer Kleinwagen vom Typ Opel Corsa mit Weißenfelser Kennzeichen (WSF…), entfernte sich danach vom Unfallort. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier unter der Telefonnummer 03443/2820. (Foto vom Unfallort)

Auffahrunfall
Weißenfels – In der Merseburger Straße fuhr am Donnerstag um 6.25 Uhr eine Motorradfahrerin mit ihrem Suzuki- Leichtkraftrad auf einen verkehrsbedingt haltenden  Pkw Fiat  auf. Die 36-jährige Frau verletzte sich schwer. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Crash beim Linksabbiegen
Prießnitz – Zwischen Prießnitz und Aue wollte am Donnerstag gegen 6.50 Uhr eine 38-jährige Audifahrerin nach links zu einem Kieswerk abbiegen und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Opel Astra zusammen. Beide Fahrzeugführerinnen kamen mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung in das Naumburger Klinikum. Der Sachschaden insgesamt wird auf über neuntausend Euro geschätzt. (siehe Unfallfoto)

Autofahrer nach Überschlag leichtverletzt
Balgstädt – Auf der Bundesstraße 176 kurz vor dem Ortseingang von Balgstädt überschlug sich am Donnerstag um 5.30 Uhr ein VW Golf. Das aus Richtung Laucha kommende Fahrzeug geriet in einer Rechtskurve auf den Randstreifen, überschlug sich einmal und landete wieder auf den Rädern im Straßengraben. Der 19-jährige Autofahrer verletzte sich leicht. An dem Pkw entstand vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden. (siehe Unfallfoto)

Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen
Naumburg – Von einem Pkw Mercedes wurde in der Nacht zum Donnerstag eine Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrzeug eine Sporttasche mit Sportbekleidung gestohlen. Das Fahrzeug stand auf einem Wohngrundstück in der Kösener Straße unter einem Carport.

Einbruchsversuch in Lotto-Presseshop
Naumburg – Vermutlich Donnerstag in den frühen Morgenstunden wurde versucht, in einen Lotto- und Presseshop in der Kösener Straße einzubrechen. Unbekannte warfen dazu mit einen Stein die Schaufensterscheibe ein. Jedoch gelangten der oder die  Täter durch das entstandene Loch nicht in das Geschäft. Der Sachschaden allerdings beträgt rund fünftausend Euro.

Einbruch in Autowerkstatt
Zeitz – In eine Autowerkstatt in der Stephanstraße wurde in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen. Gewaltsam öffneten der oder die Täter ein Tor, durchsuchten das Büro und entwendeten die Kaffeekasse und einige Weinflaschen. Der Schaden beträgt rund dreihundert Euro.

Einbruch in Baustelle
Zeitz – In einen Baustellenbereich von Schloss Moritzburg wurde in der Nacht zum Donnerstag eingebrochen. Gestohlen wurden drei Rollen Telefon- bzw. Elektrokabel.  

Polizei sucht Zeugen
Schellsitz/Freyburg – Zufall oder nicht? Jedenfalls wurden Ende Mai/Anfang Juni zwei komplette dreiteilige Sitzgruppen aus Massivholz entwendet. Vermutlich in der Zeit zwischen dem 25. Mai und dem 29. Mai, wurde die eine Sitzgruppe vor dem Fährhaus in Schellsitz gestohlen. Der Wert der beiden Bänke und des Tisches -  rund tausend Euro. Von einem Schaden in Höhe von achthundert Euro spricht der Besitzer des Imbisstandes in Freyburg Am Gewerbepark. Ihm wurde eine ähnliche Sitzgruppe am vergangenen Wochenende vom 30. Mai bis zum 2 Juni gestohlen. Zeugenhinweise bitte an das Revierkommissariat Naumburg unter der Telefonnummer 03445/2450.  


 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Sag Ja!