Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die letzten drei Ausgaben

E-Paper Archiv E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,


zur Zeit finden Wartungsarbeiten an unserer Online-Anzeigenannahme statt.

Bitte schicken Sie uns Ihre Anzeige per E-Mail oder Fax oder rufen Sie bei uns an.

E-Mail: info@wochenspiegel-halle.de
Fax: (0345) 130 10 61
Telefon: (0345) 130 10 0
Wochenspiegel > Zeitz > Polizei > Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 24. Juli 2014 >
Cord Gebert Cord Gebert
aktualisiert am 24.07.2014 um 15:17:22

Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 24. Juli 2014

Burgenlandkreis (red). Folgende Vorkommnisse meldetete das Polizeirevier Burgenlandkreis:

Tankstellenräuber in Haft      
Weißenfels -  Am gestrigen Nachmittag wurde durch die Staatsanwaltschaft gegen alle drei Tatverdächtigen Haftantrag beim Amtsgericht Weißenfels gestellt. Bei der Vorführung der Festgenommenen im Alter von 17, 21 und 22 Jahren erließ und verkündete der Richter Haftbefehle und ordnete die Untersuchungshaft an. Die drei Täter hatten am Vortag gemeinschaftlich eine Tankstelle in der Weißenfelser Neustadt überfallen (siehe Pressemitteilung Nr. 159 vom 23.7.14).       

Ladendieb gestellt
Weißenfels - Ein Ladendieb wurde heute gegen 9.30 Uhr durch das Personal bei Diebstahlshandlungen in einem Geschäft in der Jüdenstraße beobachtet. Als er am Ausgang seinen Tascheninhalt zeigen sollte, wollte er flüchten. Ein Passant konnte jedoch die Flucht des 21jährigen Weißenfelsers vereiteln, indem er ihn festhielt. In seiner Tasche befanden sich eine Batterie, Kosmetik- und Deko-Artikel. Der Dieb ist polizeilich wegen Diebstahlshandlungen und Drogendelikten bekannt.

Unfallflucht
Weißenfels -  Gleich zwei Fahrzeuge schädigte heute ein Unbekannter auf dem unbefestigten Parkplatz in der Leipziger Straße. Die Nutzer des PKW Opel und Nissan parkten nebeneinander und kamen am Mittag zeitgleich zu ihren Fahrzeugen zurück. Hier hatte ein unbekannter Dritter die PKWs jeweils an den vorderen Stoßfängern beschädigt und die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen.

Einbruch in An- und Verkauf
Naumburg - Heute um 5 Uhr bemerkte ein Zeuge, wie ein Einbrecher aus dem Geschäft in der Herrenstraße in Richtung Markt flüchtete. Zuvor hatte er die Eingangstür zum An- und Verkauf aufgehebelt und war in die Räumlichkeiten eingedrungen. Dort hatte er eine Glasvitrine zerschlagen und daraus antiquarischen Schmuck und eine Taschenuhr entwendet. Der Täter war ca. 20 Jahre alt, etwa 170-175 cm groß und von schlanker Gestalt. Bekleidet war er mit einem dunklen Kapuzenpullover und führte einen schwarzen Rucksack bei sich. Neben dem Geschäft wurde ein herrenloses dunkles Fahrrad mit gelben Pedalen festgestellt, womit der Täter vermutlich zum Tatort gekommen war. Hinweise erbittet sich das Revierkommissariat Naumburg telefonisch unter: 03445/2450.

Sachbeschädigung aufgeklärt
Naumburg – Die Sachbeschädigung an der Haupteingangstür eines Hotels in der Bahnhofstraße konnte aufgeklärt werden. Dringend tatverdächtig ist ein 23-jähriger Mann. Er war Gast in dem Hotel und fiel dem Personal auf, als er am Mittwoch das Haus verlassen wollte, ohne die Schlüsselkarte abzugeben. Zudem hatte er auch sein Hotelzimmer beschädigt. Er erklärte sich bereit, den entstandenen Schaden ersetzen zu wollen. Mit polizeilichen Ermittlungen hat er trotzdem zu rechnen.

Motorrad vom Parkplatz verschwunden
Zeitz - Sein Motorrad Husaberg BLK-S 44 stellte der Anzeigenerstatter gestern um 22.30 Uhr auf dem befestigten Parkplatz in der Schützenstraße ab. Er sicherte das gelb-blaue Zweirad mittels Lenkerschloss und eines zusätzlichen Seilschlosses am Vorderrad. Am heutigen Tag um 6.30 Uhr musste er feststellen, dass sein Motorrad nicht mehr da war. Bei einer Nachschau auf dem Parkplatz konnten weder Seilschloss noch Teile des Lenkerschlosses aufgefunden werden. Die Täter haben das Motorrad aller Wahrscheinlichkeit nach aufgeladen und abtransportiert.

Technik aus Hort gestohlen
Zeitz - Heute Morgen stellten Verantwortliche einen Einbruch in den Hort am Schwanenteich fest.  In der Nacht zum Donnerstag hatten Unbekannte  ein Fenster aufgebrochen und sich somit Zutritt zu den Innenräumen des Objektes verschafft. Es wurden mehrere Räume durchsucht und nach erster Überschau ein CD Radio und ein Telefon (Giga Set) entwendet. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung zum Einsatz.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 18. Mai 2018 Weißenfels (red). Das Polizeirevier Burgenlandkreis meldete aus den verganenen Stunden folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Unser Land
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 16. und 17. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Polizeibericht für den Burgenlandkreis vom 15. Mai 2018 Das Polizeirevier Burgenlandkreis übermittelte folgende Vorkommnisse: ...
Anzeige
Trauerportal